Daniela Reidies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daniela Reidies (* 1967) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reidies besuchte die Claire Hahn Schauspielschule in Lübeck. Seit 1990 ist sie als Synchronsprecherin tätig. Reidies lieh unter anderem Kirsten Dunst in Emergency Room – Die Notaufnahme ihre Stimme. Sie war in Serien wie Twin Peaks, Popular und Alle unter einem Dach zu hören. Außerdem synchronisiert sie seit 2013 die französisch-schweizerische Schauspielerin (mit der markant nasal betonten Stimmlage) Élodie Frenck in der Rolle der blonden Marlène Leroy, der Sekretärin des Kommissars in der Serie Agatha Christie: Mörderische Spiele.

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daniela Reidies. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 5. Februar 2021.