1604

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel

| 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
| 1570er | 1580er | 1590er | 1600er | 1610er | 1620er | 1630er |
◄◄ | | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1604
Johannes Keplers Zeichnung der Supernova 1604
Die Supernova 1604
wird entdeckt.
Moritz von Oranien
Moritz von Oranien erobert die Stadt Sluis von den Spaniern.
Vertrag von London
Mit dem Vertrag von London endet der Englisch-Spanische Krieg
als Teil des Achtzigjährigen Krieges.
1604 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1052/53 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1596/97 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1009/10 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2147/48 (südlicher Buddhismus); 2146/47 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 71. (72.) Zyklus

Jahr des Holz-Drachen 甲辰 (am Beginn des Jahres Wasser-Hase 癸卯)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 966/967 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3937/38 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 982/983
Islamischer Kalender 1012/13 (Jahreswechsel 29./30. Mai)
Jüdischer Kalender 5364/65 (24./25. September)
Koptischer Kalender 1320/21 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 779/780
Seleukidische Ära Babylon: 1914/15 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1915/16 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1660/61 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtzigjähriger Krieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Eroberung von Sluis

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Festung Fuentes nach ihrer Fertigstellung
  • 11. Juni: Bei Colico wird die Festung Fuentes fertiggestellt, deren Bau am 25. Oktober des Vorjahres begonnen hat.
  • 21. November: Hercule, Herr von Monaco, wird vermutlich von einem eifersüchtigen Ehemann ermordet. Nachfolger wird sein erst siebenjähriger Sohn Honoré II. unter der Vormundschaft seines Onkels Frederico Landi, Prinz von Valdetare.
  • 13. Dezember: In Brandenburg erfolgt die Bildung des Geheimen Ratskollegiums. Es löst die bis dahin regierende Kammerregierung ab.

Amerikanische Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12. Dezember: In Frankreich wird die Paulette eingeführt, eine Steuer, die den Beamten die Erblichkeit ihrer Stellen sichert.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9. Oktober: Die Supernova 1604 wird von Ilario Altobelli in Verona und von Raffaello Gualterotti in Florenz entdeckt. Am nächsten Tag beobachten auch chinesische Astronomen die Supernova.
  • Der deutsche Mediziner und Mathematiker Magnus Pegel gibt in Rostock sein Buch Thesaurus rerum selectarum magnarum, dignarum, utilium, marinus, pro genere humane heraus. In diesem äußert er sich über diverse Projekte und beschreibt die theoretischen Voraussetzungen bei der Konstruktion von Luftschiffen, Unterseebooten, Schiffsbrücken, automatischen Schusswaffen, Wasserkünsten und Badeöfen sowie eine Gedächtniskunst.
  • Die Biblioteca Angelica in Rom wird gegründet. Sie trägt den Namen ihres Gründers Angelo Rocca, unter Papst Sixtus V. Leiter der Vatikanischen Druckerei und Titularbischof von Tagaste in Numidien, der seine private Büchersammlung von 20.000 Bänden zur Verfügung stellt. Sie ist eine öffentlich zugängliche Forschungsbibliothek mit den Sammlungsschwerpunkten bei Schöner Literatur und Literaturgeschichte und Kirchengeschichte.
  • Die Universitätsbibliothek Greifswald wird gegründet.
  • Graf Ludwig II. von Nassau gründet das Ludwigsgymnasium in Saarbrücken.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Grablegung Christi

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buddhismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christentum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Rudolph Glauber
  • 10. März: Johann Rudolph Glauber, deutscher Apotheker und Chemiker († 1670)
  • 18. März: Johann IV., König von Portugal, der erste Monarch aus dem Hause Braganza († 1656)
  • 03. April: Bodo von Hodenberg, deutscher Verwaltungsbeamter und Dichter († 1650)
  • 05. April: Karl IV., Herzog von Lothringen († 1675)
  • 17. April: Frans Luycx, flämischer Porträtmaler († 1668)

Juni bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 03. November: Osman II., Sultan des Osmanischen Reiches († 1622)
  • 07. November: Christoph Tinctorius, deutscher Mediziner († 1662)
  • 26. November: Johann Bach, ältester Sohn von Hans Bach, Bruder von Christoph und von Heinrich Bach († 1673)

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Adam von Bicken
John Whitgift

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1604 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien