Straßenwirthshaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straßenwirthshaus
Gemeinde Haundorf
Koordinaten: 49° 10′ 32″ N, 10° 49′ 9″ O
Höhe: 415 m
Einwohner: (1987)
Postleitzahl: 91729
Vorwahl: 09837
Straßenwirthshaus (Bayern)
Straßenwirthshaus

Lage von Straßenwirthshaus in Bayern

Straßenwirthshaus ist ein Ortsteil der Gemeinde Haundorf im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Mittelfranken.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einöde liegt ca. acht Kilometer nordöstlich der Stadt Gunzenhausen, nahe der Bundesstraße 466 bei der Einmündung der Kreisstraße WUG 22 nach Seitersdorf. Östlich fließt der Erlbach vorbei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1839 bestand der Ort aus zwei Häusern mit zwei Familien und 14 Einwohnern, er war der Pfarrei und Schule Gräfensteinberg angehörig.[1] Straßenwirthshaus gehörte schon vor der Gebietsreform in Bayern zu Haundorf.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Hand- und Adreßbuch von Mittelfranken im Königreich Bayern von Eduard Vetter, 1846, Seite 130