Mimasaka (Okayama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mimasaka-shi
美作市
Mimasaka
Geographische Lage in Japan
Mimasaka (Okayama) (Japan)
Red pog.svg
Region: Chūgoku
Präfektur: Okayama
Koordinaten: 35° 1′ N, 134° 9′ O35.008591666667134.148575Koordinaten: 35° 0′ 31″ N, 134° 8′ 55″ O
Basisdaten
Fläche: 429,19 km²
Einwohner: 28.745
(1. Juni 2014)
Bevölkerungsdichte: 67 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 33215-1
Rathaus
Adresse: Mimasaka City Hall
38-2, Sakae-machi
Mimasaka-shi
Okayama 707-8501
Webadresse: http://www.city.mimasaka.lg.jp
Lage Mimasakas in der Präfektur Okayama
Lage Mimasakas in der Präfektur

Mimasaka (jap. 美作市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Okayama auf der Insel Honshū in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Mimasaka liegt im äußersten Nordosten der Präfektur Okayama und grenzt an die Präfekturen Tottori und Hyōgo. Der höchste Berg auf dem Stadtgebiet ist der 1344 Meter hohe Ushiroyama. Die beiden wichtigsten Flüsse sind der Yoshii und der Yoshino, ein Nebenfluss des Yoshii.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Mimasaka wurde am 31. März 2005 durch die Zusammenlegung der Gemeinden Katsuta (勝田町, -chō) im Landkreis Katsuta und Aida (英田町, -chō), Mimasaka (美作町, -chō), Ōhara (大原町, -chō), Sakutō (作東町, -chō) und dem Dorf Higashiawakura (東粟倉村, -son) im Landkreis Aida gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Ortsteil Ōhara gibt es das Miyamoto-Musashi-Museum. Im Gebiet des heutigen Ōhara wurde dieser Samurai im 16. Jahrhundert geboren. Das Museum besteht aus einem Gebäude mit Exponaten und einer weitläufigen Außenanlage im Stil der Azuchi-Momoyama-Zeit. In Ōhara gibt es außerdem den Sanomo-Schrein (讃甘神社, Sanomo-jinja).

Im Ortsteil Higashiawakura gibt es das Museum für zeitgenössisches Spielzeug in Japan. Ferner gibt es dort den Belville-Park und den Ai no mura-Park, ein Onsen.

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ursprünglich mit Sakutō.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatÖsterreichisch-Japanische Beziehungen. Japanische Botschaft Österreich, abgerufen am 13. Juni 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mimasaka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien