ATP Challenger Magdeburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Residenza Open Magdeburg
ATP Challenger Tour
Austragungsort Magdeburg
DeutschlandDeutschland Deutschland
Erste Austragung 1997
Letzte Austragung 2002
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 
Stand: 14. Juli 2016

Das ATP Challenger Magdeburg (offiziell: Residenza Open Magdeburg) war ein Tennisturnier, das von 1997 bis 2002 jährlich in Magdeburg stattfand. Es gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde in der Halle auf Teppich gespielt.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2002 BelgienBelgien Dick Norman DeutschlandDeutschland Axel Pretzsch 7:66, 3:6, 6:4
2001 DeutschlandDeutschland Axel Pretzsch OsterreichÖsterreich Clemens Trimmel 6:4, 6:4
2000 KanadaKanada Sébastien Lareau WeissrusslandWeißrussland Uladsimir Waltschkou 7:61, 6:3
1999 DeutschlandDeutschland Markus Hantschk DeutschlandDeutschland Axel Pretzsch 3:6, 7:6, 6:4
1998 DeutschlandDeutschland Lars Burgsmüller RumänienRumänien Andrei Pavel 6:4, 6:3
1997 TschechienTschechien Petr Luxa SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett 6:3, 2:6, 7:5

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2001 KanadaKanada Frédéric Niemeyer
TschechienTschechien Radek Štěpánek
IsraelIsrael Jonathan Erlich
KroatienKroatien Lovro Zovko
7:62, 7:63
2000 DeutschlandDeutschland Karsten Braasch
DeutschlandDeutschland Dirk Dier
DeutschlandDeutschland Tomas Behrend
DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann
7:5, 7:66
1999 AustralienAustralien Michael Hill
AustralienAustralien Andrew Painter
DeutschlandDeutschland Jan-Ralph Brandt
DeutschlandDeutschland Dirk Dier
7:68, 6:76, 7:61
1998 IsraelIsrael Eyal Erlich
ItalienItalien Mosé Navarra
SudafrikaSüdafrika Marcos Ondruska
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Wilkinson
4:6, 6:1, 6:4
1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trey Phillips
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Wilkinson
TschechienTschechien Petr Luxa
TschechienTschechien Tomáš Anzari
6:3, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]