Michael Michalsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Michalsky

Michael Michalsky (* 23. Februar 1967 in Göttingen) ist ein deutscher Modeschöpfer und Designer, der in Berlin lebt.

Leben[Bearbeiten]

Michalsky wurde am 23. Februar 1967 in Göttingen geboren,[1] wuchs allerdings im schleswig-holsteinischen Rümpel auf und machte an der Theodor-Mommsen-Schule im nahegelegenen Bad Oldesloe 1987 Abitur. Anschließend studierte er bis 1992 am London College of Fashion, wo er nebenbei im London Lighthouse Sterbehospiz für AIDS-Kranke arbeitete. Seine berufliche Laufbahn begann er als Designmanager bei Levi Strauss & Co. in Deutschland.[2]

1995 begann Michalsky als Chefdesigner bei adidas und war ab dem Jahr 2000 als Global Creative Director für das Design aller Adidas-Produkte verantwortlich. Für den Sportartikelhersteller startete und entwickelte Michalsky Kooperationen und Produktlinien mit den Modeschöpfern Yohji Yamamoto und Stella McCartney und der Rap-Musikerin Missy Elliott. Darüber hinaus brachte er ältere adidas-Produkte im „Retro-Look“ neu heraus.[2][3] Im Mai 2005 beauftragte ihn das koreanische Luxuswaren-Unternehmen Sungjoo Group, die angeschlagene Modemarke MCM aufzufrischen und verpflichtete ihn als neuen Creative-Director.[4][5] Im Juni 2006 verließ Michalsky adidas und gründete sein eigenes Mode- und Lifestyle-Unternehmen in Berlin.

Michael Michalsky und Eva Padberg auf der Hair and Beauty 2014

Im Januar 2007 präsentierte er seine erste Modenschau im Roten Rathaus.[6] 2007 unterstützte Michalsky gemeinsam mit Eva Padberg die Initiative Rettet Darfur von fairplanet.net und der Gesellschaft für bedrohte Völker und wurde offizieller Botschafter des Projekts.[7]

Von 2007 bis 2009 entwarf er für Tchibo unter der Marke Mitch & Co. die Design-Kollektionen.[8][9] Im Oktober 2009 und September 2010 entwarf er zusammen mit Ariel ein zeitlich begrenztes Design der Waschmittel-Verpackung.[10] 2009 designte er für Sony eine „Mobile Sommer Kollektion“.[11] Im Sommer 2009 gründete er die Tochterfirma Michalsky designLab, die sich ausschließlich um Designarbeiten kümmert, welche nicht im Modebereich liegen.[12]

Im Rahmen der Berliner Fashion Week 2008 präsentierte er unter seinem Premium-Label „Michalsky“ Kreationen für Frühjahr/Sommer 2009, die er mit politischen Aussagen wie „Atomkraft? Nein Danke!“ oder „No Blood For Oil“ verband.[13] In Zusammenarbeit mit dem WWF brachte er unter dem Label „Michalsky for WWF“ die T-Shirt-Kollektion „Protect!“ heraus, welche auf biologisch angebauter Baumwolle Tierillustrationen bedrohter Tierarten zeigt. Pro verkauftem T-Shirt gingen 5 Euro an den WWF.[14]

2009 betitelte das Mode-Magazin Vogue Michalsky als „neuen deutschen Mode-Papst“.[15] Unter dem Namen StyleNite veranstaltet Michael Michalsky seit 2010 eine kulturelle Veranstaltung in Berlin, die aus den Michalsky Fashion-Shows entstanden und zweimal jährlich während der Berlin Fashion Week stattfinden.[16] Im März 2012 trat Michalsky als Juror in der Final-Show der VOX-Sendung Das perfekte Model auf.[17] Im Oktober 2012 präsentierte Michalsky seine erste Sofa-Kollektion, die in Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Polipol entstanden und dem Thema Metropolis gewidmet sind. [18]

Michalsky lebt und arbeitet in Berlin.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Michalsky – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sagen Sie jetzt nichts, Michael Michalsky in SZ-Magazin, Heft 45/2008
  2. a b Modedesigner Michael Michalsky: "Ich liebe Oberflächlichkeit" in taz vom 18. April 2008
  3. Modewoche in der Hauptstadt: Die Berliner kommen in Süddeutsche Zeitung vom 24. Januar 2008
  4. Sungjoo Group: MCM
  5. MCM: Der Musterknabe in Stern, Ausgabe 7/2006
  6. http://www.berlin.de/rbmskzl/rathausaktuell/archiv/2007/01/25/71808/
  7. Rettet Darfur: T-Shirt-Aktion während Fashion Week in Berlin / Shooting mit Eva Padberg
  8. http://www.presseportal.de/story.htx?nr=963858
  9. Michalsky: Zusammenarbeit auch 2009, Presseinformation Tchibo vom 12. März 2008
  10. Ariel und Michalsky schmieden Fashion-Allianz in Werben & Verkaufen vom 30. Oktober 2009
  11. Sony Produkte im Design von Michael Michalsky, Pressemitteilung Sony vom 3. Juli 2009
  12. Junger Wilder sucht coolen Profi: Beispiel: Star-Designer Michael Michalsky in Impulse vom 14. Januar 2011
  13. Fashionweek: Michalsky demonstriert in Berlin auf stern.de vom 19. Juli 2008
  14. Mode designt für den Umweltschutz – Aktion zugunsten des WWF
  15. Designer: Von Heiligen und Sündern
  16. Designer Michalsky: Party für Freund und Feind in Spiegel Online vom 21. Januar 2012
  17. Star-Designer Michael Michalsky und Guido Maria Kretschmer bewerten als Gastjuroren die Leistungen der Finalistinnen
  18. Designer Michael Michalsky präsentiert erste eigene Sofakollektion bei Fashion Insider vom 2. Oktober 2012
  19. http://de.red-dot.org/1741.html
  20. http://www.land-der-ideen.de/projektarchiv/100-koepfe/100-koepfe-von-morgen