Calixto Bieito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Calixto Bieito, 2008

Calixto Bieito (* 2. November 1963 in Miranda de Ebro, Spanien) ist ein spanischer Regisseur.

Er hat sich als „Skandalregisseur“ mit modernen, meist gewalttätigen oder bewusst sexualisierten Inszenierungen von Opern einen Ruf geschaffen.[1] Zwischen 1999 und 2011 war er Direktor des Teatre Romea in Barcelona.[2]

Er hat galicische Wurzeln väterlicherseits und südspanische mütterlicherseits.

Inszenierungen (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dorle Knapp-Klatsch: „Parsifal“ – die Oper mit den Dehnungsfugen. Kulturmagazin 8tung.info, 30. März 2013; abgerufen am 19. Oktober 2017.
  2. Profil Teatro Romea