Merate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merate
Wappen
Merate (Italien)
Merate
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Lecco (LC)
Lokale Bezeichnung: Meraa
Koordinaten: 45° 22′ N, 9° 26′ O45.3666666666679.4333333333333292Koordinaten: 45° 22′ 0″ N, 9° 26′ 0″ O
Höhe: 292 m s.l.m.
Fläche: 11 km²
Einwohner: 14.798 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.345 Einw./km²
Postleitzahl: 23807
Vorwahl: 039
ISTAT-Nummer: 097048
Volksbezeichnung: Meratesi
Schutzpatron: Sant'Ambrogio
Website: Merate

Merate ist eine Gemeinde in der Provinz Lecco in der italienischen Region Lombardei mit 14.798 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Geographie[Bearbeiten]

Die Nachbargemeinden von Merate sind Calco, Cernusco Lombardone, Imbersago, Montevecchia, Olgiate Molgora, Osnago, Robbiate, Ronco Briantino (MB).

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Am 7. Dezember wird das Fest des Ortspatrons Sant'Ambrogio gefeiert.
  • In Merate befindet sich heute der Standort des Osservatorio Astronomico di Brera mit einem Zeiss-Teleskop.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Merates Partnergemeinden sind Buzançais im französischen Département Indre und Kappeln in Schleswig-Holstein.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Merate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.