Rickenbach TG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TG ist das Kürzel für den Kanton Thurgau in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Rickenbachf zu vermeiden.
Rickenbach
Wappen von Rickenbach
Staat: Schweiz
Kanton: Thurgau (TG)
Bezirk: Münchwilenw
BFS-Nr.: 4751i1f3f4
Postleitzahl: 9532
UN/LOCODE: CH RHI
Koordinaten: 721519 / 25671547.4499959.049995550Koordinaten: 47° 27′ 0″ N, 9° 3′ 0″ O; CH1903: 721519 / 256715
Höhe: 550 m ü. M.
Fläche: 1.6 km²
Einwohner: 2714 (31. Dezember 2013)[1]
Einwohnerdichte: 1696 Einw. pro km²
Website: www.rickenbach-tg.ch
Karte
Bichelsee Glotner Weier Hasenloo Weier Bettenauer Weier Kanton St. Gallen Kanton Zürich Bezirk Frauenfeld Bezirk Weinfelden Aadorf Bettwiesen Bichelsee-Balterswil Bichelsee-Balterswil Braunau TG Eschlikon Fischingen TG Lommis Münchwilen TG Rickenbach TG Sirnach Tobel-Tägerschen Wängi Wilen TGKarte von Rickenbach
Über dieses Bild
ww

Rickenbach ist eine politische Gemeinde im Bezirk Münchwilen des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Die politische Gemeinde besteht seit dem 1. Januar 1998, als sich im Rahmen der Thurgauer Gemeindereform die Ortsgemeinde Wilen bei Wil von der Munizipalgemeinde Rickenbach bei Wil trennte und diese sich mit der Ortsgemeinde gleichen Namens zur politischen Gemeinde Rickenbach TG formierte.

Geographie[Bearbeiten]

Rickenbach liegt im Hinterthurgau und ist ein Vorort der Stadt Wil SG. Der Ort bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, da unter anderem die Ladenöffnungszeiten im Kanton Thurgau im Gegensatz zum benachbarten Kanton St. Gallen liberaler sind. Anderseits profitiert Rickenbach von der Nähe zur Stadt Wil mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und guten Verkehrsverbindungen.

Verkehr[Bearbeiten]

Rickenbach profitiert durch seine Nähe zu Wil vom dortigen Bahnhof sowie vom Anschluss an die Autobahn A1, welche in wenigen Minuten zu erreichen ist. Rickenbach liegt an der Postautolinie Wil–KirchbergGähwil. Seit einigen Jahren gibt es bedeutend weniger Durchgangsverkehr durch Rickenbach, da die Verkehrsströme mittels Umfahrungsstrasse und verkehrsberuhigenden Massnahmen etwas umgeleitet wurden.

Geschichte[Bearbeiten]

Rickenbach ist 754 in der Henauer Urkunde erstmals erwähnt worden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rickenbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)