Kommissar für Gesundheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kommissar für Gesundheit war eine Amtsbezeichnung für ein Kommissionsmitglied der Europäischen Union. Ihm war die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz angegliedert. Das Ressort wurde 1999 mit der Zuständigkeit für Gesundheit und Verbraucherschutz geschaffen und nach der EU-Erweiterung 2007 aufgeteilt.

In der Kommission Barroso II wurden ab 2010 beide Ressorts wieder miteinander vereinigt. Derzeitiger Kommissar für Gesundheit und Verbraucherpolitik ist Tonio Borg. Außerdem fällt seitdem auch der Bereich Arzneimittel, der zuvor im Ressort Unternehmen und Industrie lag, in die Zuständigkeit des Kommissars.[1]

Amtsinhaber[Bearbeiten]

Kommissar Amtszeit Staat nationale Partei europäische Partei /
politische Richtung
sonst. Zuständigkeiten
Tonio Borg seit 2012 Malta PN EVP Verbraucherschutz (bis 2013)
John Dalli 2010–2012 Malta PN EVP Verbraucherschutz
Androulla Vassiliou 2008–2010 Zypern ED ELDR
Markos Kyprianou 2004–2008 Zypern DK zentristisch Verbraucherschutz (bis 2006)
David Byrne 1999–2004 Irland FF AEN Verbraucherschutz

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. EurActiv, 30. November 2009: Neuer EU-Chef für Gesundheit ergreift Kontrolle der Pharmapolitik.