Milan Bartovič

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Milan Bartovič Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. April 1981
Geburtsort Trenčín, Tschechoslowakei
Größe 182 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #16
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1999, 2. Runde, 35. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
bis 1999 HC Dukla Trenčín
1999 Tri-City Americans
1999–2001 Brandon Wheat Kings
2001–2005 Rochester Americans
2005–2006 Chicago Blackhawks
Norfolk Admirals
2006–2007 Malmö Redhawks
ZSC Lions
2010 Atlant Mytischtschi
seit 2007 Bílí Tygři Liberec

Milan Bartovič (* 9. April 1981 in Trenčín, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2011 bei den Bílí Tygři Liberec in der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Milan Bartovič begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HC Dukla Trenčín, in der er bis 1999 aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 1999 in der zweiten Runde als insgesamt 35. Spieler von den Buffalo Sabres ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Stattdessen lief er von 1999 bis 2001 in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League für die Tri-City Americans und Brandon Wheat Kings auf. Von 2001 bis 2005 stand er in der American Hockey League für die Rochester Americans auf dem Eis, wobei er von 2002 bis 2004 auch in insgesamt 26 Spielen für deren Kooperationspartner Buffalo Sabres in der National Hockey League zum Einsatz kam.

In der Saison 2005/06 spielte Bartovič parallel für die Chicago Blackhawks in der NHL und deren Farmteam, die Norfolk Admirals in der AHL. Anschließend kehrte er nach Europa zurück, wo er in der folgenden Spielzeit für die Malmö Redhawks in der schwedischen Elitserien und die ZSC Lions in der Schweizer National League A antrat. Von 2007 bis 2010 stand der Nationalspieler bei Bílí Tygři Liberec in der tschechischen Extraliga unter Vertrag, mit dem er in seinem letzten Jahr erst im Playoff-Halbfinale ausschied.

Für die Saison 2010/11 wurde Bartovič von Atlant Mytischtschi aus der Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet, kehrte aber am Jahresende 2010 nach Tschechien zurück und unterschrieb einen Dreijahres-Vertrag bei den Bílí Tygři Liberec.

International[Bearbeiten]

Für die Slowakei nahm Bartovič im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 1999, sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2000 und 2001 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften 2006, 2009 und 2010. Bei der WM 2010 in Deutschland war er erstmals Assistenzkapitän der A-Nationalmannschaft.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 3 124 24 27 51 82
KHL-Playoffs 1 4 0 1 1 2
NHL-Reguläre Saison 3 50 3 14 17 26
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 6 319 72 65 137 309
AHL-Playoffs 6 23 0 4 4 34

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]