Kommissar für Finanzplanung und Haushalt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kommissar für Finanzplanung und Haushalt ist ein Mitglied der Europäischen Kommission. Er erstellt den Entwurf für den jährlichen Haushalt der Europäischen Union und ist für den Haushaltsvollzug verantwortlich. Das Ressort existiert seit der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft 1958. Teilweise war es allerdings in zwei Ressorts (Finanzen und Haushalt) aufgeteilt.

Derzeitiger Amtsinhaber ist Janusz Lewandowski.

Amtsinhaber[Bearbeiten]

Kommissar Amtszeit Staat nationale Partei europäische Partei/
politische Richtung
Janusz Lewandowski seit 2010 Polen PO EVP
Algirdas Šemeta 2009–2010 Litauen TS-LKD nahestehend EVP nahestehend
Dalia Grybauskaitė 2004–2009 Litauen LSDP nahestehend SPE nahestehend
Michaele Schreyer 1999–2004 Deutschland Grüne EGP
Yves-Thibault de Silguy 1995–1999 (nur Finanzen) Frankreich RPR nahestehend EVP nahestehend
Erkki Liikanen 1995–1999 (nur Haushalt) Finnland SDP SPE
Peter Schmidhuber 1989–1995 (1989–1993 nur Haushalt) Deutschland CSU EVP
Leon Brittan 1989–1993 (nur Finanzen) Vereinigtes Königreich Conservatives ED
Henning Christophersen 1985–1989 Dänemark Venstre ELDR
Christopher Tugendhat 19771985 Vereinigtes Königreich Conservatives ED
Wilhelm Haferkamp 1973–1977 Deutschland SPD sozialdemokratisch
Albert Borschette 1970–1973 Luxemburg parteilos
Raymond Barre 1967–1970 (nur Finanzen) Frankreich parteilos liberalkonservativ
Albert Coppé 1967–1970 (nur Haushalt) Luxemburg CDV christdemokratisch
Robert Marjolin 1958–1967 Frankreich parteilos