Barbara Heeb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Barbara Heeb (* 13. Februar 1969 in Altstätten) ist eine Schweizer Radrennfahrerin.

Barbara Heeb, eine von neun Geschwistern, betrieb in ihrer Jugend mehrere Sportarten, darunter Skifahren und Laufen. Erst im Alter von 17 Jahren kaufte sie sich ein Rennrad. Für den Radsport entschied sie sich mit 20 Jahren, nach dem Abschluss ihrer Berufsausbildung als Verkäuferin.

1996 gelang es Barbara Heeb den Titel einer Strassenweltmeisterin zu erringen. Im selben Jahr wurde sie in der Schweiz zur «Sportlerin des Jahres» gewählt; zudem erschien ein Buch über sie: Das Ziel ist auf dem Berg. Viermal errang sie den Titel einer Schweizer Strassenmeisterin; dreimal nahm sie an Olympischen Spielen teil.

1999 trat sie vom Radsport zurück und betätigte sich im Skilanglauf. Zwei Jahre später kehrte sie zum Radsport zurück, konnte aber nicht an ihre früheren Erfolge anknüpfen. Im April 2005 beendete Barbara Heeb ihre Karriere im Spitzensport endgültig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]