Andrée Putman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrée Putman in black and white

Andrée Putman (gebürtig Andrée Christine Aynard; * 23. Dezember 1925 in Paris; † 19. Januar 2013 ebenda) war eine französische Innenarchitektin und Designerin.

Putman begann zunächst als Journalistin für die internationale Frauenzeitschrift Elle. Gleichzeitig entwarf sie für die Kaufhauskette Prisunic Haushalts-Accessoires.

1978 gründete sie ihr eigenes Büro für Interior Design Ecart und 1997 ihr fortbestehendes Unternehmen mit dem Namen Andrée Putman SARL. Sie gestaltete die letzte Ausstattung der Air France Concorde-Flotte, darunter auch die Sitze und das Geschirr. Putman gestaltete unter anderem für die Marken Poltrona Frau[1] und Emeco. Filmsets wie das für "The Pillow Book" (1996) von Peter Greenaway stammen von ihr. 2010 war im Hôtel de Ville (Paris) die Retrospektive Andrée Putman zu sehen.[2] Andrée Putman: "Meine Arbeitsweise ist seit 32 Jahren gleich geblieben: eine Gratwanderung zwischen Disziplin und Verrücktheit." [3]

Referenzen[Bearbeiten]

Hotels:

Shops: Cacharel, Cartier, Guerlain, Karl Lagerfeld, Thierry Mugler, Yves Saint Laurent, Wolford.

Büro:

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • European Prize of Interior Architecture, 1991
  • European Grand Prix for Interior Architecture, 1991
  • Crystal Star Award for Design Excellence, 1992
  • Oscar Du Design, 1993
  • Grand Prix National De La Création Industrielle, 1995
  • Blenheim Jewelry Display Award, 1995
  • Good Design Award, 1995
  • Business Traveller Awards, 1995
  • Stars of Design Award for lifetime achievement in Interior Design, 1997
  • Modernism Design Award for lifetime achievement
  • JIDA Star Award

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Andree Putman (Autor), Rick Poynor (Herausgeber): International Design Yearbook 7, Abbeville Pr, 1992, ISBN 1558592857

Literatur[Bearbeiten]

  • Sophie Tasma-Anargyros: Andree Putman, Bangert Verlag, München, 1993, ISBN 3925560602
  • Stephane Gerschel: Putman Style, Collection Rolf Heyne Verlag, ISBN 3899102983
  • Donald Albrecht: Andrée Putman. Ihr Gesamtwerk, mit einem Vorwort von Jean Nouvel, aus dem Französischen und Englischen von Eva Dewes, DVA, München 2010, ISBN 978-3-421-03806-7

Englisch

  • Donald Albrecht: Andree Putman: Complete Works, Rizzoli Universe Int. Pub, ISBN 0847832465.
  • Jack Lang: Putman Andree - Design & Designer 017, Pyramyd Verlag, 2003, ISBN 2910565556.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://poltronafrau.com/en/designer/andree-putman Portrait Andrée Putman, abgerufen am 13. März 2015
  2. 'http://www.paris-art.com/agenda-culturel-paris/ambassadrice-du-style/andree-putman/11263.html Retrospektive Andrée Putman, abgerufen am 13. März 2015
  3. http://www.awmagazin.de/design-style/designerportraets/artikel/gestalterin-andree-putman Bericht über Andrée Putman bei A&W, abgerufen am 13. März 2015
  4. http://studioputman.com/spaces/hotels-en/hotel-morgans-new-york-1984/ Referenz Webseite Andrée Putman, abgerufen am 13. März 2015
  5. https://www.morganshotelgroup.com/originals/originals-morgans-new-york Webseite Morgans Hotel, abgerufen am 13. März 2015