Alle Farben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Farben bei der 1LIVE Krone 2015

Alle Farben ist der Künstlername von Frans Zimmer (* 5. Juni 1985 in Berlin), einem deutschen DJ und Musiker. Er spielt vorwiegend im Bereich des Deep House und des Tech House.

Leben & Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frans Zimmer wuchs mit seinem Bruder Aaron[1] in Berlin-Kreuzberg auf, dem Stadtteil, in dem er bis heute lebt und arbeitet. Seine Eltern betreiben einen Altwarenladen.[2] Nach der Oberschule wollte Zimmer zunächst Malerei studieren,[3] scheiterte jedoch an der Aufnahmeprüfung an der Universität der Künste in Berlin.[4] Eineinhalb Jahre machte er eine Ausbildung zum Grafikdesigner an einer Privatschule.[4][3] Er brach die Ausbildung ab und verdiente in den folgenden Jahren sein Geld mit Gelegenheitsjobs – zuletzt dreieinhalb Jahre[5] als Konditor in einem Berliner Café.[6] Zudem verkaufte er in Kneipen selbstgemachte Postkarten[6] und malte Bilder, die er günstig verkaufte oder an Freunde verschenkte.

Im September 2009[7][3] traf er die Entscheidung, sich auf die Musikproduktion zu konzentrieren. Inspiriert vom Künstler Friedensreich Hundertwasser nannte er sich zunächst „Hundert Farben“, später änderte er seinen Künstlernamen in „Alle Farben“.[8] Rasch konnte er mit seiner Musik ein immer größeres Publikum begeistern. Bekannt wurde er vor allem über Soundcloud.[9] 2012 gelang ihm der endgültige Durchbruch, als er am 1. Mai beim Electro Swing Club Open Air[3] vor etwa 30.000 Menschen[10] auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin spielte. Frans Zimmer ist seit 2014 beim Label Guesstimate/b1 Recordings[11] und beim Verlag Budde Music unter Vertrag.[12]

Sein Debütalbum Synesthesia – I Think in Colours erschien am 23. Mai 2014 auf dem gleichnamigen, neuen Berliner Imprint Synesthesia.[13] Zimmer hat eine leichte Form der Synästhesie.[14][7] Als erste Singleauskopplung erschien am 15. April 2014 She Moves (Far Away) mit Graham Candy. Zimmer bezeichnet die Musikrichtung dieses Liedes als Singer-Songwriter-Folk-Elektro.[15] Für das (erste) Video zur Single wurden Aufnahmen von seinem Auftritt am 1. Mai 2012 auf dem Tempelhofer Feld verwendet.[7]

Das zusammen mit Sängerin Anna Naklab und dem Produzenten-Duo Younotus produzierte Remake des Titels Supergirl der Band Reamonn verzeichnete 2015 einen seiner größten Erfolge. Der Track erreichte die Spitze der österreichischen Charts und hielt sich 42 Wochen in den Deutschen Charts[16] und erreichte Platin-Status.

Am 3. Juni 2016 erschien das zweite Album Music Is My Best Friend.[17] Die Single-Auskopplung Please Tell Rosie aus dem Album Music Is My Best Friend, die Alle Farben abermals in Zusammenarbeit mit Younotus produziert hat, landete auf Platz 3 der deutschen Single-Charts und brachte Alle Farben die zweite Platin-Auszeichnung ein.[18] Die dritte Single-Auskopplung Bad Ideas, die zusammen mit dem Sänger Chris Gelbuda entstanden ist, erreichte ebenfalls die Top-10 der deutschen Singlecharts. Im Sommer 2016 trat Alle Farben auf einigen Festivals auf, unter anderem auf dem Awakenings Festival in den Niederlanden, dem SonneMondSterne-Festival und dem MS Dockville.[19]

Am 7. April 2017 veröffentlichte Alle Farben das Lied Little Hollywood, das in Zusammenarbeit mit dem Sänger Janieck Devy, der als Sänger von Lost Frequencies Reality bekannt ist, entstand.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Farben beim Echelon 2014

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[20][21] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2014 Synesthesia – I Think in Colours
20
(9 Wo.)
54
(1 Wo.)
40
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Mai 2014
2016 Music Is My Best Friend
20
(8 Wo.)
300! 55
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2016

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[20][21] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2014 She Moves (Far Away)
Synesthesia – I Think in Colours
9
(32 Wo.)
15
(18 Wo.)
21
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. April 2014
(feat. Graham Candy)
DE: Platin Platin (300.000+); CH: Gold Gold (15.000+)
2015 Supergirl
2
(42 Wo.)
1
(30 Wo.)
5
(29 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. April 2015
(Anna Naklab feat. Alle Farben & Younotus)
DE: Platin Platin (400.000+); AT: Gold Gold (15.000+); CH: Platin Platin (30.000+)
2016 Please Tell Rosie
Music Is My Best Friend
3
(29 Wo.)
2
(23 Wo.)
70
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. April 2016
(feat. Younotus)
DE: Platin Platin (400.000+); AT: Gold Gold (15.000+)
Bad Ideas
Music Is My Best Friend
7
(29 Wo.)
4
(25 Wo.)
79
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2016
DE: Gold Gold (200.000); AT: Gold Gold (15.000+)
2017 Little Hollywood
14
(23 Wo.)
8
(20 Wo.)
31
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. April 2017
(mit Janieck)
AT: Gold Gold (15.000+)

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009:

  • Tanzinteresse

2012:

  • Alle Farben meets Rainer Weichhold EP (Kallias Music)
  • Danse/Pulp EP (Kallias Music)
  • Galant EP (Kallias Music)
  • Roundabout EP (Der Turnbeutel)
  • Sailorman EP (Kallias Music)
  • Sailorman – The Remixes EP (Kallias Music)

2013:

  • Tempelhof (Kallias Music)

2014:

  • Sometimes (feat. Graham Candy; Synesthesia)

2015:

  • Get High (feat. Lowell)
  • Pretty Small EP (mit Younotus; Synesthesia)

2016:

  • Berlin (Lied zum Film Fucking Berlin)
  • Fall into the Night (Synesthesia)
  • My Ghost EP (Synesthesia)
  • Remember Yesterday (feat. Perttu & Michael Schulte; Synesthesia)

2017:

  • Never Too Late (mit Sam Gray)

Remixes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011:

  • Rene Bourgeois – Tico (Supdub Records)
  • Thomas Lizzara & Tatsch – Trompa (Ostfunk Records)

2012:

  • T.Y.P. – D.I.S.C.O. (Polydor / Universal France)
  • Drauf & DranElise (Stylerockets)
  • Flapjacks – Mister Sandman (Stylerockets)
  • Shemian – Classical Symphony (Wired UK)
  • K-PaulOut of Control (Music is Music)
  • Ron Flatter – Herr Lonnert (Pour La Vie)
  • Dimitri Andreas – Eida (Gold Records)

2013:

  • Ben Ivory – Better Love (bitclap!/Warner Music Germany)
  • Blitzkids mvt. – Heart on the Line (Dub Remix; bitclap!/Warner Music Germany)
  • Tagträumer – The Only Thing in This World (Neopren)
  • Alice Francis – Gangsterlove (ChinChin Records)
  • Boss Axis – Challenger (Parquet Recordings)
  • Parov StelarThe Snake (Island Records / Universal Music Germany)
  • Romeofoxtrott – Memories (Hunting For Emotion)
  • Elias – Kaputt (Island Records / Universal Music Germany)
  • Daughter – Youth

2014:

  • Bebetta – Herr Kapellmeister (Damm Records)
  • Irie Révoltés – Residanse (ferryhouse productions)
  • Berlin Comedian Harmonists – Hallo, was machst du heut’, Daisy? (Deutsche Grammophon)
  • Goldfish – Moonwalk Away
  • Hundreds presented by Alle Farben – She Moves & Our Past (Synesthesia)
  • Elvis Presley vs. Alle Farben – Shake That Tambourine (Sony Music Media)
  • Walk This Way (Chess Club/RCA Victor)
  • The Avener & Phoebe Killdeer – Fade Out Lines (Capitol)

2015:

  • Heymen – If I Play Your Game (mit Younotus; Kontor Records)
  • Northern Lite with Aka Aka & Thalstroem – Take My Time (Kontor Records)
  • Mantra feat. Lydia Rhodes – Away (Ultra Records, LLC)
  • Buray – Istersen (b1)
  • Jonah – All We Are (Columbia)

2016:

  • Teenage Mutants & Laura Welsh – Falling for You (Sony Music Entertainment)
  • Hooverphonic – Badaboom (epic)
  • Chasing Kurt – Dust & Flames (synesthesia)
  • Reichelt & Raycoux – Blue (kallias)
  • Curry & Krawall – The Soul Condor (Kallias)
  • Alle Farben feat. Younotus – Please Tell Rosie (Old School Remix; synesthesia)
  • Alle Farben feat. Younotus – Please Tell Rosie (mit Younotus; synesthesia)
  • Buray – Istersen (raison)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • PARTYSAN Award
    • 2011: in der Kategorie: Newcomer[22]
  • Newcomer Contest Bayern
    • 2012: in der Kategorie DJ National[23]
  • 1 Live Krone
    • 2014: nominiert in der Kategorie Beste Single[24]
    • 2016: nominiert in der Kategorie Beste Single[25]
  • Echo
    • 2015: nominiert in der Kategorie Dance National[26]
    • 2017: in der Kategorie Dance National
  • Newcomer Contest Bayern
    • 2015: in der Kategorie Vom Newcomer zum Star[27]

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • ItalienItalien Italien
    • 2014: für die Single „She Moves (Far Away)“
  • SpanienSpanien Spanien
    • 2015: für die Single „Supergirl“

Diamantene Schallplatte

  • PolenPolen Polen
    • 2016: für die Single „Supergirl“
Land Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Diamond record icon.svg Diamant Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 1 3 0 musikindustrie.de
ItalienItalien Italien 1 0 0 fimi.it
OsterreichÖsterreich Österreich 4 0 0 ifpi.at
PolenPolen Polen 0 0 1 bestsellery.zpav.pl
SchweizSchweiz Schweiz 1 1 0 hitparade.ch
SpanienSpanien Spanien 1 0 0 elportaldemusica.es
Insgesamt 8 4 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alle Farben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alle Farben. In: sceen.fm. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  2. Leuchtendes Spektrum. 12. September 2012. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  3. a b c d Heiter bis glücklich. 1. Mai 2013. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  4. a b Im UNICUM Interview: Alle Farben. 31. März 2015. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  5. Frans Zimmer aka Alle Farben: Kann backen & Pralinen zaubern!. 4. Juni 2014. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  6. a b Interview mit Alle Farben. 24. Mai 2014. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  7. a b c Alle Farben über "Synesthesia" auf Berlinmusic.tv. 12. Mai 2014. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  8. Jakob Buhre: Die Leute wollen ausflippen. In: BZ online. 5. April 2013, abgerufen am 15. Juni 2013.
  9. Frans Zimmermann: “Hin und weg von Hildegard Knef.”. 24. August 2011. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  10. Nikolas Kappe, Luisa Hommerich: „Meine Musik ist für alle Menschen da“. In: Tagesspiegel.de. 9. Februar 2013, abgerufen am 16. Juni 2013.
  11. Sony Music kooperiert mit Alle Farben. 20. Mai 2014, abgerufen am 18. März 2016.
  12. Alle Farben: Budde Music signt Berliner DJ. 7. Mai 2014, abgerufen am 18. März 2016.
  13. Benjamin Reibert: Alle Farben: Debütalbum erscheint Ende Mai 2014. In: trndmusik.de. 12. März 2014, abgerufen am 20. März 2014.
  14. Jetzt ist die Zeit für Selfmade-Leute.. 2. Juli 2014. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  15. "Die Stimme fand ich sofort 'Wow'!". 15. August 2014. Abgerufen am 1. Mai 2015.
  16. Offizielle Deutsche Charts. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 15. Dezember 2016.
  17. Exklusiv Interview: Alle Farben plaudert über DAS Sommer-Album "Music Is My Best Friend". In: Grazia Deutschland. Abgerufen am 15. Dezember 2016.
  18. BVMI Gold & Platin-Datenbank. Bundesverband Musikindustrie, abgerufen am 27. Dezember 2016.
  19. Resident Advisor: RA: Alle Farben Tourdaten für 2016. In: Resident Advisor. Abgerufen am 22. Dezember 2016.
  20. a b Chartquellen: DEATCH
  21. a b Auszeichnungen: DEATCH
  22. PARTYSAN Award 2011: Newcomer des Jahres. 7. Januar 2012, abgerufen am 18. März 2016.
  23. Newcomer Contest Bayern: Preisträger 2012. Abgerufen am 18. März 2016.
  24. 1LIVE KRONE 2014: Nominierte stehen fest. 24. Oktober 2014. Abgerufen am 18. März 2016.
  25. WDR: 1LIVE Krone 2016: Die Nominees stehen fest - Presselounge - WDR. 29. Oktober 2016, abgerufen am 22. Mai 2017.
  26. Echo 2015 - Die Nominierten. Abgerufen am 18. März 2016.
  27. Newcomer Contest Bayern - Preisträger 2015. Abgerufen am 18. März 2016.