Wajir County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wajir County
Basisdaten
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
661.941 Einw. (2009) [1]
12 Einw./km²
Fläche 55.840,6 km²
Koordinaten 1° 45′ N, 40° 4′ O1.747222222222240.068888888889Koordinaten: 1° 45′ N, 40° 4′ O
Wajir County (Kenia)
Wajir County
Wajir County
Politik
Provinz North-Eastern

Wajir County (bis 2010 Wajir District) ist ein County in der kenianischen Provinz North-Eastern. Die Hauptstadt des Countys ist Wajir. Im County lebten 2009 661.941 Menschen auf 55.840,6 km². Der County grenzt im Norden an Äthiopien. Im County herrscht ein arides Klima. Die Bodenbeschaffenheit ist größtenteils sehr steinig, im Norden gibt es aber fruchtbare Lehmböden. 30 % der Fläche sind urbar.[2] Die Menschen im Wajir County leben hauptsächlich von nomadischer Viehhaltung. Nur 40 % der Bevölkerung hat Zugang zu sicheren Wasserquellen, die durchschnittlich zurückzulegende Distanz zur nächsten Quelle beträgt 15 km. Im Jahr 2005 lebten mehr als zwei Drittel der Einwohner unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Verkehr und Infrastruktur[Bearbeiten]

Das Straßennetz im County befindet sich in einem schlechten Zustand. Nur 7 % der Straßen sind asphaltiert, viele Straßen sind während der Regenzeit unpassierbar. Elektrischen Strom gibt es nur in der Hauptstadt Wajir. Der County verfügte 2002 über 45 Telefonzellen, 3 Postämter und 1 Bank.[2] Die medizinische Versorgung im Wajir County ist schlecht. Der County verfügte 2002 über 1 Krankenhaus, 4 Ambulanzen und 25 Apotheken. 70 km mussten im Durchschnitt zu einem medizinischen Versorgungszentrum zurückgelegt werden. Fast 80 % der Haushalte hatten keinen Zugang zu medizinischer Versorgung. Im Wajir County kommt es häufig zu Malaria- und Durchfall-Epidemien. 2002 starben 9,8 % der Kinder vor ihrem 5. Geburtstag.[2]

Gliederung[Bearbeiten]

Der County teilt sich in Divisionen auf. Es gibt vier Wahlbezirke, Wajir North, Wajir West, Wajir East und Wajir South.

Divisionen
Division Einwohner (1999)[3] Hauptstadt
Buna 29.160 Buna
Bute 14.684 Bute
Central 51.006 Wajir
Diff 19.052
Eldas 9.166
Griftu 42.333
Gurar 18.087 Gurar
Habaswein 27.467 Habaswein
Hadado 19.787
Kotulo 23.016
Lafaley 5.883
Sebule 25.699
Tarbaj 22.758 Tarbaj
Wajir-Bor 17.046
Gesamt 319.261 -

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kenya’s 47 Counties. TISA, abgerufen am 3. März 2013 (englisch).
  2. a b c d kenyafoodsecurity (PDF; 131 kB), abgerufen am 29. Oktober 2013.
  3. Statistik auf cck.go.ke (PDF) (Version vom 30. Mai 2009 im Internet Archive)