Brand (Haundorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brand
Gemeinde Haundorf
Koordinaten: 49° 9′ 18″ N, 10° 47′ 36″ O
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 91729
Vorwahl: 09837
Brand (Bayern)
Brand

Lage von Brand in Bayern

Brand ist ein Ortsteil der Gemeinde Haundorf im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ca. 5 km nordöstlich der Stadt Gunzenhausen an der östlich vorbeiführenden Bundesstraße 466. Unweit südöstlich liegt Gräfensteinberg. Im Westen entspringt der Brandergraben, ein Zufluss des Eichenberger Weihers. Im Nordwesten schließt sich ein Gewerbegebiet an.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Gemeindegebietsreform 1972 war Brand ein Ortsteil des bis dahin selbständigen Gräfensteinberg.[1] Seit 1997 ist Gräfensteinberg und damit auch Brand ein staatlich anerkannter Erholungsort.[2]

2014 machte der Ort durch Diskussionen um ein Asylbewerberheim Schlagzeilen.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Baudenkmal eingetragen ist das Wohnstallhaus eines Bauernhofs. Das Gebäude ist ein eingeschossiger, giebelständiger Satteldachbau mit Putzgliederung und wurde um 1870 errichtet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ortsteile, www.haundorf.de, Homepage der Gemeinde Haundorf, abgerufen am 23. März 2014
  2. Gräfensteinberg (Memento des Originals vom 21. Dezember 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/haundorf.de, www.haundorf.de, Homepage der Gemeinde Haundorf, abgerufen am 23. März 2014
  3. Asylbewerber in Brand: Kämpfe, Konflikte und Rassismus?, www.nordbayern.de, von der Nürnberger Zeitung am 22. März 2014 veröffentlicht, abgerufen am 23. März 2014