Cinderella Story 4 – Wenn der Schuh passt …

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelCinderella Story 4 – Wenn der Schuh passt …
OriginaltitelA Cinderella Story: If the Shoe Fits
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2016
Länge 93 Minuten
Altersfreigabe FSK 0[1]
Stab
Regie Michelle Johnston
Drehbuch Elena Song
Produktion Dylan Sellers,
Michelle Johnston
Musik Jake Monaco
Kamera Robert Brinkmann
Schnitt David Finfer,
Lawrence Jordan
Besetzung
Synchronisation
Chronologie

← Vorgänger
Cinderella Story – Es war einmal ein Lied

Nachfolger →
Cinderella Story – Ein Weihnachtswunsch

Cinderella Story 4 – Wenn der Schuh passt … (Originaltitel: A Cinderella Story: If the Shoe Fits) ist eine US-amerikanische Musik-Filmkomödie aus dem Jahr 2016 von Regisseurin Michelle Johnston. Die Hauptrollen spielen Sofia Carson, Thomas Law und Jennifer Tilly.

Wenn der Schuh passt … ist nach Cinderella Story (2004), Another Cinderella Story (2008) und Cinderella Story – Es war einmal ein Lied (2011) der vierte Teil der Cinderella-Story-Reihe. Der Film wurde am 2. August 2016 als Video-on-Demand veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tessa Golding wird dazu gezwungen, ihre Stiefmutter Divine und ihren Stiefschwestern Athena und Olympia zu einem Cinderella-Musical-Casting zu begleiten, um als Assistent von Divine zu arbeiten. Divine erhofft sich, dass eine ihrer Töchter die Hauptrolle im Cinderella-Musical und dadurch einen Plattenvertrag bekommt. Tessa, eine begeisterte Mechanikerin, möchte am liebsten selber an dem Wettbewerb teilnehmen, aber Divine verbietet ihr das. Im Resort, in dem der Wettbewerb stattfindet, freundet sie sich mit der Maskenbildnerin Georgie an. Eines Abend überredet Georgie Tessa dazu, unter einer falschen Identität am Wettbewerb teilzunehmen. Widerwillig willigt Tessa ein und als sie merkt, dass sie niemand erkennt, nimmt sie am Contest teil. Divine ist von der Neuen nicht begeistert und will sie deshalb im Auge behalten.

Beim Casting kann Tessa den aufkommenden Popstar Reed West, der die Hauptrolle im Musical spielt, überzeugen und er gibt ihr die Rolle. Da Tessa nach dem Casting geflüchtet ist und dabei einen Turnschuh verloren hat, gibt Reed bekannt, derjenige der der Schuh gehört, bekommt die Hauptrolle. Alle Kandidatinnen, auch Athena und Olympia, machen sich auf die Suche nach dem Schuh. Tessa begibt sich nach einem Gespräch mit Georgie schließlich als Bella getarnt zu Reed und bekommt die Hauptrolle.

Zur selben Zeit engagiert Reed Tessa als Mechanikerin für das Motorrad, welches im Musical benötigt wird. Dabei lernen sich die beiden besser kennen und Tessa verliebt sich in Reed. Außerdem muss sie ihre Doppelrolle erfüllen, da Divine Bella misstraut und Tessa Angst hat aufzufliegen. Kurz vor der Aufführung muss Tessa von Reed’s Manager Freddie Marks erfahren, dass Reed seiner Freundin Harper Halston, deren Eltern das Resort gehört, einen Antrag machen möchte. Tessa sowie Bella wenden sich von Reed ab, was dieser nicht versteht, da er sich selber in Tessa verliebt hat. Außerdem kommt Divine dahinter, dass Bella in Wahrheit Tessa ist und sperrt sie in ihr Zimmer ein. Divine bestimmt, dass ihre Tochter Athena die Rolle von Bella übernimmt. Dadurch kommt es zum Streit zwischen Athena und Olympia. Tessa kann sich über die Belüftungsanlage aus ihrem Zimmer retten und tritt als Tessa beim Musical auf. Reed ist überrascht und happy zu gleich, da er endlich Tessa seine Liebe gestehen kann. Tessa erhält einen Plattenvertrag und reist mit Reed ab.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Film basiert auf dem Märchen Aschenputtel, das im englischen Sprachraum Cinderella heißt. Die Handlung wurde in die heutige Zeit versetzt.
  • Die Dreharbeiten fanden im März 2016 in Südafrika statt.[2]
  • Der Film wurde am 2. August 2016 als Video-on-Demand veröffentlicht. Die DVD-Auswertung erfolgte am 16. August 2016 durch Warner Home Video. Anfang 2017 soll der Film auf Freeform erstausgestrahlt werden. Die DVD-Veröffentlichung in Deutschland ist für den 3. November 2016 vorgesehen.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher[3]
Olympia Jazzara Jaslyn Peggy Pollow

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A Cinderella Story: If the Shoe Fits (Original Motion Picture Soundtrack) ist der Soundtrack des Films und wurde am 2. August 2016, dem gleichen Tag wie die Veröffentlichung des Films, von WaterTower Music veröffentlicht.

Nr.TitelInterpretLänge
1.Full ThrottleSofia Carson3:22
2.Get LooseThomas Law2:18
3.Stuck on the OutsideThomas Law4:00
4.Do YouNicole Fortuin & Sofia Carson2:29
5.Stick UpChick Norris2:49
6.Reach for the StarsLove Kelli3:07
7.Stuck on the OutsideSofia Carson4:00
8.Game OnC. J. Ryan3:32
9.Why Don’t ISofia Carson2:08
10.If the Shoe FitsThomas Law3:22
11.Why Don’t It (Duet)Sofia Carson & Thomas Law2:54
12.Clap Your HandsLeo Soul3:17

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Cinderella Story 4 – Wenn der Schuh passt …. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Borys Kit: ‘Descendants’ Star Sofia Carson Nabs Lead for ‘Cinderella Story: If the Shoe Fits’ (Exclusive). In: TheHollywoodReporter.com. 1. März 2016. Abgerufen am 24. April 2016.
  3. Cinderella Story 4 – Wenn der Schuh passt … In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 30. Oktober 2016.