MBTA Bus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MBTA Bus
Rechtsform Tochter der MBTA
Gründung 1964
Sitz 10 Park Plaza, Boston, MA 02116
Leitung Beverly A. Scott
Branche Öffentlicher Personennahverkehr
Website www.mbta.com
Ein MBTA-Oberleitungsbus des Typs Neoplan AN440LF

Im Zweigbereich MBTA Bus unterhält das Verkehrsunternehmen Massachusetts Bay Transportation Authority (MBTA) mit dem Motto Driven by Customer Service insgesamt 178 Omnibus- und Oberleitungsbus-Linien in der Metropolregion Greater Boston, die von 1052 Fahrzeugen bedient werden und im Jahr 2010 werktags durchschnittlich 378.500 Passagiere beförderten.[1][2] Die Linien ergänzen dabei die Dienste der MBTA Commuter Rail sowie der Bostoner Straßen- und U-Bahnen.

Die Omnibusse des Unternehmens werden sowohl mit Dieselkraftstoff als auch mit Flüssiggas beziehungsweise dieselelektrisch angetrieben. Darüber hinaus betreibt die MBTA mit der Silver Line ein Bus-Rapid-Transit-System. Die meisten der eingesetzten Fahrzeuge sind mit Niederflurtechnik, Rollstuhl-Rampen und Audio- bzw. Videoansagesystemen ausgerüstet.

Die unternehmensinternen Richtlinien der MBTA geben vor, dass alle Einwohner in Gebieten mit einer Einwohnerdichte größer als 1900 Personen pro km² in fußläufiger Entfernung – definiert als 0,25 mi (0,4 km) – Zugang zum öffentlichen Personennahverkehr haben müssen. Ein Großteil dieser Anforderung wird mit Oberleitungsbussen und Omnibussen abgedeckt.

Aktive Fahrzeugflotte[Bearbeiten]

Die nachfolgende Aufstellung gibt einen Überblick über im Dienst befindliche Fahrzeuge der MBTA (Stand: 19. Februar 2013). Alle Wagen sind 102 in (2,6 m) breit.[1][3]

Erstmaliger Einsatz Hersteller Modell Foto Flotte
(Anzahl)
Antriebsstrang Antrieb Länge Anmerkungen
1994 TMC RTS T80206 MBTA TMC RTS 0049.jpg 0001-0138
(138)
Detroit Diesel Series 50 / Allison VR731 Diesel 40 ft (12,2 m) 28 aktive Fahrzeuge
1995 Nova Bus MBTA NovaBus RTS -0383.JPG
MBTA Crosstown Bus 0276.jpg
0139-0400
(261)
77 aktive Fahrzeuge
1999 NFI C40LF Mbta6001.JPG 6000-6001
(2)
Detroit Diesel Series 50G / Allison WB-400R CNG Die Busse wurden nach Spezifikationen der NYC MTA gebaut.
2001 MBTA New Flyer C40LF.jpg 6002-6016
(15)
2003-2004 NABI 40-LFW MBTA NABI 40LFW CNG.jpg
MBTA NABI.jpg
2001-2299
(299)
Cummins C Gas Plus / Allison WB-400R
Neoplan AN460LF MBTA Neoplan AN460LF CNG 1003.jpg
MBTA Bus Route 39.JPG
1001-1044
(44)
Detroit Diesel Series 60G / Allison WB-500R 60 ft (18,3 m) Die Wagen #1001-1020 und #1030 wurden an die Silver Line übertragen.
2004 AN440LF Trolleybus4120.Harvard.agr.JPG 4101-4128
(28)
Škoda Oberleitungsbus 40 ft (12,2 m)
2004-2005 MBTA 0476.jpg 0401-0593
(193)
Caterpillar C9 / Allison WB-400R Diesel 192 aktive Fahrzeuge
AN460LF MBTA Silver Line bus 1132.jpg 1101-1132
(32)
Detroit Diesel Series 60 / Škoda Dualer Betrieb 60 ft (18,3 m) Eingesetzt auf der Silver Line.
#1125-1132 im Eigentum der Massport.
2006-2007 NFI D40LF NewFlyer 0629.JPG 0600-0754
(155)
Cummins ISL / Allison WB-400R Diesel 40 ft (12,2 m)
2008 MBTA Bus Route 1.JPG 0755-0909
(155)
2010 DE60LFR MBTA-2010 New Flyer.JPG 1200-1224
(25)
Cummins ISL9 / Allison EP-50 HybriDrive Dieselelektrisch 60 ft (18,3 m) #1222-1224 werden auf den Routen SL4 und SL5 der Silver Line eingesetzt.

Gebäude[Bearbeiten]

Ein Bus auf der Route 39 von der Station Forest Hills zur Station Back Bay über Huntington Avenue.

Für ihre Oberleitungsbusse und Omnibusse unterhält die MBTA folgende Depots:[1]

Bezeichnung Standort Betriebszeit
Albany Street 421 Albany Street, Boston Hauptverkehrszeiten an Werktagen
Arborway 3600 Washington Street, Jamaica Plain Fortwährend
Cabot 275 Dorchester Avenue, South Boston Fortwährend
Charlestown 21 Arlington Avenue, Charlestown Fortwährend
Bennett/Somerville 21 Arlington Avenue, Charlestown Fortwährend
Fellsway 465 Salem Avenue, Medford Hauptverkehrszeiten an Werktagen
Lynn 985 Western Avenue, Lynn Fortwährend
North Cambridge 2375 Massachusetts Avenue, Cambridge Täglich außer Sonntags
Quincy 954 Hancock Street, Quincy Fortwährend
Southampton 230 Southampton Street, Boston Fortwährend

Private Busunternehmen[Bearbeiten]

Die MBTA stellt ihre Dienste auch privaten Busunternehmen zur Verfügung. Diese Routen sind als „HI-RIDE Commuter Bus“ bekannt, jedoch nicht nummeriert. Auf einigen dieser Routen werden Fahrkarten der MBTA nicht oder nur unter bestimmten Voraussetzungen akzeptiert.[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c MBTA Vehicle Inventory Main Page. NETransit, abgerufen am 6. März 2013 (englisch).
  2. For the first time since 2008, T Ridership Grows for 3 Months Straight. Massachusetts Bay Transportation Authority, 6. Juli 2010, abgerufen am 6. März 2013 (englisch).
  3. Capital Investment Program FY2008 - FY2012. Massachusetts Bay Transportation Authority, abgerufen am 6. März 2013 (PDF; 1,1 MB, englisch).
  4. Schedules & Maps. Massachusetts Bay Transportation Authority, abgerufen am 8. März 2013 (englisch).