Wikipedia:Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:T/B
WP:BÄR ist eine Weiterleitung auf diese Seite. Zur redaktionellen Arbeit über Bären siehe Portal:Lebewesen. Zur redaktionellen Arbeit über Berlin siehe Portal:Berlin.
Stiller-Bär

Wikipedia-Terminkalender   edit

27.05. Stammtisch Freiburg
28.05. Monsters of Law, Thema Bildrechte in Berlin
28.05. Offenes Editieren in Berlin
28.05. Stammtisch Bremen
30.05. Stammtisch Ruhrgebiet
30.05. Stammtisch Dresden – Nummer 100

03.06. Women edit in Berlin
03.06. Offenes Editieren in Hannover
03.06. Stammtisch Karlsruhe
03.06. Stammtisch Saarland
04.06. Wikipedia-Sprechstunde Hamburg
05.06. Tiroler-Stammtisch in Innsbruck
05.06. Stammtisch Straubing
06.06. Mitgliederversammlung Wikimedia Österreich in Imst/Tirol
06.06. Stammtisch Nordhessen zum Hessentag in Hofgeismar
06.06. Stammtisch Zürich in Basel (Unibibliothek)
06.06. Stammtisch Braunschweig
06.06. Stammtisch München
06.06.
07.06.
Jungwikipedianer-Treffen in Köln
09.06. Stammtisch Halle (Saale)
09.06. Netzwerktreffen für Frauen Stuttgart
10.06. Stammtisch Hannover
12.06. Offenes Editieren in Stuttgart
12.06. Stammtisch Frankfurt
Willkommen in Berlin!

Berliner Wikipedianer treffen sich sporadisch zu Stammtischen und anderen Veranstaltungen. Häufig haben wir Besuch aus anderen Städten – Gäste sind jederzeit willkommen. Die Themen ergeben sich in der Regel aus dem gesamten Wikiversum und werden nach Lust und Laune bei Fassbrause, Bier, Futschi, Wein, Wasser oder wasauchimmer diskutiert. Dabei lassen sich dann hochschweifende Disputationen führen oder auch nicht …

Pressemenschen sind willkommen, wir bitten aber darum, dass sie sich vorher ankündigen, entweder direkt auf dieser Seite oder per E-Mail an press-de@wikimedia.org. Wir bitten Journalisten zu beachten, dass Wikipedianer mitunter ihre Anonymität gewahrt wünschen, nicht fotografiert oder zitiert werden möchten.

Termine[Bearbeiten]

Sofern Du Ideen oder Vorschläge für ein Treffen hast oder es in nächster Zeit Veranstaltungen mit Bezug zur Wikipedia gibt, trage sie bitte hier ein. Diskussionen über geplante Veranstaltungen oder neue Stammtischorte bitte auf der Diskussionsseite.

Samstag, 23. Mai 2015 10-19 Uhr: „Internationaler Edith-a-thon/Hackathon im Gedenken an Mahmud Sabeen“[Bearbeiten]

Ein Edit-a-thon ist ein Editier-Marathon, bei dem gemeinsam Wikipedia-Artikel zu einem bestimmten Thema bearbeitet oder geschrieben werden. Unser Thema lautet „Frauenrechte und Frauen in der Technik“. Wir beteiligen uns damit am internationalen Hackathon zum Gedenken an die pakistanische Menschenrechtlerin Mahmud Sabeen. Sie organisierte den ersten Hackathon Pakistans und wurde am 24. April 2015 auf den Straßen von Karatschi erschossen.

Ein Edit-a-thon ist ein Arbeitstreffen mit Unterhaltungscharakter, bei dem alle Teilnehmenden am selben Strang ziehen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Da dieser Edit(h)-a-thon im Rahmen des "Women edit"-Projekts statt findet, sind ausschließlich Frauen eingeladen, im Real Life teilzunehmen. Männer können aber sehr gerne online teilnehmen. Es gibt Snacks, Getränke und eine tolle Kinderbetreuung, kommt vorbei und sagt allen interessierten Frauen Bescheid! Wer mag, kann sich gern als Teilnehmer/in [hier] eintragen. Ort: Tempelhofer Ufer 23

Donnerstag, 28. Mai, 18 Uhr: Monsters of Law, Thema Bildrechte[Bearbeiten]

Bildrechte und freie Nachnutzung. Alles klar, oder?

Am nächsten Donnerstag, 18 Uhr, findet die nächste Monsters of Law-Veranstaltung zu rechtlichen Fragen rund um Freies Wissen statt. Wir laden daher auch herzlich alle offenen Editiererinnen und Editierer ein, am 28.5. eine Stunde früher, um 18 Uhr, zu kommen, und vorher Ansgar Koreng, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Urheber- und Medienrecht, zu hören und ihn ggf. mit Fragen zu löchern. Korengs Vortrag heißt: „Minenfeld Bildrechte: Was Sie zu Fotografie und Nachnutzung wissen müssen.“, danach steht er für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Der Vortrag wird als Livestream auf der Webseite der Veranstaltung gezeigt und ist danach als Video abrufbar. Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19-22 Uhr: Offenes Editieren[Bearbeiten]

In der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23, 10963 Berlin befindet sich der Raum Alphabet

Das Offene Editieren findet immer am letzten Donnerstag des Monats am Tempelhofer Ufer 23 im Raum „Alphabet“ statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianer_innen mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, real life und von Mensch zu Mensch, und andererseits Wikipedianer_innen mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.

Der Ablauf ist ungefähr so: Wir treffen uns in der Geschäftsstelle von WMDE im schönen Raum Alphabet, klappen unsere Laptops auf (es gibt auch Leihgeräte) und im Prinzip machen die Anwesenden das, was sie in WP sonst auch so machen würden, z.B. an Artikeln weiter schreiben, Wartungslisten abarbeiten, Löschkandidaten entscheiden etc. Wer Fragen hat, kann die anderen jeder Zeit löchern. Wer etwas gefragt wird, versucht, die Fragen entweder selbst zu beantworten oder sonst Hilfestellung zu geben, jemand anderes zu kontaktieren oder die passende Metaseite zu finden. Wer keine Fragen hat, darf trotzdem kommen und einfach vor-sich-hin-editieren, manche Fragen entstehen ja auch erst beim Machen. Alle sind willkommen, sollen aber keine Verpflichtung eingehen müssen, niemand steht unter irgendeinem Erfolgsdruck.

WMDE stellt uns Getränke und Schnittchen zur Verfügung. Damit für alle genug da ist, hilft es, wenn Ihr euch unten eintragt.

wer ist dabei?
vielleicht

Freitag den 29.05.2015 (13-18 Uhr) und Samstag den 30.05.2015 (10-18 Uhr): Barcamp Open City, Open Knowledge, Open Community[Bearbeiten]

Gleiche Bildung für alle! In der digitalen Gesellschaft lassen sich stets neue Möglichkeiten, Ansätze und Formen für eine Annäherung an diesen Grundsatz finden. Wie aber werden der Wissenstransfer und der Zugang zu Bildung in der Stadt der Zukunft gestaltet sein? Welche Rolle spielen dabei die Sammlung und Verbreitung freier Inhalte? Und wo liegen die Gefahren und Grenzen?

Diese und mehr Fragen stehen im Zentrum des Barcamps “Open City, Open Knowledge, Open Community“, das am 29. & 30.05.2015 in den Räumlichkeiten von Wikimedia Deutschland stattfindet. mehr

Anmeldung: per E-Mail

Mittwoch, 3. Juni 2015, 18–21 Uhr: Women edit[Bearbeiten]

Seit November 2012 trifft sich einmal im Monat eine Frauengruppe (immer offen für Neueinsteigerinnen!), um gemeinsam an Wikipedia mitzuarbeiten. Wie funktioniert dieses Megaprojekt, aus dem die größte Enzyklopädie der Welt hervorgegangen ist? Wie wird gewährleistet, dass die Artikel inhaltlich stimmen und was kann frau tun, wenn sie einen Fehler bemerkt? Um diese und viele andere Fragen geht es bei den "Women edit"-Treffen. Seit Mai 2014 treffen wir uns immer am 1. Mittwoch im Monat in der Wikimedia Geschäftsstelle. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Ihr könnt einfach vorbei kommen und loslegen - Wikipedia macht Spaß!

Und weil es bei uns so toll funktioniert, bekommt Women edit dieses Mal Besuch! Nämlich aus dem Ruhrgebiet, wo es bekanntlich (?) unter Anderem ein Lokal K gibt. Und dann vielliecht bald auch mal eine Ablegerin oder eine Filiale von Women edit? Möglich wäre das.

WMDE stellt uns Getränke und (vorwiegend vegetarische/vegane) Schnittchen zur Verfügung. Damit für alle genug da ist, hilft es, wenn ihr euch unten eintragt.

wer ist dabei?


vielleicht/wahrscheinlich


Hinweis: Falls vorhanden bitte Laptop mitbringen, es stehen aber auch immer einige Computer zur Verfügung.

Samstag 13. Juni, 17–21 Uhr: Elfter Wikipedianischer Salon[Bearbeiten]

Anläßlich der „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 13. Juni 2015 findet der 11. Salon in Berlin-Adlershof statt. Von 17 - 21 Uhr geht es um das Thema "Gemeinsames wissenschaftliches Arbeiten in Wikipedia“. Hier der offizielle Ankündigungstext:
Alle kennen Wikipedia und nehmen sie als erste Informationsquelle ernst. Sie hat einen guten Ruf, weil ihre Inhalte als zuverlässig gelten. Doch was steckt dahinter? Wie arbeiten die Autorinnen und Autoren? Welche Schwierigkeiten gibt es, welche Verantwortung hat Wikipedia mit ihrem Informationsmonopol? Diese und viele andere Fragen zur weltgrößten Enzyklopädie können mit realen Wikipediaautoren besprochen werden.

An dem Abend soll in lockeren Gesprächsrunden mit interessiertem Publikum nicht nur das Übliche der in die Jahre gekommenen Wikipedia gesprochen werden, sondern vor allem über ihre aktuellen Entwicklungen in positiver aber auch negativer Hinsicht. Besondere Berücksichtigung sollen dabei die Möglichkeiten der Wikipedia als Trainingsmöglichkeit für die Publikation wissenschaftlicher Arbeiten erfahren. Alle Autoren und Autorinnen, die den Weg zum Wissenschaftsstandort Adlershof finden sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen mitzuteilen. Im Haus D (WISTA-Management), im kleinen Clubraum freuen sich auf euren Besuch zwischen 17 und 21 Uhr Andreas Paul und Michael Schlesinger.

Hallo Andreas, hallo Schlesi, ist für den Besuch in Eurem 11. Salon eine spezielle Legitimation/Ticket erforderlich, oder ist der Zugang zum Salon - wie es sich für das Angebot WP = Freies Wissen wohl anbieten würde - für jedermann (barriere)-frei zugänglich? Es grüßt freundlich und wünscht gute Vorbereitungen --Mellebga (Diskussion) 09:25, 13. Mai 2015 (CEST)
Moin Melle, für die Lange Nacht der Wissenschaften müssen Besucher Eintritt zahlen, der für alle Veranstaltungen der Langen Nacht in Berlin gilt, siehe hier. Aber als Referent des Salons und Partner für Publikumsgespräche, kommst du natürlich so bei uns rein. Gruß --Schlesinger schreib! 09:56, 13. Mai 2015 (CEST)
Danke Schlesi für Deine Nachricht. Dann werde ich mich mal zu gegebener Zeit auf den Weg in Euren/Unseren WP-Salon machen und mich für Publikumsgespräche und als potenzieller Referent/Teilnehmer an eventueller Podiumsdiskussion zur Verfügung halten. Termin ist notiert und bis zum Wiedersehen dort grüßt Euch und wünscht gute Vorbereitungen Melle.--Mellebga (Diskussion) 10:50, 13. Mai 2015 (CEST)
Ich freue mich, dass du mitmachen willst. Es wäre gut, wenn du auch einen kleinen Vortrag oder eine Präsentation von vielleicht 10 bis 15 Minuten zu einem Wikipediathema deiner Wahl vorbereiten würdest. Gruß --Schlesinger schreib! 11:33, 13. Mai 2015 (CEST)
Wenn das SO ist, dann würde ich das Programm gern ebenfalls bereichern! :) Ich kann allerdings erst ab ca. 18h da sein, das sollte der Beteiligung aber keinen Abbruch tun, schätze ich. An der "gesamten Langen Nacht" würde ich ohnehin nicht teilnehmen, daher käme für mich der Ticketkauf auch nicht wirklich als Option in Frage. Aber wenn es anders geht, würde ich mich durchaus auch an diesem "großen" Salon beteiligen wollen. Gruß -- FCT Berlin?! • 17:21, 13. Mai 2015 (CEST)
Auch dir ein herzliches Willkommen. Wenn wir jetzt zu viert sind, was für den Abend reichen dürfte, haben wir genug verschiedene Themen, um das Publikum, das fluktuierend bei uns hoffentlich zahlreich hereinschauen wird, zu informieren. Wir sollten aber vorher absprechen, wer welches Thema beackern möchte und den zeitlichen Ablauf festlegen. Ich stelle mir so eine Art Programm vor, das per Beamer auf einer gut sichtbaren Fläche erscheint: 17.30 Uhr erster Vortrag/Präsentation, 18.30 der zweite, 19.30 der dritte, 18.30 der nächste usw., je nachdem, wie der Publikumszuspruch ausfällt und Diskussionsbedürfnis besteht. Zwischendurch sollte aber immer Zeit für die Beantwortung individueller Fragen bleiben. Was Wikipedia ist, oder welche Geschichte sie hinter sich hat, sollten wir aussparen, da das Projekt wohl mittlerweile flächendeckend bekannt sein dürfte. --Schlesinger schreib! 18:09, 13. Mai 2015 (CEST)

Da es sich ja um die lange Nacht der Wissenschaften handelt, würde ich meinerseits einen kleinen Beitrag anbieten, der sich des Themas Belege/Einzelnachweise und der Beschaffung von wissenschaftlichen Publikationen/abstracts zur Verwendung in den Einzelnachweisen auseinandersetzt. Ein aktuelles Lemma, an dem ich meinen Beitrag beispielhaft ausrichten könnte wäre z.B. Tetrahydrocannabinol. Weitere Absprachen sind bei mir erst wieder ab 26. Mai möglich. Vielleicht ist auch das Treffen zum Offenen Editieren am 28. eine gute Gelegenheit miteinander zu sprechen. Gute Frühlingstage wünscht allen --Mellebga (Diskussion) 22:54, 13. Mai 2015 (CEST)

Ich habe (ebenfalls) vor, zum Offenen Editieren zu erscheinen, allerdings (wieder mal) etwas später. Von mir aus können wir gern dort Absprachen treffen. Ich von meiner Warte/Seite aus würde - wie vermutlich fast schon zu erwarten? - gern etwas zu "Frauen in der Wikipedia" vortragen. Schauen wir mal, was daraus wird? -- FCT Berlin?! • 13:34, 18. Mai 2015 (CEST)
Prima, dann schlage ich vor, dass wir uns beim Offenen Editieren am 28. Mai treffen, um den Salon inhaltlich zu strukturieren. Wenn noch jemand dazustößt, kein Problem, Themen über Wikipedia und Wissenschaft gibt's ja genug. Gruß --Schlesinger schreib! 10:45, 19. Mai 2015 (CEST)

Orte für Treffen[Bearbeiten]

Resonanz[Bearbeiten]

So sieht’s in der Resonanz aus …

Ein Berliner Stammtischort ist die Resonanz (52.47926613.349708) in Schöneberg (Ebersstraße in Berlin-Schöneberg, direkt neben dem S-Bahn Ausgang „Ebersstraße“ des S-Bahnhofs Schöneberg) zu einem Stammtisch.

Tiergartenquelle[Bearbeiten]

So sieht die Tiergartenquelle aus …

Ein Berliner Stammtischort ist die Tiergartenquelle (52.51500613.336625) in der Bachstraße, S-Bahnbogen 482, S-Bahnstation Tiergarten.

Wilmersdorfer Fass[Bearbeiten]

Ein neuer Ort für Treffen ist das Wilmersdorfer Fass (52.49570413.321165 / Ort bei GoogleMaps) in der Düsseldorfer Str. 68 nähe U-Bahnhof Hohenzollernplatz (U3)

Offene Räume in der WP:TU23[Bearbeiten]

Für Treffen aller Art, umher wandelnde Einzelpersonen und sonstige Aktivitäten stehen die Räume Mosaik, Alphabet, Abakus, Synkope und Lounge in der TU23 in Berlin-Kreuzberg zur Verfügung.

Persönliche Bekanntschaften[Bearbeiten]

Alle, die zum Treffen kommen, können sich auf Wikipedia:Persönliche Bekanntschaften eintragen. Schaut einmal vorbei!

Historisches[Bearbeiten]