Andrew Nabbout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andrew Nabbout
20180601 FIFA Friendly Match Czech Republic vs. Australia Andrew Nabbout 850 0508.jpg
Andrew Nabbout (2018)
Personalia
Geburtstag 17. Dezember 1992
Geburtsort MelbourneAustralien
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Sunshine George Cross
2011–2012 Heidelberg United
2012 Moreland Zebras
2012– Melbourne Victory 37 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018– Australien 6 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Januar 2015

2 Stand: 4. September 2018

Andrew Nabbout (* 17. Dezember 1992 in Melbourne) ist ein australischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nabbout, dessen Eltern aus dem Libanon stammen, spielte mehrere Jahre im Erwachsenenbereich für Klubs in der Victorian Premier League. Neben Sunshine George Cross, für das er im August 2009 debütierte, war er in der Folge auch für Heidelberg United und die Moreland Zebras aktiv.[1] Zur Saison 2012/13 wurde er vom A-League-Team Melbourne Victory für die Nachwuchsmannschaft in der National Youth League verpflichtet.[2]

Nabbout kam bereits am 2. Spieltag zu seinem Debüt in der Profimannschaft, als er völlig unerwartet von Trainer Ange Postecoglou in der Startelf aufgeboten wurde,[3][4] die Partie gegen Brisbane Roar endete allerdings in einer 0:5-Niederlage. Seine ersten Treffer im Profibereich gelangen dem Stürmer wenige Wochen später im Derby beim Sydney FC. Beim Stand von 0:2 in der 66. Minute eingewechselt, erzielte er zunächst in der 78. Minute den Anschlusstreffer und traf in der Nachspielzeit zum 3:2-Sieg. Nabbout war zu diesem Zeitpunkt noch kein Vollzeitprofi, sondern hatte wenige Tage zuvor noch Universitätsprüfungen abgelegt.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2013 fragte der libanesische Verband nach seiner Verfügbarkeit für das libanesische Nationalteam an, Nabbout lehnte eine Einladung aber ab, da er auf eine Einladung in das australische Nationalteam hofft.[6] Am 23. März 2018 kam er bei der 1:4-Auswärtsniederlage im Freundschaftsspiel gegen Norwegen schließlich zu seinem ersten Einsatz für Australien.[7] Sein erstes Länderspieltor erzielte er beim 4:0-Sieg gegen Tschechien am 1. Juni 2018.[8] Außerdem stand er im Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, bei der Australien in der Vorrunde nach zwei Niederlagen gegen Frankreich und Peru und einem Unentschieden gegen Dänemark noch in der Vorrunde ausschied. Nabbout spielte in den Partien gegen Frankreich und Dänemark und absolvierte damit seine ersten beiden Pflichtspiele für Australien, sodass er nunmehr nur noch für diesen Verband spielberechtigt ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sunshinegeorgecross.com: CONGRATUALTIONS ANDREW NABBOUT (14. Okt. 2012) (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sunshinegeorgecross.com
  2. mfootball.com.au: Victory announces NYL squad (18. Okt. 2012) (Memento des Originals vom 5. Oktober 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mfootball.com.au
  3. standard.net.au: I'll prove critics wrong: Victory boss (14. Okt. 2012)
  4. sportal.com.au: Rampaging Roar smash Victory (13. Okt. 2012) (Memento des Originals vom 15. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sportal.com.au
  5. au.fourfourtwo.com: 'There's Something Nabbout Him' (10. Nov. 2012)
  6. adelaidenow.com.au: Melbourne Victory midfielder Andrew Nabbout turns down offer from Lebanese FA in favour of pushing for Socceroos berth (27. Aug. 2013)
  7. Spielbericht auf transfermarkt.de, abgerufen am 4. September 2018.
  8. Spielbericht auf transfermarkt.de, abgerufen am 4. September 2018.