Bezirk Mürzzuschlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger Bezirk Mürzzuschlag
Lage
Basisdaten
Staat Österreich
Bundesland SteiermarkVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/V-Ebene
Hauptstadt MürzzuschlagVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 848,9 km²
Einwohner 39.956 (1. Jänner 2012)
Dichte 47 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 AT-6
KFZ: MZ
Bild 1

47.5632815.534194Koordinaten: 47° 34′ N, 15° 32′ O

Der ehemalige politische Bezirk Mürzzuschlag lag im Nordosten der Steiermark. Das Kfz-Kennzeichen war MZ.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Zuge der Reorganisation der steirischen Bezirkshauptmannschaften wurde der Bezirk zum 1. Jänner 2013 mit dem Bezirk Bruck an der Mur zum Bezirk Bruck-Mürzzuschlag fusioniert.[1]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Bezirk Mürzzuschlag gliederte sich in 16 Gemeinden, darunter zwei Städte und fünf Marktgemeinden.

Gemeinden im Bezirk Murzzuschlag.png


Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]


Literatur[Bearbeiten]

  • EU-Regionalmanagement östliche Obersteiermark, Wilhelm Schrenk (Betreuung): Planungsregion Mürzzuschlag. Projekthandbuch und aktualisierte Kurzfassung des Regionalen Entwicklungsleitbildes, Stand: Mai 2000, Im Auftrag des Regionalen Planungsbeirates Mürzzuschlag, Graz 2000 (pdf, raumplanung.steiermark.at).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bezirk Mürzzuschlag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ORF.at (20. April 2012): Weitere Bezirksfusionen: Aus 6 werden 3, abgerufen am 20. April 2012