MNG Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MNG Airlines
Airbus A300-600RF der MNG Airlines
IATA-Code: MB
ICAO-Code: MNB
Rufzeichen: BLACK SEA
Gründung: 1996
Sitz: Istanbul, TurkeiTürkei Türkei
Flottenstärke: 9
Ziele: International
Webseite: mngairlines.com

MNG Airlines A.Ş. ist eine türkische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Istanbul.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde im Februar 1996 von Mehmet Nazif Günal gegründet und nahm den Flugbetrieb am 30. November 1997 auf.

Das Transatlantikgeschäft begann 1998 mit einem Flug von Frankfurt am Main nach Toronto. Darauf folgte der Linienverkehr in die USA am 8. November 1998. MNG Airlines war bis 2006 Passagier- und Cargo-Fluggesellschaft, hat aber den Passagierbetrieb 2006 eingestellt und ist seit dem stärker im Cargobetrieb tätig.

Flugziele[Bearbeiten]

Das Unternehmen ist auf Frachtflüge im Linien- und Charterbetrieb, hauptsächlich im Nahen Osten und in den Fernen Osten, die USA und zu einigen europäischen Zielen spezialisiert. Die Hauptflughäfen der MNG sind der Ataturk International Airport in Istanbul, der Antalya International Airport und der Flughafen Brüssel.

MNG Airlines fliegt im Cargo-Linienverkehr folgenden Flughäfen an (Stand: Oktober 2008): Köln/Bonn, Frankfurt am Main, Leipzig-Halle, London-Luton, London-Stansted, Paris-Charles de Gaulle, Luxemburg, Lissabon, Shannon und Dublin. Im Charterverkehr bedient MNG Airlines Flughäfen weltweit.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juni 2014 besteht die Flotte der MNG Airlines aus neun Frachtflugzeugen:[1]

Bestellungen[2]
  • 3 Airbus A330-200F

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: MNG Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: MNG Airlines – in den Nachrichten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.com - Flotte von MNG Airlines (englisch) abgerufen am 15. Juni 2014
  2. airbus.com - Orders and Deliveries (englisch) abgerufen am 19. Juli 2013