1019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert |
| 980er | 990er | 1000er | 1010er | 1020er | 1030er | 1040er |
◄◄ | | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1019
Münze Knut des Großen, um 1016
Knut der Große, König von England, wird nach dem Tod seines Bruders Harald II. König von Dänemark.
1019 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 467/468 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1011/12
Buddhistische Zeitrechnung 1562/63 (südlicher Buddhismus); 1561/62 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 61. (62.) Zyklus

Jahr des Erde-Schafes 己未 (am Beginn des Jahres Erde-Pferd 戊午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 381/382 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 397/398
Islamischer Kalender 409/410 (Jahreswechsel 8./9. Mai)
Jüdischer Kalender 4779/80 (2./3. September)
Koptischer Kalender 735/736
Malayalam-Kalender 194/195
Seleukidische Ära Babylon: 1329/30 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1330/31 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1057
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1075/76 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skandinavien und Britische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Knut der Große in einer Initiale eines mittelalterlichen Skripts um 1320

Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südeuropa/Nordafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Toi-Invasion kommen dschürdschätische und koreanische Piraten mit etwa 50 Schiffen aus Richtung des koreanischen Reiches Goryeo und greifen die japanischen Provinzen Iki, Tsushima und dann die Hakata-Bucht auf Kyūshū an. Sie nutzen die Insel Noko in der Bucht als Basis, plündern japanische Dörfer und entführen und versklaven die Bevölkerung. Nach rund einer Woche können die Piraten vom Militär vertrieben werden.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur und Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sima Guang: chinesischer Historiker, Gelehrter und Politiker († 1086)
Königin Gunhild, mittelalterliche Buchillustration
  • um 1019: Gunhild von Dänemark, anglo-skandinavische Adelige, Tochter Knuts des Großen, erste Ehefrau des römisch-deutschen Königs und späteren Kaisers Heinrichs III. († 1038)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1019[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1019 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien