Loblaw Companies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loblaw Companies Limited
Loblaw-Companies-Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft (Kanada)
ISIN CA5394811015
Gründung 1919 / 1956[1]
Sitz Brampton, KanadaKanada Kanada
Leitung Galen G. Westen (CEO)[2]
Mitarbeiter 138.000 (2013)[3]
Umsatz 32,3 Mrd. CAD (2013)[3]
Branche Einzelhandel
Website www.loblaw.ca

Loblaw Companies Ltd. ist ein kanadisches Einzelhandelsunternehmen mit Firmensitz in Brampton. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P/TSX 60 gelistet. Ende 2008 waren im Unternehmen rund 139.000 Mitarbeiter in 609 Filialen beschäftigt. Des Weiteren gab es noch 427 Franchisenehmer. 2013 waren es 138.000 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1956 gegründet. 1947 übernahm das kanadische Unternehmen George Weston Limited die Mehrheit an Loblaw Companies.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: 1957-2007
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

2008 ging die ehemalige nationale Supermarktkette Dominion Stores über den Umweg A&P in Loblaw auf. Der Name Dominion wird noch in Neufundland über Lizenz von Metro Inc. verwendet. 2013 übernahm Loblaw Companies das Unternehmen Shoppers Drug Mart für umgerechnet 9,1 Milliarden Euro.[4]

Marken[Bearbeiten]

Supermärkte[Bearbeiten]

Typische Loblaws-Filiale in Richmond Hill
  • Atlantic Superstore, Seeprovinzen
  • Bloor Street Market, Toronto
  • Box
  • Dominion, Seeprovinzen
  • Extra Foods
  • Fortinos
  • Loblaws, große Supermärkte in British Columbia, Ontario & Québec
  • Maxi/Maxi Cie, Québec
  • no-frills
  • Provigo, Québec
  • Real Canadian Superstore
  • Save Easy, Seeprovinzen
  • Valu-mart, Ontario und Québec
  • Your Independent Grocer, mittelgroße Supermärkte
  • Zehrs, Ontario

Drogeriemärkte und Apotheken[Bearbeiten]

Handelsmarken und Dienstleistungen[Bearbeiten]

no name Produkte mit typisch gelber Verpackung
  • President’s Choice/le Choix du Président, Handelsmarke für Premiumprodukte
  • No Name/Sans Nom, Handelsmarke für Niedrigpreisprodukte
  • PC Plus, Kundenbindungsprogramm
  • PC Financial, Bankdienstleistungen
  • Joe Fresh, Handelmarke für Kleidung

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History, www.lowlab.ca, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. Management Board, www.lowlab.ca, abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. a b Geschäftsbericht 2013 (englisch), www.lowlab.ca, abgerufen am 28. Mai 2014 (PDF, 13 MB).
  4. Loblaw kauft Shoppers Drug Mart: Kanadischer Supermarkt schlägt für neun Milliarden zu. Handelsblatt, 15. Juli 2013