Torbalı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Torbalı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Torbalı (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Izmir
Koordinaten: 38° 10′ N, 27° 21′ O38.16194444444427.358333333333Koordinaten: 38° 9′ 43″ N, 27° 21′ 30″ O
Einwohner: 113.211[1] (2009)
Telefonvorwahl: (+90)
Postleitzahl: 35 xxx
Kfz-Kennzeichen: 35
Struktur und Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: İsmail Uygur (CHP)
Webpräsenz:
Landkreis Torbalı
Einwohner: 124.581[1] (2009)
Fläche: 565 km²
Bevölkerungsdichte: 220 Einwohner je km²
Kaymakam: Zeki Arslan
Webpräsenz (Kaymakam):

Torbalı ist ein Landkreis und die dazugehörige Kreisstadt in der türkischen Provinz Izmir. Torbalı liegt etwa 20 km südöstlich von Izmir an der E 87 von Izmir nach Aydın. 2009 hatte der Landkreis 124.581 Einwohner, die Stadt 113.211.

Die Stadt liegt in einer Ebene im Stromtal des Küçük Menderes und ist im Norden und Westen von Bergen umgeben. Der höchste Punkt des Landkreises ist der Keçikalesi Dağı mit 781 m. Den Status als Landkreis erhielt Torbalı 1926. Ein Jahr später wurde die Stadt zu einer Belediye. Zum Landkreis gehören 22 Dörfer.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Etwa 5 km südwestlich beim Dorf Özbey liegen die Ruinen der antiken Stadt Metropolis in Ionien, der Vorgängersiedlung der Stadt. Der Name Torbalı leitet sich von Metropolis ab. 30 km nördlich an der Straße nach Kemalpaşa liegt das hethitische Felsrelief von Karabel.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torbalı – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 15. Dezember 2010