Samantha Mewis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sam Mewis

Mewis bei der U-20-Weltmeisterschaft 2012

Informationen über die Spielerin
Voller Name Samantha June Mewis
Geburtstag 9. Oktober 1992
Geburtsort Weymouth, MassachusettsUSA
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend

2011–2014
Scorpions SC
UCLA Bruins
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2013 Pali Blues[1] 9 (1)
Nationalmannschaft2
2008
2009–2012
2013
2014–
USA U-17
USA U-20
USA U-23
USA

37 (7)
3 (1)
2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013
2 Stand: 10. März 2014

Samantha June Mewis (* 9. Oktober 1992 in Weymouth, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Mewis begann ihre Karriere im Jahr 2013 beim W-League-Teilnehmer Pali Blues, mit dem sie die Meisterschaft erringen konnte.

International[Bearbeiten]

Mewis spielte zwischen 2008 und 2012 für die U-17- und U-20-Nationalmannschaften der USA und nahm mit diesen unter anderem an der U-17-Weltmeisterschaft 2008 und den U-20-Weltmeisterschaften 2010 und 2012 teil, wobei sie letzteres Turnier gewinnen konnte. 2013 war sie Teil der beim Viernationenturnier siegreichen U-23-Auswahl der USA und kam dort in allen drei Spielen zum Einsatz. Im Januar 2014 wurde sie erstmals in den A-Kader der Vereinigten Staaten berufen und debütierte dort schließlich am 7. März im Rahmen des Algarve-Cup 2014 als sie im Spiel gegen Schweden gemeinsam mit ihrer Schwester Kristie in der 67. Minute eingewechselt wurde.

Persönliches[Bearbeiten]

Mewis ältere Schwester Kristie (* 1991) spielte beziehungsweise spielt zusammen mit ihr in der US-amerikanischen U-17-, U-20- und A-Nationalmannschaft. Mit ihrem gemeinsamen Einsatz am 7. März 2014 wurden sie zum ersten Schwesternpaar, das ein Spiel für die USA bestritt, seit Lorrie und Ronnie Fair im Jahr 1997.[2] Drei Tage später standen beide in der Startaufstellung gegen Dänemark, womit erstmals zwei Schwestern in der Startelf standen.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pali Blues - 2013 Statistics, uslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 7. März 2014.
  2. U.S. ussoccer.com: „WNT Drops Second Match of 2014 Algarve Cup“
  3. ussoccer.com: „U.S. WNT Falls to Denmark 5-3 in Final Group B Match at Algarve Cup“

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Samantha Mewis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien