Charlestown (Boston)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Charlestown
Vogelsicht auf Boston, Charlestown, Massachusetts und Bunker Hill zwischen 1890 und 1910.
Vogelsicht auf Boston, Charlestown, Massachusetts und Bunker Hill zwischen 1890 und 1910.
Lage in Massachusetts
Charlestown (Massachusetts)
Charlestown
Charlestown
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Massachusetts
County:

Suffolk County

Koordinaten: 42° 23′ N, 71° 4′ W42.375555555556-71.064444444444Koordinaten: 42° 23′ N, 71° 4′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Webpräsenz: www.charlestownonline.net

Charlestown, seit 1874 Stadtteil von Boston, wurde 1628 gegründet und war die erste Hauptstadt der Massachusetts Bay Colony. Die Stadt liegt im Nordosten Bostons auf einer Halbinsel, die sich nach Südosten zwischen Charles River und Mystic River erstreckt.

Die geografische Ausdehnung Charlestowns hat sich seit seinen kolonialen Wurzeln dramatisch geändert. Landaufschüttungsmaßnahmen haben Boston in die Back Bay erweitert, Hügel eingeebnet und Charlestown erweitert, indem der schmale Charlestown Neck (Charlestowner Landenge) beseitigt wurde, die das nordwestliche Ende der Charlestowner Halbinsel mit dem Festland verband.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bunker Hill Monument. Bunker Hill Day, Boston, Charlestown, Massachusetts zwischen 1890 und 1901.

Bunker Hill Monument[Bearbeiten]

Der Schlacht von Bunker Hill vom 17. Juni 1775 auf der Charlestowner Halbinsel ist das Bunker Hill Monument gewidmet. Der Bunker Hill lag nahe dem Nordwestende der Halbinsel, bei der Charlestowner Landenge und eine Meile vom Charles River entfernt. Die Schlacht fand eigentlich auf Breed’s Hill statt, der den Hafen und die Stadt überblickt und nur 400 yd (365,8 m) vom Ende der Halbinsel entfernt ist. Die Stadt wurde einschließlich der Kais und Werften durch Kanonenfeuer während der Schlacht zerstört.

USS Constitution[Bearbeiten]

Das älteste noch im aktiven Dienst befindliche Kriegsschiff der Welt, die Fregatte USS Constitution, liegt in der alten Marinewerft (Charlestown Navy Yard) und kann dort besichtigt werden. Sie dient heutzutage repräsentativen Zwecken der US Navy.

Sacco und Vanzetti[Bearbeiten]

In der Nacht vom 22. auf den 23. August 1927 wurden im Staatsgefängnis von Charlestown Ferdinando Sacco und Bartolomeo Vanzetti auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Die beiden aus Italien eingewanderten Arbeiter waren der Beteiligung an einem Raubmord angeklagt und in einem bis heute umstrittenen Prozess zum Tode verurteilt worden. 1977 wurden sie posthum durch den Gouverneur von Massachusetts rehabilitiert.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

In der Kunst[Bearbeiten]

Blick vom Beacon Hill. Das mit Wasserfarben kolorierte Landschaftsbild zeigt den Blick von einer britischen Befestigung auf dem Beacon Hill mit einer Kanone und einem Soldaten im Vordergrund.
Eine Legende identifiziert die wichtigsten Punkte: (1) Mystic River, (2) Charlestown Point, wo die britischen Truppen am 17. Juni landeten, (3) Stellungen der Rebellen, (4) Noddle’s Island, (5) Hog Island, (6) Boston Harbor, (7) Die Dykes, (8) der Bostoner Norden, (9) Copp’s Hill und Geschützbatterie, die die Rebellenstellungen am 17. Juni angriffen, (10) Beacon Hill und (11) Somerset. Veröffentlicht zwischen 1775 und 1780.