Vincent Pontare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vincent Pontare (2013)
Vincent Pontare (2013)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Lucky Thirteen
  SE 25 15.11.2007 (3 Wo.)
Singles[1]
Paradise
  SE 23 28.09.2006 (3 Wo.)
Don't Hate on Me
  SE 7 08.03.2007 (7 Wo.)
Miss Blue
  SE 6 04.10.2007 (22 Wo.)
  DE 39 16.05.2008 (12 Wo.)
  CH 23 08.06.2008 (17 Wo.)
This Is for You
  DE 74 10.10.2008 (1 Wo.)

Vincent Pontare (* 13. Mai 1980 in Solna) ist ein schwedischer Pop- und Soul-Sänger, Produzent und Songschreiber. Sein Vater ist der schwedische Musiker Roger Pontare.[2]

Musik[Bearbeiten]

Miss Blue ist Pontares erste Veröffentlichung in Deutschland. In Schweden erreichte er die Top Ten der schwedischen Single-Charts und verblieb dort drei Monate. Das Video zu „Miss Blue“ entstand in Los Angeles unter der Mitwirkung des dänischen Supermodels Anine Bing. In seiner Heimat war „Miss Blue“ bereits die dritte Auskopplung aus seinem Debütalbum Lucky Thirteen, das ihm u. a. mehrere Nominierungen für den schwedischen Grammy eingebracht hatte. Zuvor waren bereits die Songs Paradise und Don't Hate on Me (ebenfalls Top Ten in Schweden) als Single erschienen. Mittlerweile hat „Lucky Thirteen“ in Schweden die Goldgrenze überschritten und „Miss Blue“ im Begriff, die deutsche Poplandschaft zu erobern.[3]

2007 produzierte er für die No Angels u. a. die Single Teardrops und das Album Destiny, hat bei Marie Fredrikssons Ingen kommer undan politiken mitgesungen und hat für Amanda Jenssen Texte geschrieben.

Er ist bei Little Stereo Recordings/Warner Music Sweden unter Vertrag.

Diskografie[Bearbeiten]

Vincent Polare bei The Dome 46

Alben[Bearbeiten]

  • 2008: Lucky Thirteen
  • 2011: Godspeed

Singles[Bearbeiten]

  • 2006: Paradise[4]
  • 2007: Miss Blue'[4]
  • 2008: This Is for You',Don't Hate on Me'
  • 2010: Baby Hurricane
  • 2011: The Moment I Met You
  • 2011: Put Your Money Where Your Money Is

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: Schweden - Deutschland - Schweiz
  2. Schwedischer Wikipedia-Artikel
  3. MySpace Profil
  4. a b Keine deutsche Veröffentlichung

Weblinks[Bearbeiten]