Liste der Staatsoberhäupter Rumäniens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet die Staatsoberhäupter des Staates Rumänien auf, der am 24. Dezember 1861 proklamiert wurde.

Datum Name Funktion / Titel Anmerkungen
24. Dezember 1861 -
11. Februar 1866
Alexandru Ioan I. Cuza Fürst Amtsbeginn am Tag der Proklamation von Rumänien, allerdings noch unter Osmanischer Herrschaft. Bereits am 22. Februar 1866 wurde er durch einen Militärputsch gestürzt, beim Machtwechselsdatum war er bereits im Exil.
LocotenentaDomneasca1866.jpg 11. Februar 1866 -
10. Mai 1866
Lascăr Catargiu
Nicolae Golescu
col. Nicolae Haralambie
"Locotenență Domnească"  ad-interim
Carol I of Romania king.jpg 10. Mai 1866 -
25. März 1881
 
26. März 1881 -
10. Oktober 1914
Karl I., (Carol I.) Fürst
 
 
König
Militärputsch, danach Volksabstimmung
King Ferdinand of Romania 2.jpg 10. Oktober 1914 -
20. Juli 1927
Ferdinand I. König
Mihai.jpg 20. Juli 1927 -
8. Juni 1930
Michael I. (Mihai I.) König
King Carol II of Romania.jpg 8. Juni 1930 -
6. September 1940
Karl II. König
Mihai.jpg 6. September 1940 -
30. Dezember 1947
Michael I. (Mihai I.) König
Constantin Parhon.jpg 31. Dezember 1947 -
2. Juni 1952
Constantin Ion Parhon Präsident des Präsidiums der Nationalversammlung bis 13. April 1948 Präsident des Provisorischen Präsidiums der Rumänischen Volksrepublik
Petru Groza joben.jpg 2. Juni 1952 -
7. Januar 1958
Petru Groza Präsident der Nationalversammlung
Ion Gheorghe Maurer.jpg 11. Januar 1958 -
21. März 1961
Ion Gheorghe Maurer Präsident der Nationalversammlung
Gheorghe Gheorghiu-Dej.jpg 21. März 1961 -
19. März 1965
Gheorghe Gheorghiu-Dej Vorsitzender des Staatsrates
Chivu Stoica.jpg 24. März 1965 -
9. Dezember 1967
Chivu Stoica Vorsitzender des Staatsrates
Ceausescu, Nicolae.jpg 9. Dezember 1967 -
25. Dezember 1989
Nicolae Ceaușescu Präsident bis 28. März 1974 Vorsitzender des Staatsrates; nach der Revolution zum Tode verurteilt und hingerichtet
Ion Iliescu (2004).jpg 25. Dezember 1989 -
29. November 1996
Ion Iliescu Präsident zuerst amtierend, ab 20. Mai 1990 durch Wahlen bestätigt
Emil Constantinescu.jpg 29. November 1996 -
20. Dezember 2000
Emil Constantinescu Präsident
Ion Iliescu (2004).jpg 20. Dezember 2000 -
20. Dezember 2004
Ion Iliescu Präsident
Traian Băsescu 2005Mar09.jpg seit 20. Dezember 2004 Traian Băsescu Präsident Er wurde am 19. April 2007 suspendiert, bei der Volksabstimmung am 19. Mai 2007 über seine Absetzung sprachen sich allerdings 74,5 % für den Verbleib Băsescus an der Staatsspitze aus. Am 6. Juli 2012 erfolgte erneut eine Suspendierung durch das Parlament, das Referendum über seinen Verbleib im Amt vom 29. Juli 2012 scheiterte allerdings aufgrund zu geringer Wahlbeteiligung.
Klausjohannis2005.jpg gewählt Klaus Johannis Präsident Nach dem zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen 2014 wurde er gewählter Präsident Rumäniens.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]