California Miramar University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
California Miramar University
Motto Scientia Potenia Est
Gründung 1977
Ort San Diego Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
President / CEO Ali Gooyabadi[1]
Website www.calmu.edu

Die California Miramar University (CMU) ist eine Privatuniversität in San Diego neben dem Stützpunkt Marine Corps Air Station Miramar. Sie bietet Präsenz- und Fernunterricht an. Ab der Gründung 1977 bis 2007 hieß die Hochschule Pacific Western University (California) (PWU CA). Seit 6. Juni 2009 ist die CMU vom Distance Education and Training Council als Fernuniversität akkreditiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pacific Western University wurde im Februar 1977 in Brentwood gegründet, wo sie nach 20 Jahren nach Westwood in Los Angeles umzog. Anschließend zog sie im Januar 2006 nach San Diego.

Studienangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der School of Business and Management können folgende Abschlüsse erworben werden (geordnet nach aufsteigender Wertigkeit):

  • Associate of Business Administration (ABA)
  • Bachelor of Business Administration (BBA)
  • Bachelor of Public Administration (BPA)
  • Master of Business Administration (MBA)
  • Master of Business Administration (MSSL)
  • Master of Taxation and Trade for Executives (MTTE)
  • Master of Science in Telecommunications (MST)

Bekannte Alumni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bingu wa Mutharika, Präsident von Malawi
  • Dan Voiculescu, rumänischer Politiker
  • Sam Vaknin, führender Autor zu Narzisstischer Persönlichkeitsstörung, legte an der CMU seine PhD-Thesis zu Chronons und Zeit-Asymmetrien vor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CMU Leadership Team. California Miramar University, abgerufen am 21. August 2020 (engl.).