Birte Glang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Birte Glang und Moguai (Life Ball 2013)

Birte Glang, verheiratete Birte Tegeler, (* 15. April 1980 in Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutsches Model, Schauspielerin und Juristin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glang ist Tochter eines Lehrer-Ehepaares und die Jüngste von drei Geschwistern. Bereits als junges Mädchen entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Schauspielerei.[1]

Glang machte ihr Abitur am Willy-Brandt-Gymnasium in Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen. Danach studierte sie Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und schloss das Studium mit dem 1. Staatsexamen als Diplom-Juristin ab. Während des Studiums verdiente sie sich ihren Lebensunterhalt mit Modeln, wozu sie durch eine Miss-Wahl kam. Sie arbeitete für verschiedene Fashionlabels und Marken unter anderem in Mailand, Barcelona, Istanbul, Paris, Los Angeles und Wien. Im Jahr 2003 wurde Birte Glang für den Fashion TV-Modelaward nominiert.

Nach dem Examen im Jahr 2006 nahm Birte Glang Schauspiel-, Sprech- und Atemunterricht bei Kristina Walter. Ende 2009 erhielt Birte Glang den Zuschlag für die Serienhauptrolle der Backpackerin "Heidi Danne" in der RTL-Soap Unter uns, die sie bis zum Frühjahr 2011 und in insgesamt 287 Episoden spielte. Fünf Monate später wurde sie für ihre erste Kinohauptrolle an der Seite von Kaya Yanar und Rutger Hauer in der Actionkomödie „Agent Ranjid rettet die Welt“ besetzt. 2014 erhielt Birte Glang ihre Arbeitserlaubnis für die USA und ist regelmäßig in Los Angeles. Dort wurde sie für erste Rollen verpflichtet, wie für den Kurzfilm „Make Me Better“ an der Seite des bekannten Comedian Nick Offerman.

Glang ist mit dem Musikproduzenten und DJ André Tegeler alias Moguai verheiratet. Birte Glang ist ihr Mädchen- und Künstlername.

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Birte Glang unterstützt verschiedene wohltätige Projekte. So setzt sie sich als prominente Fairtrade-Unterstützerin für den fairen Handel in der Welt ein.[2] 2010 wirkte sie beim RTL-Spendenmarathon für Kinder in Not mit und ist seit Januar 2011 offizielle Botschafterin der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Seit 2012 ist Glang zusätzlich Sonderbotschafterin der Stiftung "Fürs Leben - für Organspende", der Stiftung der DSO.[3] Ab Herbst 2012 war sie in einem Kurzfilm der DSO mit dem Titel "Im Himmel braucht man kein Gepäck" im Internet und als Vorfilm im Kino zu sehen.[4]

Modelkarriere (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Birte Glang arbeitet seit dem Jahr 2000 international als Fotomodel für diverse Fashionlabels und andere Brands wie z. B.

Werbefilmproduktionen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurzfilmproduktionen/Webserien/Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: She’s so, Interpret: Tobias Regner, Musikvideo
  • 2008: Hunger, Kurzfilm
  • 2008: Elevator, Kurzfilm
  • 2009: Big Black Crow, Interpret: Kai Noll, Musikvideo
  • 2010: Dance Like You, Tanzkurzfilm, Produktion: Spacehippies
  • 2010: Red Mind, Web-Thriller-Serie, MMPro
  • 2012: Im Himmel braucht man kein Gepäck, Kino-Vorfilm, Domar Film
  • 2014: Make Me Better, Kurzfilm, Fall out Entertainment (USA)

Kinoproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Birte Glang – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit der Schauspielerin Birte Glang: Wir haben Tränen gelacht, ich glaube, mit Kaya Yanar geht es gar nicht anders. Nachgebloggt.de
  2. Prominente Unterstützer: Birte Glang. Fairtrade Deutschland
  3. Stadtblatt Lingen: „Vielen Dank, Lingen!“ - Fast 4.000 Euro bei Public Viewing zusammengekommen
  4. Prominente Botschafter Fürs Leben