Luca Antonelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Luca Antonelli
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Februar 1987
Geburtsort MonzaItalien
Größe 184 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend

0000–2006
AC Monza Brianza
AC Mailand
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2008
2007–2008
2008–2010
2011–
AC Mailand
AS Bari (Leihe)
FC Parma
CFC Genua
1 (0)
17 (1)
58 (1)
56 (2)
Nationalmannschaft2
2005
2007
2010–
Italien U-19
Italien U-20
Italien
1 (0)
1 (1)
6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. September 2013
2 Stand: 25. September 2013

Luca Antonelli (* 11. Februar 1987 in Monza (MB), Italien) ist ein italienischer Fußballspieler, der beim italienischen Verein CFC Genua unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Luca Antonelli lernte das Fußballspielen in der Jugend des AC Mailand. Bei den Rossoneri agierte er als Abwehrspieler, später auch als Mittelfeldakteur. Er absolvierte am 23. Dezember 2006 in der Partie gegen Udinese Calcio seine erste und einzige Partie für den AC Mailand. Für die darauffolgende Spielzeit 2007/08 wurde er für die komplette Saison zur AS Bari in die Serie B verliehen. Antonelli bestritt 17 Partien für Bari, in denen ihm sein erstes Ligator gelang. Ende Januar 2008 wurde er an den FC Parma verliehen. Der Verein sicherte sich zudem eine Kaufoption. Der Verteidiger lief bis zum Saisonende in acht Spielen für Parma auf. Der FC Parma erwarb zunächst die Hälfte der Transferrechte, fest verpflichtet wurde der Abwehrspieler im Sommer 2009, nachdem der Aufstieg in die Serie A erreicht wurde. Im Verlauf der Saison 2009/10 gelang dem Abwehrspieler unter Trainer Francesco Guidolin der Sprung in die Stammelf.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Antonelli war in den italienischen Auswahlmannschaften der U-19 und U-20 aktiv, für die er jeweils eine Partie absolvierte. Bei seinem Einsatz am 14. November 2007 in der U-20-Auswahl erzielte er gegen die Schweiz einen Treffer, Italien gewann die Partie mit 3:0.

Am 3. September 2010 gab Antonelli unter Cesare Prandelli sein Debüt in der Squadra Azzurra, als er beim 2:1-Sieg der Italiener in Estland im Rahmen der Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 in der 80. Minute für Antonio Cassano eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]