Air Link

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Air Link
Piper PA-31-350 der Air Link
IATA-Code:
ICAO-Code:
Rufzeichen:
Gründung: 1971
Sitz: Dubbo, AustralienAustralien Australien
Heimatflughafen: Flughafen Dubbo
Unternehmensform: Pty. Ltd.
Leitung:

David Brooksby (COO)

Flottenstärke: 7
Ziele: national
Website: www.airlinkairlines.com.au

Air Link Pty. Ltd. ist eine australische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Dubbo und Basis auf dem Flughafen Dubbo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Link wurde im Jahr 1971 als Charterfluggesellschaft gegründet und begann im gleichen Jahr mit dem Flugbetrieb von der Heimatbasis am Flughafen Dubbo.

Im Jahr 1989 wurde die Gesellschaft von Barbara und David Miller gekauft. Der Linienflugbetrieb zu Gemeinden im Westen von New South Wales begann 1991, als die Flotte von Kolbenmotor-Flugzeugen und das Streckennetz der Hazelton Airlines übernommen wurde.

Am 30. November 2005 wurde Air Link von der Regional Express Holding (REX Holding) übernommen. David Miller wurde CEO der das Unternehmen weiter wie eine unabhängige Fluggesellschaft führte.

Am 10. November 2008 gab die REX Holding bekannt, dass man ab dem 20. Dezember den Linienflugdienst einstelle und sich auf Wartung und Charterflüge zu spezialisieren.[1]

2014 nahm man den Linienflug wieder auf.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Link führt hauptsächlich Charterflüge durch. Zudem wird eine Verbindung von Cobar via Dubbo nach Sydney angeboten.[2]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beechcraft 1900D der Air Link

Mit Stand November 2016 besteht die Flotte der Air Link aus sieben Flugzeugen:[3]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[4]
Beechcraft 1900D 1 19
Cessna 310R 2 4
Piper PA-31-350 3 8
Piper PA-39 1 6
Gesamt 7

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Air Link – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. rex.com.au – Change to Air Link Operations (englisch), abgerufen am 10. November 2008
  2. airlinkairlines.com.au – About Air Link (englisch), abgerufen am 14. November 2016
  3. CASAAir Link (englisch), abgerufen am 14. November 2016
  4. airlinkairlines.com.au – Aircraft (englisch), abgerufen am 14. November 2016