1394

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel hat das Jahr 1394 zum Gegenstand. Für die IEEE 1394-Spezifikation, siehe FireWire.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert |
| 1360er | 1370er | 1380er | 1390er | 1400er | 1410er | 1420er |
◄◄ | | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1394
Die Krönung von Benedikt XIII.
Benedikt XIII. wird in Avignon zum Gegenpapst gewählt.
König Taejo
Seoul wird unter König Taejo Hauptstadt von Korea.
1394 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 842/843 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1386/87
Azteken-Kalender 5. Haus - Macuilli Calli (bis Ende Januar/Anfang Februar 4. Feuerstein - Nahui Tecpatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1937/38 (südlicher Buddhismus); 1936/37 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Holz-Hundes 甲戌 (am Beginn des Jahres Wasser-Hahn 癸酉)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 756/757 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 772/773
Islamischer Kalender 796/797 (Jahreswechsel 26./27. Oktober)
Jüdischer Kalender 5154/55 (26./27. August)
Koptischer Kalender 1110/11
Malayalam-Kalender 569/570
Seleukidische Ära Babylon: 1704/05 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1705/06 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1432
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1450/51

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ashikaga Yoshimochi

Osmanisches Reich/Kreuzfahrerstaaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abd al-Aziz II. wird nach dem Tod seines Vaters Abu l-Abbas Ahmad II. Kalif der Hafsiden in Ifriqiya. Er muss sich zunächst gegen Revolten seiner Verwandtschaft in Bone, Sfax, Bougie und Constantine sowie gegen lokale Dynastien in Tripolis, Gafsa und Biskra durchsetzen. Auch die Beduinen müssen erneut unterworfen werden, bevor das Reich befriedet werden kann. Durch eine Steuerreform und der Förderung kleiner Handwerker versucht er in der Folgezeit erfolgreich die Wirtschaft des Reiches zu beleben. Dem dient auch der Abschluss von Handelsverträgen mit Sizilien, den italienischen Seerepubliken sowie Aragon. Allerdings wird der Handel durch die schon unter seinem Vater betriebene Piraterie der Hafsiden erheblich belastet.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Filzbach wird erstmals urkundlich erwähnt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur und Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oktober: Der Bau des Jongmyo-Schreins beginnt.
Abzeichen des Ordens vom Stachelschwein

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Abendländische Schisma 1378-1417

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1394[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1394 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien