Olympische Sommerspiele 1988/Judo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Judo

Bei den XXVII. Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul fanden im Judo sieben Wettkämpfe für Männer statt.

Superleichtgewicht (bis 60 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KOR Kim Jae-yup
2 USA Kevin Asano
3 JPN Shinji Hosokawa
URS Amiran Totikaschwili



Halbleichtgewicht (bis 65 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KOR Lee Kyung-keun
2 POL Janusz Pawlowski
3 FRA Bruno Carabetta
JPN Yosuke Yamamoto



Leichtgewicht (bis 71 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 FRA Marc Alexandre
2 GDR Sven Loll
3 USA Michael Swain
URS Georgi Tenadse



Halbmittelgewicht (bis 78 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 POL Waldemar Legień
2 FRG Frank Wieneke
3 GDR Torsten Brechot
URS Baschir Warajew



Mittelgewicht (bis 86 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 AUT Peter Seisenbacher
2 URS Wladimir Schestakow
3 JPN Akinobu Osako
NED Ben Spijker



Halbschwergewicht (bis 95 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 BRA Aurelio Miguel
2 FRG Marc Meiling
3 GBR Dennis Stewart
3 BEL Robert Van De Walle



Schwergewicht (über 95 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 JPN Hitoshi Saitō
2 GDR Henry Stöhr
3 KOR Cho Yong-chul
URS Grigori Weritschew



Literatur[Bearbeiten]