Wood County (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Ohio
Verwaltungssitz: Bowling Green
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
One Courthouse Square
Bowling Green, OH 43402-2431
Gründung: 12. Februar 1820
Gebildet aus: Logan County
Vorwahl: 001 419
Demographie
Einwohner: 123.929  (2005)
Bevölkerungsdichte: 77,5 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1607 km²
Wasserfläche: 8 km²
Karte
Karte von Wood County innerhalb von Ohio
Website: www.co.wood.oh.us

Wood County[1] ist ein County im Bundesstaat Michigan der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte das County 121.065 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 76 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Bowling Green.

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt im Nordwesten von Ohio, ist im Nordosten etwa 15 km vom Eriesee, dem südlichsten der 5 Großen Seen, entfernt und hat eine Fläche von 1607 Quadratkilometern, wovon acht Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Lucas County, Ottawa County, Sandusky County, Seneca County, Hancock County, Putnam County und Henry County.

Geschichte[Bearbeiten]

Wood County wurde am 12. Februar 1820 aus Teilen des Logan County gebildet. Benannt wurde es nach Eleazer D. Wood, einem Absolventen der Militärakademie in West Point und Offizier der US-Armee im Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812–1814. Er war als Armeeingenieur für die Planung von Fort Meigs zuständig. Auf einem Felsen über dem Maumee River auf dem Gebiet des heutigen Perrysburg gelegen, konnte sich das Fort in den Kämpfen mit den Briten behaupten. Das Fort gab den Siedlern, die wegen des Krieges aus dieser Gegend geflüchtet waren, Schutz und führte zu einer raschen Weiterentwicklung des Countys.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1820 733
1830 1102 50 %
1840 5357 400 %
1850 9157 70 %
1860 17.886 100 %
1870 24.596 40 %
1880 34.022 40 %
1890 44.392 30 %
1900 51.555 20 %
1910 46.330 -10 %
1920 44.892 -3 %
1930 50.320 10 %
1940 51.796 3 %
1950 59.605 20 %
1960 72.596 20 %
1970 89.722 20 %
1980 107.372 20 %
1990 113.269 5 %
2000 121.065 7 %
Vor 1900[2]

1900–1990[3] 2000[4]

Alterspyramide des Wood County

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Wood County 121.065 Menschen. Davon wohnten 7.781 Personen in Sammelunterkünften, die anderen Einwohner lebten in 45.172 Haushalten und 29.678 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 76 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 94,83 Prozent Weißen, 1,27 Prozent Afroamerikanern, 0,23 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,03 Prozent Asiaten, 0,01 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 1,45 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,18 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 3,33 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 45.172 Haushalten hatten 32,0 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 53,9 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 8,5 Prozent waren allein erziehende Mütter, 34,3 Prozent waren keine Familien; 25,8 Prozent waren Singlehaushalte und in 9,1 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,51 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,04 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 23,7 Prozent Einwohnern unter 18 Jahren, 17,2 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren, 26,8 Prozent zwischen 25 und 44 Jahren, 21,3 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren und 11,0 Prozent waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 33 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 93,8 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen statistisch 91,1 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 44.442 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 56.468 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 40.419 USD, Frauen 26.640 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 21.284 USD. 4,7 Prozent der Familien und 9,6 Prozent der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze. Darunter waren 7,4 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren und 5,8 Prozent der Menschen ab 65 Jahren.[5]

Ortschaften[Bearbeiten]

Verwaltungsgliederung des Wood Countys

Citys[Bearbeiten]

Villages[Bearbeiten]

Townships[Bearbeiten]

Unincorporated Communitys[Bearbeiten]

  • Bates
  • Bays
  • Blake
  • Bloom Center
  • Christy
  • Cloverdale
  • Denver
  • Digby
  • Dowling
  • Ducat
  • Dunbridge
  • Eagleville
  • Five Points
  • Galatea
  • Hammansburg
  • Hull Prairie
  • Latcha
  • Lemoyne
  • Lime City
  • Mermill
  • Moline
  • Mungen
  • New Rochester
  • Otsego
  • Perry Center
  • Roachton
  • Rudolph
  • Scotch Ridge
  • Six Points
  • Stanley
  • Stony Ridge
  • Sugar Ridge
  • Trombley
  • Wingston
  • Woodside

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wood County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing. Abgerufen am 17. Februar 2011
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 21. Februar 2011
  4. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 21. Februar 2011
  5. Wood County, Ohio, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

41.36-83.62Koordinaten: 41° 22′ N, 83° 37′ W