Daniele Giorgini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daniele Giorgini Tennisspieler
Daniele Giorgini
Daniele Giorgini 2011 in Nizza
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 24. April 1984
Größe: 180 cm
Gewicht: 75 kg
1. Profisaison: 2003
Rücktritt: 2016
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Mario Nesti
Preisgeld: 171.393 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 242 (2. August 2010)
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 143 (22. November 2004)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Daniele Giorgini (* 24. April 1984 in San Benedetto del Tronto) ist ein ehemaliger italienischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniele Giorgini spielte ausschließlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour, für ein Turnier der ATP World Tour konnte er sich nie qualifizieren. Er konnte in seiner Karriere 15 Einzel- und 25 Doppeltitel bei Futures feiern. Hinzu kommen 8 Doppeltitel bei Challengers, allesamt im Doppel. Am 13. Oktober 2003 durchbrach er erstmals die Top 200 der Weltrangliste im Doppel, seine höchste Platzierung erreichte er im November 2004 mit Rang 143. Im Einzel erreichte er mit Platz 242 im August 2010 seine beste Position. 2016 wurde Giorgini letztmals in der Rangliste geführt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (8)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 6. August 2006 ItalienItalien Trani (1) Sand ItalienItalien Leonardo Azzaro ItalienItalien Alessandro Motti
SpanienSpanien Daniel Muñoz de La Nava
6:4, 3:6, [10:6]
2. 5. August 2007 ItalienItalien Trani (2) Sand ItalienItalien Leonardo Azzaro ItalienItalien Fabio Colangelo
ItalienItalien Alessandro Motti
6:2, 7:5
3. 9. September 2007 ItalienItalien Genua Sand ItalienItalien Simone Vagnozzi ItalienItalien Simone Bolelli
ItalienItalien Flavio Cipolla
6:3, 6:1
4. 16. September 2007 ItalienItalien Todi Sand ItalienItalien Alessandro Motti ItalienItalien Enrico Burzi
ItalienItalien Stefano Galvani
3:6, 7:5, [10:4]
5. 12. September 2010 RumänienRumänien Brașov (1) Sand ItalienItalien Flavio Cipolla Moldau RepublikRepublik Moldau Radu Albot
Moldau RepublikRepublik Moldau Andrei Ciumac
6:3, 6:4
6. 21. Juni 2013 ItalienItalien Mailand Sand ItalienItalien Marco Crugnola AustralienAustralien Alex Bolt
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Peng Hsien-yin
4:6, 7:5, [10:8]
7. 12. Juli 2014 ItalienItalien San Benedetto Sand ItalienItalien Potito Starace BolivienBolivien Hugo Dellien
PeruPeru Sergio Galdós
6:3, 6:73, [10:5]
8. 6. September 2014 RumänienRumänien Brașov (2) Sand RumänienRumänien Adrian Ungur RusslandRussland Aslan Karazew
RusslandRussland Waleri Rudnew
4:6, 7:64, [10:1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Daniele Giorgini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien