Visso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Visso
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Visso (Italien)
Visso
Staat: Italien
Region: Marken
Provinz: Macerata (MC)
Koordinaten: 42° 56′ N, 13° 5′ O42.93083333333313.088333333333607Koordinaten: 42° 55′ 51″ N, 13° 5′ 18″ O
Höhe: 607 m s.l.m.
Fläche: 99,89 km²
Einwohner: 1.161 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 12 Einw./km²
Postleitzahl: 62039
Vorwahl: 0737
ISTAT-Nummer: 043057
Volksbezeichnung: Vissani
Schutzpatron: Johannes der Täufer (24. Juni)
Website: Visso
Visso

Visso ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1161 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Macerata in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 50,5 Kilometer südwestlich von Macerata an der Nera am Nationalpark Monti Sibillini, gehört zur Comunità montana di Camerino und grenzt unmittelbar an die Provinz Perugia (Umbrien).

Geschichte[Bearbeiten]

Bei dem Ort handelt es sich um eine sabinische Gründung, die von den Römern Vicus Elacensis genannt wurde. 575/576 wurde die Ortschaft durch die Langobarden in Besitz genommen und dem Herzog von Spoleto zugeordnet.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 209 Valnerina von Terni nach Muccia.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pieve Torina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.