Panamerikanische Spiele 1955

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die II. Panamerikanische Spiele wurden vom 12. bis 26. März 1955 in der mexikanischen Hauptstadt Mexiko-Stadt ausgetragen. An den Spielen nahmen 2.583 Athleten aus 22 Ländern teil. Zentrale Wettkampfstätte war das Universitätsstadion.

Sportarten[Bearbeiten]

Während der panamerikanischen Spiele von Mexiko-Stadt wurden Wettbewerbe in insgesamt 17 Sportarten veranstaltet.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Erfolgreichste Nation wurden die Vereinigten Staaten.

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 81 58 38 177
2 ArgentinienArgentinien Argentinien 27 31 15 73
3 Mexiko 1934Mexiko Mexiko 17 11 30 58
4 ChileChile Chile 4 7 13 24
5 Kanada 1921Kanada Kanada 4 4 3 11
6 Venezuela 1954Venezuela Venezuela 2 5 11 18
7 Brasilien 1889Brasilien Brasilien 2 3 12 17
8 KolumbienKolumbien Kolumbien 2 3 1 6
9 KubaKuba Kuba 1 6 6 13
10 PanamaPanama Panama 1 1 0 2
11 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 1 0 1 2
GuatemalaGuatemala Guatemala 1 0 1 2
13 UruguayUruguay Uruguay 0 6 3 9
14 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 0 2 2 4
15 Jamaika Jamaika 0 2 1 3
16 CuraçaoCuraçao Curaçao 0 1 3 4
17 Trinidad und Tobago 1889Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 1 1 2

Weblinks[Bearbeiten]