Los Campesinos!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Los Campesinos!
Die Erstbesetzung 2007Obere Reihe: Harriet, Gareth, Neil, TomUntere Reihe: Ollie, Aleksandra, Ellen
Die Erstbesetzung 2007
Obere Reihe: Harriet, Gareth, Neil, Tom
Untere Reihe: Ollie, Aleksandra, Ellen
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Pop, Indie-Rock
Gründung 2006
Website http://www.loscampesinos.com
Aktuelle Besetzung
Neil Campesinos!
Gitarre
Tom Campesinos!
Gareth Campesinos!
Gesang, Keyboard
Kim Campesinos! (seit 2009)
diverse Instrumente
Rob „Sparky Deathcap“ Campesinos! (seit 2009 nur live; seit 2010 vollständig)
Jason Campesinos! (seit 2010)
Ehemalige Mitglieder
Gesang, Keyboard
Aleksandra Campesinos! (bis 2009)
Schlagzeug
Ollie Campesinos! (bis 2010)
Harriet Campesinos! (bis 2011)
Ellen Campesinos! (bis 2012)

Los Campesinos! ist eine seit 2006 bestehende siebenköpfige Indie-Popband aus Cardiff, Wales. Der Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Die Bauern“.

Geschichte[Bearbeiten]

2006: Gründung und Unterschrift bei Wichita[Bearbeiten]

Die Band gründete sich Anfang 2006 an der Cardiff University. Am Anfang waren es nur Neil (Gitarre), Ellen (E-Bass) und Ollie (Schlagzeug). Im März stieß Tom (Gitarre, Songwriter) hinzu. Später folgten Gareth (Gesang, Songwriter, Lyra), Harriet (Violine, Keyboard) und Aleksandra (Gesang, Keyboard).[1] Tom traf Neil, nachdem er ihn über Sufjan Stevens in einem Club diskutieren hörte. Obwohl sich die Band in Cardiff formte, ist keiner der Bandmitglieder Waliser.[2] Die ersten eigenen Lieder waren lange Postrock-Stücke.[3]

Ihren ersten Auftritt hatten sie am 8. Mai auf einer Party einer Studentenvereinigung. Daraufhin spielten sie immer öfter im Raum Cardiff. Ihre erste Demoaufnahme veröffentlichte Los Campesinos! wenig später mit den Songs Death to Los Campesinos!, It Started With a Mixx, Sweet Dreams, Sweet Cheeks und dem live sehr beliebten You! Me! Dancing!. Die Lieder wurden auch in das Internet gestellt. Dies und die energiegeladenen Liveshows führten dazu, dass sie in der Abendsendung „Beth & Huw's” von „BBC Radio 1 Wales“ gespielt wurden. Ihre Bekanntheit wuchs schnell und schon im August 2006 wurden sie Vorband der kanadischen Indie-Rockband Broken Social Scene. Im November 2006 unterschrieben sie beim Independent-Label Wichita Recordings.

2007: Erste Singles und Sticking Fingers into Sockets[Bearbeiten]

Los Campesinos! - Februar 2007

Am 26. Februar 2007 erschien die erste Single, eine Doppel-A-Seite mit den Liedern We Throw Parties, You Throw Knives und Don't Tell Me to Do the Math(s). Für den amerikanischen und kanadischen Markt unterzeichneten sie im April beim Arts & Crafts Label. Im Juni veröffentlichte Los Campesinos! You! Me! Dancing! als eine limitierten 7″-Single, begleitet mit einigen Auftritten in Bath, Newport, Cardiff und London. Die EP Sticking Fingers into Sockets erschien am 3. Juli bei Arts & Crafts, produziert von Dave Newfeld, der auch schon mit Broken Social Scene zusammenarbeitete. Ihre erste Tour durch das Vereinigte Königreich begann im Oktober, in dem auch die Single The International Tweexcore Underground veröffentlicht wurde. Ende Februar 2008 spielten sie vier Auftritte in Deutschland, u. a. beim Haldern Pop Festival.

2008: Hold on Now, Youngster… und We Are Beautiful, We Are Doomed[Bearbeiten]

Logo von Los Campesinos! zu Zeiten des Debütalbums

Hold on Now, Youngster… ist der Name des ersten Albums, welches in Deutschland und Irland am 22. Februar 2008 und in Großbritannien am 25. Februar erschienen ist. In den USA und Kanada wurde das Album verzögert am 1. April veröffentlicht. Eine Europa- und Nordamerikatour folgte zur Begleitung der Veröffentlichung. Kritiker lobten das Debütalbum.[4][5][6] Ihren ersten Fernsehauftritt hatten Los Campesinos! am 9. Februar bei der irischen Late-Night-Show „Tubridy Tonight“.

Am 1. August gab die Band bekannt, dass ihr zweites Studioalbum den Namen We Are Beautiful, We Are Doomed trägt und bereits gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Produziert wurde es von John Goodmanson und in Seattle aufgenommen. Die endgültige Veröffentlichung war in Großbritannien am 27. Oktober 2008. Die Band erklärte, dass das Album keine Geldmacherei sei. Die Lieder seien keine B-Sides, Raritäten oder „Songs die nicht gut genug für das Album waren, zusammengeschustert mit einigen Remixes und Liveaufnahmen.“ Es wurden keine Singles veröffentlicht und das Album ist limitiert.[7]

Im Oktober tourten sie zusammen mit No Age und Times New Viking durch Großbritannien. Ihre ersten Auftritte in Südamerika hatten sie im April 2009 in Argentinien, Kolumbien und Venezuela.

2009: Romance Is Boring und Ausstieg von Aleksandra[Bearbeiten]

Ihr drittes Album nahmen Los Campesinos! 2009 in Stamford, Connecticut mit John Goodmanson auf. Die Aufnahmen wurden im Juni fertiggestellt. Das Album wurde vor und nach der zweiten Hälfte ihrer US-Tour aufgenommen und im Juni in Wales gemixt.[8] Zudem wurden die ersten zwei Songtitel veröffentlicht: This Is a Flag. There Is No Wind und Straight in at 101.[9] Am 2. Juni gab die Band auf ihrer Website bekannt, dass Aleksandra nach der US-Tour im August die Band verlässt um weiter zu studieren.[10] Das Album wurde am 22. Juni fertiggestellt und beinhaltet 16 Tracks.[11] Im Dezember begleiteten sie The Cribs als Vorband.[12] Seit dem 9. September wird auf der offiziellen Webseite von Los Campesinos! der erste Song (The Sea Is a Good Place to Think of the Future) vom neuen Album zum kostenlosen Download angeboten. Dazu hat Ellen ein Video gedreht, welches ebenfalls im Internet veröffentlicht wurde.[13] Am 21. September wurde Kim, Gareths Schwester, als neues Bandmitglied vorgestellt.[14][15] Die erste Singleauskopplung des Albums ist There Are Listed Buildings und wurde während ihrer UK-Tour im Oktober verkauft.[14] Der Name des neuen Albums, Romance Is Boring, die Songtitel sowie das Veröffentlichungsdatum am 1. Februar 2010 im Vereinigten Königreich (26. Januar in den Vereinigten Staaten) wurden am 25. Oktober auf der offiziellen Website bekanntgegeben. Das Album wurde zwischen März und Juni 2009 in Seattle aufgenommen und wie schon bei We Are Beautiful, We Are Doomed von John Goodmanson produziert. Zudem haben Jamie Stewart (Xiu Xiu), Zac Pennington (Parenthetical Girls) und Jherek Bischoff (The Dead Science) mitgewirkt.[16] Über das Album schrieb die Band in ihrem Blogeintrag:

“It is a record about the death and decay of the human body, sex, lost love, mental breakdown, football and, ultimately, that there probably isn’t a light at the end of the tunnel.”

„Es ist eine Platte über Tod und Zerfall des menschlichen Körpers, Sex, verlorene Liebe, Nervenzusammenbruch, Fußball und letztendlich, dass da wahrscheinlich kein Licht am Ende des Tunnels ist.“

2010: Ausstieg von Ollie[Bearbeiten]

Am 26. Juni 2010 gab Ollie Campesinos! bekannt, dass er die Band verlassen habe.[17] In einer Stellungnahme erklärte Los Campesinos!, dass sie Ollie gebeten haben, die Band zu verlassen, um weiterhin als Gruppe bestehen zu können. Alle geplanten Konzerte im Sommer werden dennoch stattfinden.[18] Eine EP mit dem Namen All's Well That Ends erscheint vorab am 15. Juli beim Konzert zum 10. Geburtstag des Musiklabels Wichita in London, bevor sie offiziell am 19. Juli in einer limitierten Auflage veröffentlicht wurde. Die EP beinhaltet vier alternative Versionen von Liedern des letzten Albums und ist die erste Veröffentlichung, bei der Rob Campesinos! mitgewirkt hat.[19] Beim Wichita-Konzert spielte der neue Schlagzeuger Jason, der zuvor seit 2007 der Tourmanager und Merchandiseverkäufer der Band war. Später veröffentlichten sie über Twitter ein Bild mit dem Namen 'The band Los Campesinos!' in dem Rob und Jason zu sehen sind, welches darauf hinweist, dass beide vollständige Mitglieder sind.[20] Im Oktober gingen sie zusammen mit Johnny Foreigner auf Tour in den Vereinigten Staaten und Kanada.[21]

Am 8. Dezember 2010 kündigte die Band das vierteljährliche Fanzine Heat Rash an und veröffentlichten den Weihnachtssong Kindle a Flame in Her Heart als kostenlosen Download bei SoundCloud.[22][23]

2011–2012: Ausstieg von Harriet und Ellen, Hello Sadness[Bearbeiten]

Am 1. Mai 2011 beendete die Band ihre Arbeit an dem neuen Studioalbum Hello Sadness, welches am 14. November 2011 erschien.[24][25][26][27][28] Die Aufnahmen wurden von April bis Mai in Mas Pau, Katalonien, mit dem Produzenten John Goodmanson gemacht.[29][30][31]

Im August gab die Violinistin Harriet ihren Ausstieg aus der Band bekannt um weiter zu studieren.[32]

Im Dezember 2012 verließ die Bassistin Ellen die Band.[33] Anfang 2013 sollen die Arbeiten für ein neues Album beginnen.[34]

2013: Live-Album und No Blues[Bearbeiten]

Mit A Good Night for a Fistfight erschien am 4. Mai 2013 das erste Live-Album der Band. Es wurde am 15. Dezember 2012 in der Islington Assembly Hall in London aufgenommen.[35] Die Studioaufnahmen für das fünfte Album liefen von Ende Mai bis Ende Juni im Norden Wales.[36][37]

Ende August 2013 gab die Band bekannt, dass ihr fünftes Studioalbum No Blues heißt und im Oktober veröffentlicht werden soll. Zudem erschien mit What Death Leaves Behind eine erste digitale Single.[38] Bei dem Musikvideo zur zweiten Single Avocado, Baby führte der walisische Schauspieler Craig Roberts Regie.[39]

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Höchste Chartposition
UK Alben Chart US Top Heatseekers US Top Independent
2008 Hold on Now, Youngster… 72 45[40]
We Are Beautiful, We Are Doomed
  • Veröffentlichung (UK): 27. Oktober 2008
  • Veröffentlichung (US, CA): 25. November 2008
  • Label: Wichita Recordings
43[41]
2010 Romance Is Boring
  • Veröffentlichung (US, CA): 26. Januar 2010
  • Veröffentlichung (UK): 1. Februar 2010
  • Label: Wichita Recordings
92 3[40] 28[42]
2013 No Blues
  • Veröffentlichung (UK): 14. November 2011
  • Veröffentlichung (US, CA): 15. November 2011
  • Label: Wichita Recordings
2010 Hello Sadness
  • Veröffentlichung (weltweit): 29. Oktober 2013
  • Label: Wichita Recordings, Turnstile Music, Heart Swells
  • We Are Beautiful, We Are Doomed wird von der Band selbst als ein Mini-Album oder EEP (Extended Extended Play) bezeichnet.

Livealben[Bearbeiten]

Jahr Titel
2013 A Good Night for a Fistfight
  • Live at Islington Assembly Hall, London
  • Veröffentlichung: 4. Mai 2013
  • Label: –
  • Nur digital

EP[Bearbeiten]

Jahr Titel
2010 All's Well That Ends
  • Veröffentlichung: 19. Juli 2010
  • Label: Wichita

Kompilation[Bearbeiten]

Jahr Titel
2007 Sticking Fingers into Sockets
  • Veröffentlichung: 3. Juli 2007
  • Label: Arts & Crafts

Demo[Bearbeiten]

Jahr Titel
2006 Hold On Now, Youngster

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Höchste Chartposition Album
UK Top 40
2007 We Throw Parties, You Throw Knives/
Don't Tell Me to Do the Math(s)
Hold on Now, Youngster…

außerdem auf Sticking Fingers into Sockets

You! Me! Dancing!
  • Veröffentlichung: 4. Juni 2007
  • Formate: 7", digitaler Download
The International Tweexcore Underground
  • Veröffentlichung (Download): 15 October 2007
  • Veröffentlichung (CD, 7"): 22. Oktober 2007
  • Formate: CD, 7", digitaler Download
auf keinem Album
2008 Death to Los Campesinos!
  • Veröffentlichung: 18. Februar 2008
  • Formate: CD, 7", digitaler Download
Hold on Now, Youngster…
My Year in Lists
  • Veröffentlichung: 12. Mai 2008
  • Formate: CD, 7", digitaler Download
2009 There Are Listed Buildings
  • Veröffentlichung: 2. November 2009
  • Formate: 7", digitaler Download
Romance Is Boring
2010 Romance Is Boring
  • Veröffentlichung: 15. Februar 2010
  • Formate: 7", digitaler Download
Kindle a Flame in Her Heart
  • Veröffentlichung: 9. Dezember 2010
  • Format: digitaler Download
ohne Album
2011 By Your Hand
  • Veröffentlichung: 8. September 2011
  • Format: digitaler Download
Hello Sadness
Hello Sadness
  • Veröffentlichung: 21. November 2011
  • Formate: CD, digitaler Download
2012 Songs About Your Girlfriend
  • Veröffentlichung: 19. März 2012
  • Formate: CD, digitaler Download
Tiptoe Through The True Bits
  • Veröffentlichung: 30. Mai 2012
  • Format: digitaler Download
ohne Album
I Love You (But You're Boring)
  • Veröffentlichung: 12. Juni 2012
  • Format: digitaler Download
A Doe to a Deer
  • Veröffentlichung: 12. Dezember 2012
  • Format: digitaler Download
2013 What Death Leaves Behind
  • Veröffentlichung: 29. August 2013
  • Format: digitaler Download
No Blues
Avocado, Baby
  • Veröffentlichung: 8. Oktober 2013
  • Format: Stream

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLos Campesinos! biography. BBC, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  2. Gareth Campesinos!: FUN FACT: Despite forming in Cardiff, Wales, none of the members of the band Los Campesinos! are Welsh. Twitter, 12. Juni 2010, abgerufen am 12. Juni 2010 (englisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJeremy D. Goodwin: Los Campesinos! Conquer America. Spacelab, 9. September 2007, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJosh Modell: Hold On Now, Youngster. A.V. Club, 7. April 2008, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatDom Passantino: Los Campesinos!: Hold On Now, Youngster. Drowned in Sound, 19. Februar 2008, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMarc Hogan: Los Campesinos! Hold On Now, Youngster... Pitchfork, 21. Februar 2008, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAidan Williamson: Los Campesinos Are Doomed. Strangeglue, 1. August 2008, abgerufen am 28. September 2009 (englisch).
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatStudio. Los Campesinos!, 19. März 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatStudio News. Los Campesinos!, 12. Mai 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatNota bene. Los Campesinos!, 2. Juni 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  11. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatOH YEH, AND SO… Los Campesinos!, 24. Juni 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  12. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSupport Dates With The Cribs. Los Campesinos!, 1. September 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  13. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatThe Sea Is A Good Place To Think Of The Future. Los Campesinos!, 9. September 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  14. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatKIM CAMPESINOS! AND ‘THERE ARE LISTED BUILDINGS’. Los Campesinos!, 21. September 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  15. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAidan Williamson: Exclusive Los Campesinos Keep It In The Family. Strangeglue, 21. September 2009, abgerufen am 29. September 2009 (englisch).
  16. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRomance Is Boring. Los Campesinos!, 25. Oktober 2009, abgerufen am 26. Oktober 2009 (englisch).
  17. Ollie: Dry route to Devon, so great, like heaven, I think that we are losing a way. Los Campesinos!, 26. Juni 2010, abgerufen am 27. Juni 2010 (englisch).
  18. On Ollie. Los Campesinos!, 30. Juni 2010, abgerufen am 3. Juli 2010 (englisch).
  19. ALL’S WELL THAT ENDS EP. Los Campesinos!, 11. Juli 2010, abgerufen am 12. Juli 2010 (englisch).
  20. The band Los Campesinos! Los Campesinos!, abgerufen am 19. Juli 2010.
  21. OCTOBER NORTH AMERICAN TOUR SUPPORT: JOHNNY FOREIGNER. Los Campesinos!, 16. September 2010, abgerufen am 16. September 2010 (englisch).
  22. Heat Rash. Los Campesinos!, abgerufen am 13. Dezember 2010 (englisch).
  23. Kindle A Flame In Her Heart. Los Campesinos!, 8. Dezember 2010, abgerufen am 13. Dezember 2010 (englisch).
  24. HELLO SADNESS : NEW ALBUM : 14TH NOVEMBER 2011. Los Campesinos!, 31. August 2011, abgerufen am 31. August 2011 (englisch).
  25. Los Campesinos! Facebook, 26. Januar 2011, abgerufen am 7. Februar 2011 (englisch).
  26. Is it more likely that album #3 will be out late 2011 or sometime 2012? Formspring, 6. Februar 2011, abgerufen am 7. Februar 2011 (englisch).
  27. Gareth Campesinos!: Album finished. What am I supposed to do now? I feel EMPTY. Twitter, 1. Mai 2011, abgerufen am 2. Mai 2011 (englisch).
  28. Gareth Campesinos!: An Update. Los Campesinos, 21. Juli 2011, abgerufen am 21. Juli 2011 (englisch).
  29. Gareth Campesinos!: We, the band Los Campesinos!, will be recording our next full-length album in Barcelona, in April, with John Goodmanson. Twitter, 18. März 2011, abgerufen am 18. März 2011 (englisch).
  30. Gareth Campesinos!: We, the band Los... Facebook, 18. März 2011, abgerufen am 18. März 2011 (englisch).
  31. Gareth Campesinos!: Recording Update NUMBER ONE. Los Campesinos!, 13. April 2011, abgerufen am 18. April 2011 (englisch).
  32. Harriet. Los Campesinos!, 29. August 2011, abgerufen am 31. August 2011 (englisch).
  33. Ellen Campesinos!: Ellen: It’s Been an Awfully Big Adventure. Los Campesinos!, 7. Dezember 2012, abgerufen am 10. Dezember 2012 (englisch).
  34. Gareth Campesinos!: As for the rest of us…recording new album early next year. LC!4LYF. Twitter, 7. Dezember 2012, abgerufen am 10. Dezember 2012 (englisch).
  35. Los Campesinos! - A Good Night for a Fistfight. In: Los Campesinos! Tumblr, 24. April 2013, abgerufen am 24. April 2013 (englisch).
  36. Tomorrow. For album #5. Tumblr, 26. Mai 2013, abgerufen am 28. Mai 2013 (englisch).
  37. Today we, Los Campesinos!, go into the studio to record Album #5. Twitter, 27. Mai 2013, abgerufen am 28. Mai 2013 (englisch).
  38. NO BLUES by Los Campesinos! Los Campesinos!, 29. August 2013, abgerufen am 29. August 2013 (englisch).
  39. Jamie Milton: Behind The Scenes: Los Campesinos!’ ‘Avocado, Baby’ Video. In: This Is Fake DIY. 7. Oktober 2013, abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).
  40. a b Los Campesinos! Album & Song Chart History. Billboard, abgerufen am 28. Juni 2010 (englisch).
  41. Los Campesinos! > Charts & Awards > Billboard Albums. Allmusic, abgerufen am 28. Juni 2010 (englisch).
  42. Romance Is Boring - Los Campesinos! Billboard, abgerufen am 28. Juni 2010 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Los Campesinos! – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien