Virgin Australia Regional Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virgin Australia Regional Airlines
Logo der Virgin Australia
ATR 72-600 der Virgin Australia Regional
IATA-Code: VA
ICAO-Code: OZW
Rufzeichen: OZWEST
Gründung: 1963 (als Carnarvon Air Taxi)
Sitz: Perth, AustralienAustralien Australien
Heimatflughafen:

Flughafen Perth

Unternehmensform: Pty. Ltd.
Leitung: Jeff Chatfield[1]
Mitarbeiterzahl: 170
Umsatz: A$ 173,8 Millionen [1] (2010)
Vielfliegerprogramm: Velocity Frequent Flyer
Flottenstärke: 30 (+ 3 Bestellungen)
Ziele: national und international
Website: www.virginaustralia.com

Virgin Australia Regional Airlines (ehemals Skywest Airlines) ist eine australische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Perth und Basis auf dem Flughafen Perth. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Virgin Australia und somit Teil der Virgin Group.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BAe Jetstream 31 der Skywest Airlines in den frühen 1990ern

Virgin Australia Regional Airlines entstand aus dem 1963 gegründeten Unternehmen Carnarvon Air Taxi. 1972 in Skywest Airlines umbenannt, erhielt das Unternehmen von der Zollbehörde den Auftrag zur Küstenüberwachung. Der Auftrag ließ sich gut mit einem Liniendienst verbinden. Skywest übernahm nach und nach mehrere Kleinstflugunternehmen und deren Routen und Flugzeuge. Die daraus entstandene Flotte aus bis zu 15 Flugzeugtypen wurde Ende der 1980er-Jahre auf zwei, die Fokker 50 und 100 reduziert.

Das Unternehmen wurde mehrmals verkauft und befand sich bis 2013 im Besitz von CaptiveVision Capital aus Singapur und der Avion Group aus Island. Im Rahmen einer Kooperation mit Virgin Australia nutzt Skywest deren Vielfliegerprogramm Velocity und betrieb seit 2011 anfangs mehrere von Virgin Australia gekaufte ATR 72-500 in deren Streckennetz. Anfang April 2013 wurde Skywest von Virgin Australia übernommen.[2] Zum 7. Mai 2013 änderte die Fluggesellschaft ihren Namen in Virgin Australia Regional Airlines.[3]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von ihrer Basis auf dem Flughafen Perth aus bedient Virgin Australia Regional Airlines zahlreiche Ziele im Westen Australiens sowie als derzeit einziges Auslandsziel Denpasar auf Bali.[4]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fokker 100 der Virgin Australia Regional Airlines

Mit Stand November 2016 besteht die Flotte der Virgin Australia Regional Airlines aus 30 Flugzeugen:[5]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[6] Anmerkungen Sitzplätze[7]
Airbus A320-200 02 168
ATR 72-500 07 68
ATR 72-600 07 3
Fokker 100 14 100
Gesamt 30 3

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Skywest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b skywest.com – Annual Reports (englisch), abgerufen am 15. Oktober 2011
  2. ch-aviationVirgin Australia completes legalities to become 100% owner of Skywest, 12. April 2013 (englisch)
  3. ch-aviationAs of May 7, Skywest now officially Virgin Australia Regional Airlines, 8. Mai 2013 (englisch)
  4. virginaustralia.com – Destinations (englisch), abgerufen am 25. November 2016
  5. airfleets.net – Virgin Australia Regional Airlines (englisch), abgerufen am 25. November 2016
  6. ATRSkywest Airlines to introduce 5 additional ATR 72-600s into Australia (englisch), abgerufen am 13. Dezember 2011
  7. virginaustralia.com – Seat Maps (englisch), abgerufen am 25. November 2016