Tri Nations 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tri Nations 2003 war die achte Ausgabe des jährlich stattfindenden Rugby-Union-Turniers Tri Nations. Zwischen dem 12. Juli und dem 16. August 2003 fanden sechs Spiele statt. Neuseeland gewann das Turnier zum fünften Mal.

Tabelle[Bearbeiten]

Land Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
punkte
Diff. Bonus-
punkte
Tabellen-
punkte
1. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 4 4 0 0 142:65 + 77 2 18
2. AustralienAustralien Australien 4 1 0 3 89:106 - 17 2 6
3. SudafrikaSüdafrika Südafrika 4 1 0 3 62:122 - 60 0 4

Ergebnisse[Bearbeiten]

12. Juli 2003
SudafrikaSüdafrika Südafrika 26 : 22 AustralienAustralien Australien Newlands Stadium, Kapstadt
Zuschauer: 48.678
Schiedsrichter: Steve Walsh (Neuseeland)
Versuche: Russell 6. erh.
Matfield 36. erh.
Erhöhungen: Koen (2/2)
Straftritte: Koen (4/5) 30., 34., 52., 54.
(20:10)
Bericht
Versuche: Sailor 25. erh.
Waugh 49. erh.
Roff 59. n.erh.
Erhöhungen: Burke (2/3)
Dropgoals: Burke (1/1) 3.

19. Juli 2003
SudafrikaSüdafrika Südafrika 16 : 52 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Loftus Versfeld Stadium, Pretoria
Zuschauer: 50.008
Schiedsrichter: Alain Rolland (Irland)
Versuche: Willemse 72. erh.
Erhöhungen: Koen (1/1)
Straftritte: Koen (2/3) 4., 35.
Dropgoals: Koen (1/1) 16.
(9:22)
Bericht
Versuche: Spencer 12. n.erh.
Howlett (2) 24. erh., 76. erh.
Rokocoko (2) 27. erh., 62. n.erh.
Meeuws 67. erh.
Mauger 78. n.erh.
Erhöhungen: Spencer (4/7)
Straftritte: Spencer (3/5) 18., 42., 50.

26. Juli 2003
AustralienAustralien Australien 21 : 50 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Telstra Stadium, Sydney
Zuschauer: 82.096
Schiedsrichter: Tony Spreadbury (England)
Versuche: Burke 9. n.erh.
Sailor 59. n.erh.
Rogers 77. n.erh.
Straftritte: Burke (2/2) 28., 39.
(11:23)
Bericht
Versuche: Rokocoko (3) 20. n.erh., 35. n.erh., 70. n.erh.
Howlett 32. erh.
Umaga 50. erh.
Carter 57. n.erh.
Mauger 78. erh.
Erhöhungen: Spencer (2/5)
Carter (1/2)
Straftritte: Spencer (3/3) 12., 40., 44.

2. August 2003
AustralienAustralien Australien 29 : 9 SudafrikaSüdafrika Südafrika Suncorp Stadium, Brisbane
Zuschauer: 51.188
Schiedsrichter: Paddy O’Brien (Neuseeland)
Versuche: Rogers 41. erh.
Waugh 78. erh.
Erhöhungen: Flatley (2/2)
Straftritte: Flatley (5/5) 10., 22., 51., 59., 68.
(6:6)
Bericht
Straftritte: Koen (3/3) 2., 19., 43.

9. August 2003
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 19 : 11 SudafrikaSüdafrika Südafrika Carisbrook, Dunedin
Zuschauer: 37.000
Schiedsrichter: Peter Marshall (Australien)
Versuche: Rokocoko 5. erh.
Erhöhungen: Spencer (1/1)
Straftritte: Spencer (4/4) 16., 24., 47., 58.
(13:11)
Bericht
Versuche: Bands 14. n.erh.
Straftritte: Koen (2/2) 20., 27.

16. August 2003
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 21 : 17 AustralienAustralien Australien Eden Park, Auckland
Zuschauer: 50.000
Schiedsrichter: Peter Marshall (Australien)
Versuche: Howlett (2) 5. erh., 27. n.erh.
Erhöhungen: Spencer (1/2)
Straftritte: Spencer (3/3) 34., 46., 60.
(15:9)
Bericht
Versuche: Smith 75. n.erh.
Straftritte: Flatley (4/4) 1., 11., 20., 57.

Statistik[Bearbeiten]

Meiste erzielte Versuche[Bearbeiten]

Name Versuche Land
1. Joe Rokocoko 6 Neuseeland
2. Doug Howlett 5 Neuseeland

Meiste erzielte Punkte[Bearbeiten]

Name Punkte Land
1. Carlos Spencer 60 Neuseeland
2. Louis Koen 31 Südafrika
3. Elton Flatley 30 Australien