California Polytechnic State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das südliche Ende des Campus
Cal Poly Performing Arts Center

California Polytechnic State University (häufig Cal Poly genannt) ist eine öffentliche Universität in San Luis Obispo, Kalifornien. Sie wurde am 8. März 1901 gegründet. Die Cal Poly gehört zum kalifornischen Universitätssystem der California State University und genießt insbesondere in Architektur, Agrar- und Ingenieurwissenschaften ein hohes Ansehen in den USA. Derzeit sind hier 18.475 Studenten eingeschrieben.

Studienangebot[Bearbeiten]

Das Studienangebot umfasst vor allem:

  • Agrarwissenschaft (College of Agriculture, Food and Environmental Sciences)
  • Architektur (College of Architecture and Environmental Design)
  • Betriebswirtschaft (Orfalea College of Business)
  • Erziehungswissenschaft (Cotchett School of Education)
  • Ingenieurwissenschaften (College of Engineering)
  • Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Allgemeinwissen (College of Liberal Arts)
  • Naturwissenschaften und Mathematik (College of Science and Mathematics)

Die Universität unterhält mit der Fachhochschule München ein Austauschprogramm.

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Cal Poly werden die Mustangs genannt. Die Hochschule ist Mitglied in der Big West Conference.

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: California Polytechnic State University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

35.300833333333-120.66044444444Koordinaten: 35° 18′ 3″ N, 120° 39′ 38″ W