Chris Schulz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chris Schulz, Aufnahme 2013 (Urban Ruths)

Chris Schulz (* 7. Juli 1984 in Moers) ist ein deutscher Schauspieler und Musicaldarsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Schulz wurde in Moers geboren und wuchs in Hamburg-Harburg auf. Im Alter von sechs Jahren zog er nach Moers. Er beendete die Schulbildung mit dem Fachabitur und absolvierte danach den Zivildienst. Im August 2007 begann er eine Schauspielausbildung an der Kölner Schauspielschule "Deutsches Zentrum für Schauspiel & Film", welche er unter der Leitung von Schauspieler Arved Birnbaum im Januar 2011 mit Diplom abschloss. Seit 2007 wohnt er in Köln.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musical (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014–2016: Drei Männer allein zu Haus
  • 2015: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical
  • 2011–2014: Movie Park Germany
  • 2013: Ein Sommernachtstraum - Das Musical
  • 2011–2013: Simsala Grimm - Das Märchen-Musical

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Die Winterreise
  • 2007: Furcht und Elend im Dritten Reich
  • 2008: Der kleine dicke Ritter
  • 2008: Roberto Zucco
  • 2009–2010: Die Weber
  • 2010–2011: Die Grönholm Methode
  • 2011–2012: Arsen und Spitzenhäubchen
  • 2013–2016: Mord im Varieteé

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]