1655

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
| 1620er | 1630er | 1640er | 1650er | 1660er | 1670er | 1680er |
◄◄ | | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1655
Belagerung von Jasna Góra in Tschenstochau, Gemälde von January Suchodolski
Einer Gruppe polnischer Mönche gelingt
die erfolgreiche Verteidigung von Jasna Góra
gegen die angreifenden Schweden im Zweiten Nordischen Krieg.
Christoffer von Gabel (1617–1673)
Christoffer von Gabel erhält Färöer als Lehen, damit beginnt dort die Gabelzeit.
Admiral William Penn
Englische Truppen unter William Penn erobern Jamaika im Englisch-Spanischen Krieg.
1655 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1103/04 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1647/48 (11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1060/61 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2198/99 (südlicher Buddhismus); 2197/98 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 72. (73.) Zyklus

Jahr des Holz-Schafes 乙未 (am Beginn des Jahres Holz-Pferd 甲午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1017/18 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3988/89 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1033/34
Islamischer Kalender 1065/66 (30./31. Oktober)
Jüdischer Kalender 5415/16 (1./2. Oktober)
Koptischer Kalender 1371/72 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 830/831
Seleukidische Ära Babylon: 1965/66 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1966/67 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1711/12 (April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Englisch-Spanischer Krieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord-, Mittel- und Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen 1655
Feldzüge im Russisch-Polnischen Krieg 1654–1667

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krönung Leopolds I. zum König von Ungarn

Eidgenossenschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerikanische Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nya Sverige und Nieuw Nederland

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekonstruktion des ersten Leuchtfeuers

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farflers Konstruktion

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander VII. (Gemälde von Giovanni Battista Gaulli)
  • 7. April: Nach dem Tod von Papst Innozenz X. am 7. Januar benötigt das Konklave fast drei Monate zur Papstwahl. Nach erbittertem Streit wählen schließlich 63 der 64 anwesenden Kardinäle Fabio Chigi zum neuen Papst. Dieser nimmt den Namen Alexander VII. an und deklariert sich als Gegner des Nepotismus, ein Standpunkt, an den er sich im ersten Jahr seiner Regierung auch hält.
  • In England wird das erste Festival of the Sons of the Clergy abgehalten.

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15. Februar: August, Herzog von Sachsen-Merseburg-Zörbig († 1715)
  • 16. Februar: Karl Emil von Brandenburg, Sohn des Großen Kurfürsten († 1674)
  • 25. Februar: Carel de Moor, niederländischer Maler († 1738)
  • 28. Februar: Johann Beer, österreichischer Schriftsteller und Komponist († 1700)
  • 04. März: Fra Galgario, italienischer Maler († 1743)
  • 08. April: Ludwig Wilhelm I., der so genannte „Türkenlouis“, Regent der Grafschaft Baden-Baden († 1707)
Bartolomeo Cristofori, 1726
  • 04. Mai: Bartolomeo Cristofori, italienischer Musikinstrumentenbauer, Erfinder des Hammerklaviers († 1731)
  • 13. Mai: Michelangelo dei Conti, unter dem Namen Innozenz XIII. Papst († 1724)
  • 30. Mai: Bénédict Pictet, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer († 1724)
  • 25. Juni: Rinaldo d'Este, Herzog von Modena und Reggio († 1737)
  • 07. Juli: Christoph Dientzenhofer, deutscher Baumeister († 1722)
  • 12. Juli: Ernst, Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg und Sachsen-Hildburghausen († 1715)
  • 16. August: Friedrich Christian, Graf von Schaumburg-Lippe († 1728)
  • 21. August: Paul Zeiller, österreichischer Maler († 1738)
  • 23. August: Philippe de Bourbon, Herzog von Vendôme, französischer General und Großprior des Malteserordens in Frankreich († 1727)
  • 01. Dezember: Wolf Christoph Zorn von Plobsheim, deutscher Architekt († 1721)
  • 03. Dezember: Johann Philipp, Regent der Grafschaft Isenburg († 1718)
  • 04. Dezember: Karl XI., König von Schweden und in Personalunion Herzog von Zweibrücken († 1697)
  • 09. Dezember: Georg Thormann, Schweizer evangelischer Geistlicher († 1708)
  • 14. Dezember: Philipp, paragierter Landgraf von Hessen-Philippsthal († 1721)

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detail des Grabmals für Innozenz X. in der Kirche Sant' Agnese in Rom
  • 02. Mai: Joachim Andreae, niederländischer Politiker, Diplomat und Richter (* um 1586)
  • 08. Mai: Edward Winslow, englischer Kolonist und Gouverneur der Plymouth Colony (* 1595)
  • 09. Mai: Karl Ferdinand Wasa, Herzog von Oppeln und Ratibor, Fürstbischof von Breslau (* 1613)
  • 30. Mai: Christian, Markgraf von Brandenburg-Bayreuth (* 1581)

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 11. Dezember: Pieter Nuyts, niederländischer Entdecker und Gouverneur (* 1598)
  • 31. Dezember: Janusz Radziwiłł, litauischer Adeliger, Magnat und Reichsfürst des Heiligen Römischen Reiches (* 1612)

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1655 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien