Lumban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Lumban
Lage von Lumban in der Provinz Laguna
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Laguna
Barangays: 18
Distrikt: 4. Distrikt von Laguna
PSGC: 043413000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 5456
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 29.470
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 304,4 Einwohner je km²
Fläche: 96,8 km²
Koordinaten: 14° 18′ N, 121° 28′ O14.298121.46Koordinaten: 14° 18′ N, 121° 28′ O
Postleitzahl: 4014
Vorwahl: +63 49
Geographische Lage auf den Philippinen
Lumban (Philippinen)
Lumban
Lumban

Lumban ist eine philippinische Gemeinde in der Provinz Laguna 104 Kilometer südöstlich von Manila. Sie hat 29.470 Einwohner (Zensus 2010). Lumban ist mit einer Fläche von 96,8 Quadratkilometer die viertgrößte Gemeinde in der Provinz Laguna.

Geografie[Bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt der künstlich angelegte Caliraya-See.

Baranggays[Bearbeiten]

Lumban ist politisch in 18 Baranggays unterteilt, von diesen sind zwei nicht bewohnt.

  • Bagong Silang
  • Balimbingan
  • Balubad
  • Caliraya
  • Concepcion
  • Lewin
  • Maracta
  • Maytalang I
  • Maytalang II
  • Primera Parang
  • Primera Pulo
  • Salac
  • Segunda Parang
  • Segunda Pulo
  • Santo Niño
  • Wawa
  • Kulyon (unbewohnt)
  • Binayuyo (unbewohnt)

Geschichte[Bearbeiten]

Lumban ist einer der ältesten Orte in Laguna. Der Name leitet sich vom Lumbang – Baum ab. Die Provinzhauptstadt Santa Cruz, sowie Cavinti und Pagsanjan waren einst Teil von Lumban.

Weblinks[Bearbeiten]