Diskussion:Autismus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Autismus“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Eine mögliche Redundanz der Artikel Autismus und Asperger-Syndrom wurde von Februar 2011 bis November 2012 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Dibs[Quelltext bearbeiten]

Virginia M. Axlines "Autismus-Klassiker" Dibs ist in der Literaturliste leider nicht angegeben. --37.24.146.195 18:05, 24. Apr. 2016 (CEST)

Weil es ernsthafte Zweifel an dem gibt, was demnach anscheinend nicht mal diagnostiziert worden ist. Entsprechend kontrovers fallen auch die Leserbewertungen z.B. bei Amazon aus (die mit nur "einem Stern"). Literaturkritiker vermeiden zudem jegliche Rezeption einer Diagnose, siehe z.B. hier und da. Das sind die Gründe, weshalb dieses Buch hier nicht in die Liste gehört. --H7 (Diskussion) 14:17, 12. Dez. 2017 (CET)

ICD-11...[Quelltext bearbeiten]

...wird zwar einmal kurz genannt, aber nicht weiter thematisiert. Nachdem die Neufassung zumindest bei Autismus schon bekannt ist (es soll nicht mehr zwischen frühkindlich, Asperger und atypisch unterschieden werden), ist die Zeit reif, um die neue Klassifizierung detaillierter darzustellen. --H7 (Diskussion) 15:52, 21. Mai 2017 (CEST)

Neutraler Standpunkt[Quelltext bearbeiten]

Wie ich oben unter Erkrankung erwähnte, möchte ich hier nun ausführlicher darlegen, weshalb ich eine Umbenennung dieses Artikels hier alternativ zu einer Weiterdiskussion um Krankheit vorschlage. Der Begriff der Autismus-Spektrum-Störung ist etabliert, anerkannt und fest verankert. Der gesamte Artikel hier bezieht sich auf diese Definition und Verwendung. Ich kann verstehen, dass es nicht begrüßt wird, dass hier eine weitere Sicht mit aufgenommen wird. Ein "Alleinrecht" auf einen allgemein deutlich vielfältigeren Begriff wie Autismus sehe ich allerdings nicht gegeben, auch wenn viele Menschen das im Alltagsgebrauch Umgangssprachlich so nutzen "Autismus" als Synonym für eine Diagnose. Es ist nicht mit dem ICD belegbar, dass dies ausschließlich so verwendet wird, da es Gegenbelege gibt, die eine vielfältigere Verwendung deutlich machen. So wie es jetzt dort steht, führt es zu dem Irrglauben, dass unter Autismus tatsächlich ausschließlich die Entwicklungsstörung im ICD gemeint ist, wie es auch formuliert ist. Dies ist so nicht richtig und im Rahmen der Neutralitätsdebatte erbitte ich somit eine Teilung des Artikels, dieser hier ist aus meiner Sicht umzubenennen in Autismus-Spektrum-Störung. Gemeinsam ist dann ein Artikel für Autismus zu gestalten, in dem als Hauptautoren nicht nur jene sind, welche in der Autismus-Spektrum-Störung tief und fest verankert sind, dies leben, denken und (verständlicher Weise, weil der Begriff im ICD auch so festgelegt ist) diese als feste Definition verteidigen.--White Unicorn e.V. (Diskussion) 12:02, 16. Jul. 2017 (CEST)

Zum Bild im Artikel - Frage aus der Auskunft hierher kopiert[Quelltext bearbeiten]

Dieses Bild ist gemeint
Ein autistischer Junge und von ihm angeordnete Gegenstände

In eurem Artikel über Autismus ist gleich zu Beginn ein Kind zu sehen, mit von ihm angeordneten Spielsachen. Ich möchte sie höflich bitten, dieses Foto zu entfernen, da das Anordnen von Sachen sehr typisch für sehr viele Kleinkinder ist. Sie machen vielen Eltern, deren Kinder gerne ordnen, unnötig Angst, da dies sehr häufig auch bei nicht autistischen Kindern vorkommt. Vielen Dank.

--81.217.159.109 05:44, 7. Dez. 2017 (CET)

Wie lautet die Frage? --77.186.128.104 06:02, 7. Dez. 2017 (CET)
=>quetsch<= DAS ist genau der Umgangston, den jeder Wikipedianer an den Tag legen sollte. So bleibt die Community klein und überschaubar, jeder Besucher hält sich für total bescheuert und nichtswissend. Perfektes Beispiel, danke. Werde versuchen, dieses Wiki-Niveau auch zu erreichen. Herablassende Grüße Thogru (Diskussion) 09:07, 7. Dez. 2017 (CET)

Hinweis: Für Fragen speziell zur Wikipedia gibt es ein eigenes Diskussionsforum: Fragen zur Wikipedia.

Naja, da ist schon eine implizite Frage enthalten: Welche Stelle waere geeignet, um ueber einzelne Bilder (bzw. deren Entfernung) zu diskutieren? mit der Antwort: die Diskussionsseite des Artikels, hier also Diskussion:Autismus. Wenn es der fragestellenden IP wirklich wichtig ist, dann moege sie es dort versuchen. Ich persoenlich halte das aber fuer wenig erfolgversprechend, da das Bild weder aussagt noch suggeriert, dass jedes Kind, das ordnet, autistisch ist. MfG -- Iwesb (Diskussion) 06:21, 7. Dez. 2017 (CET)

Hierher hopiert von --Sebastian Gasseng (Diskussion) 10:14, 7. Dez. 2017 (CET)

Bild noch hinzu. --Sebastian Gasseng (Diskussion) 10:17, 7. Dez. 2017 (CET)
Bildunterschift auch noch hinzu. -- Iwesb (Diskussion) 10:42, 7. Dez. 2017 (CET)

Meine Meinung: Ja, das Bild ist sicher kein Bild für "typisch autistisch". Es ist - zumindest so prominent gleich vorn platziert - nicht sinnvoll zur Bebilderung des Autismus. --Sebastian Gasseng (Diskussion) 10:17, 7. Dez. 2017 (CET)

Ich sehe in dem Bild selbst kein Problem; das Problem ist eher, dass die Bildüberschrift die hier implizierte Relativierung nicht vornimmt. Denn wenn man Autismus als Erscheinungsform visualisiert abbilden möchte, wird man kein Bild dafür finden. Denn im Gegensatz zu einem Armamputierten, wo man eine Person ohne Arm abbilden kann, gibt es bei Autismus nun mal keine typische Erscheinungsform, die man "sehen" kann. Im Artikel Asperger-Syndrom sind zwei Kinder abgebildet, wo im Bildtext jeweils angegeben ist, um was es geht: "...entwickeln oft Spezialinteressen..." und unter dem anderen Bild "...als möglicher Ausdruck von Überspezialisierung..." - In beiden Fällen wird klar zum Ausdruck gebracht, dass es nicht darum geht, Asperger als Erscheinungsform abzubilden, sondern jeweils einen von vielen möglichen Teilaspekten. Ebenso sollte man auch hier versuchen, einen treffenden Bildtext zu finden, dann ist das m.E. kein Problem. Zur Position: Wir haben schon die "Infobox ICD", die in den meisten Artikeln ganz oben als erstes steht. Ich hab mal einen ersten Versuch gemacht, der sich an das eine Bild (Asperger-Beispiel) anlehnt. So könnte man das auch hier machen. Die erste Abschnittsüberschrift lautet "Hauptsymptome". Dort würde es vielleicht ganz gut hinpassen. --H7 (Diskussion) 10:39, 7. Dez. 2017 (CET)
Die Bildunterschrift auf der Vorderseite lautet Ein autistischer Junge und von ihm angeordnete Gegenstände. Ich bleibe bei meiner o.g. Meinung, dass hier eine Erscheinungsform gezeigt wird und daraus keinesfalls die Folgerung "Ordnende Kinder sind autistisch" herzuleiten ist. MfG -- Iwesb (Diskussion) 10:42, 7. Dez. 2017 (CET)
Das hat ja auch niemand behauptet. Weder im Artikeltext noch in irgendeiner Bildunterschrift. Eine Bildunterschrift wird nie in der Lage sein, diese Spektrum-Störung in ihrer vollen Breite darzustellen und man kann vom Leser einer Enzyklopädie schon erwarten, dass er sich nicht allein auf Bilder und deren Bidunterschriften beschränkt. --H7 (Diskussion) 10:55, 7. Dez. 2017 (CET)
@H7: Ich habe die einleitende IP-Frage dieses Abschnitts genau so verstanden. Zitat: Sie machen vielen Eltern, deren Kinder gerne ordnen, unnötig Angst MfG -- Iwesb (Diskussion) 11:30, 7. Dez. 2017 (CET)
Erg.: Unabhaengig davon ist das hier in jedem Fall eine Verbesserung. MfG -- Iwesb (Diskussion) 11:37, 7. Dez. 2017 (CET)
Ich habe den Fragenden auch so verstanden, dass er im Bild etwas sieht, was ihm Angst macht. Und da nun ja Autismus eben nicht darstellbbar ist auf einem Foto sollte das Bild tatsächlich besser ganz raus oder wenigstens zum Symptom verschoben werden. Bitte beachtet, dass es tatsächlich viele Leser gibt, die eben nur Symptome "googeln" und aus Info-Happen alles Mögliche machen. --Sebastian Gasseng (Diskussion) 11:35, 7. Dez. 2017 (CET)
Ich stimme zu. Ich sehe in dem Bild auch keinen wissenschaftlichen Mehrwert, sondern nur eine Auflockerung des Artikels. Das halte ich nicht für ausreichend, dafür das Persönlichkeitsrecht des Kindes zu benutzen (mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreter). Im Übrigen aus der Bildbeschreibung: „Quinn, an autistic boy, and the line of toys he made before falling asleep. Repeatedly stacking or lining up objects is a behavior commonly associated with autism“ (Hervorhebung durch mich). Allerdings bin ich auch der Meinung, dass Eltern keine Angst vor einem möglichen Autismus ihrer Kinder haben sollten. --BlackEyedLion (Diskussion) 14:01, 7. Dez. 2017 (CET)
Die englische Bildunterschrift ist sehr passend, die sollten wir übernehmen. Unsere aktuelle (neue) Bildunterschrift ist sachlich falsch und kann so nicht stehen bleiben. Das Ordnen von Dingen ist kein Spezialinteresse, sondern ein Versuch, eine chaotisch und unberechenbar erscheinende Umwelt zumindest ein bißchen zu strukturieren. Gefängnisinsassen tun sowas bisweilen auch, unter Isolationsbedingungen, wenn man ihnen jede Möglichkeit zur Gestaltung ihrer Umwelt entzogen hat. --94.219.1.48 17:03, 7. Dez. 2017 (CET)
+1. --Saidmann (Diskussion)

Nur mal als Hinweis: Dieselbe Frage, auf ein anderes Bild bezogen, steht seit 2016 ohne Antwort auch auf der Artikeldisk. zum Asperger-Syndrom. Inzwischen ist zwar ein anderes Bild dort im Artikel, das aber mehr oder weniger dieselbe Problematik hat: Wie kann man "Autismus" bildlich darstellen? Und wieviel von der Person ist jeweils zu zeigen? Man sollte dies doch ggf. in beiden Artikeln gleich behandeln.

Das eigentlich Problematische an diesem Bild finde ich die Tatsache, dass Eltern derartige Fotos ihres Kindes einfach so hochladen. Aber das ist natürlich keine Sache, über die wir hier zu entscheiden haben. Insofern ist das derzeitige Bild im anderen Artikel sogar noch unproblematischer, weil es das Kind selber nicht so erkennbar zeigt. Mit ein bisschen fotografischem Geschick hätte man das auch bei diesem Kind und seinen Spielsachen ohne weiteres hinkriegen können.

Ob irgendwelche Eltern Angst kriegen, weil ihr Kind auch Sachen sortiert, interessiert mich für die Entscheidung über dieses Bildes eigentlich weniger. Sehr viel mehr würde mich die Frage interessieren, ob Autisten an diesem Bild Anstoß nehmen. Ist es möglicherweise zu klischeehaft? Oder zu untypisch? Immerhin, es handelt sich laut Info der Fotografin ja um ein tatsächlich autistisches Kind. --91.34.32.133 19:50, 8. Dez. 2017 (CET)

"Klischeehaft" trifft es wohl am ehesten. Es handelt sich um nichts weniger als lediglich eine von vielen möglichen Variationen. Sie ist keineswegs typisch und kann ja wohl erst recht nicht als Ausschlußkriterium betrachtet werden. --Snoopy1964 (Diskussion) 12:27, 9. Dez. 2017 (CET)
Auch als Ausschlusskriterium wird das nirgendwo behauptet. Es ist auch nicht unpassend nur deshalb, weil es "nicht typisch" ist. Es ist ein Verhalten, das - so oder so ähnlich - gehäuft bei Autisten zu beobachten ist und deshalb damit in Verbindung gebracht wird. Genau so steht es ja jetzt auch unter dem Bild. Solange wir kein besseres Bild haben, spricht nichts dagegen. Das Klischee entsteht immer in der selektiven Wahrnehmung des Betrachters. Die wird es aber immer geben, auch ganz ohne Bild, denn jede visuelle Wahrnehmung ist selektiv, sonst wären ja auch Nichtautisten von permanenter Reizüberflutung betroffen. (Auch wieder ein Klischee, und auch hier heißt es nicht im Umkehrschluss, dass alle Autisten von Reizüberflutung betroffen sind.) Also, ich bleibe dabei: Das Problem ist nicht das Bild, auch nicht der Bildtext (jetzt nicht mehr), sondern allenfalls der (überängstliche) Betrachter. --H7 (Diskussion) 15:31, 9. Dez. 2017 (CET)

ASS Autismus-Spektrum-Störung[Quelltext bearbeiten]

Wie in der Diskussion schon mehrfach erwähnt ist der Artikel erstens unübersichtlich, da zwischen Definitionen nach ICD-10, DSM-5 und nicht belegbaren Bezeichnungen gesprungen wird (Hochfunktionaler Autismus existiert als Diagnose nicht), zweitens zu Teilen veraltet, da mittlerweile schon nach ICD-11 diagnostiziert wird (ASS). Würde mich gerne darum kümmern, weiß jemand an wen ich mich da wenden muss? Gruß NichtsDestoTrotz (Diskussion) 17:13, 11. Dez. 2017 (CET)

Unterschiedliche Diagnosekriterien sind kein Grund für die Artikelteilung. Falls ICD-10 keine Rolle mehr spielen sollte (weiß nicht, würde mich zumindest derzeit aber wundern), dann könnte es ggf. im Geschichtsabschnitt behandelt werden und Verbesserungen in der Gliederung kannst du auch vornehmen (evtl. bei größeren Umgestaltungen mal konkret hier vorschlagen bzw. diskutieren). Hochfunktionaler Autismus könnte, da es hier auch genügend Fachliteratur zu diesem Terminus gibt, bei Bedarf durchaus in einen eigenen Artikel ausgelagert werden. Wenn du genügend Belege hast, die die eigenständige Relevanz aufzeigen (eine eigene Diagnose ist nicht nötig, nur der Nachweis als etablierter Begriff in der Fachwelt), brauchst du deswegen auch nirgendwo zu fragen. Du musst nur beachten, dass auch für etwaige Artikelteilungen Urheberrechte beachtet werden müssen, siehe Hilfe:Artikelinhalte auslagern. --H7 (Diskussion) 19:20, 11. Dez. 2017 (CET)
Vielen Dank für die Aufklärung :) Lese ich gleich mal nach. Eventuell macht tatsächlich eine neue Gliederung Sinn. Gruß NichtsDestoTrotz (Diskussion) 19:55, 11. Dez. 2017 (CET)
ASS ist stand der dinge nicht erst seit vorgestern und ich würde eine handfeste komplettüberarbeitung des artikels sehr begrüßen. überholte ansichten, "hochfunktional" etc. dürften dabei gerne in angemessen kleinen abschnitten abgehandelt werden. wenn du dir eine überarbeitung hin zu einem wirklich konsistenten artikel zutraust: nur zu! vielleicht wäre auch die vorarbeit im rahmen einer baustelle eine sinnvolle idee. --JD {æ} 20:52, 11. Dez. 2017 (CET)
Hey, Kompliment, @NichtsDestoTrotz: für einen Neuen bzw. eine Neue legst Du hier ja gleich mit einem unglaublichen Tempo richtig los, sowohl was die Bearbeitungen angeht als auch Deinen Umgang mit der Wiki-Syntax. Scheinst ja "vom Fach" zu sein, also nur zu! Gruß --PikAss (Diskussion) 23:30, 12. Dez. 2017 (CET)
@JD: Schön dass ich mit der Einschätzung nicht alleine bin. Ich bin noch frisch hier und würde es gerne probieren. Allerdings bin ich etwas überfordert, wie es dann mit der Urheberschaft aussieht, man kann schließlich nicht einfach den ganzen Artikel neu zusammenbasteln, oder? @PikAss: Danke für den Zuspruch,"be bold" habe ich für mich wohl als Motto übernommen ;) Für Tipps und Hilfe immer Dankbar :) NichtsDestoTrotz (Diskussion) 14:09, 13. Dez. 2017 (CET)
es gibt keine probleme in sachen urheberschaft, so lange du "deine" artikelversion hier abspeicherst und vorige textanteile bestehen bleiben. über die versionsgeschichte können ja die vorherigen autoren nachvollzogen werden. um jedoch nicht unnötigerweise zu verstimmung bei eben jenen zu sorgen, wäre es wohl wirklich hilfreich, wenn du in einer persönlichen baustelle werkelst und deine bearbeitung(en) hier vorstellst vor überschreiben fremder leistungen. --JD {æ} 17:14, 13. Dez. 2017 (CET)
Ich werde hier Bescheid geben, wenn ich loslege. Vorher gibt es noch viel zu lesen und ich möchte etwas sicherer in der Bedienung und Systematik der WP sein bevor ich ein Großprojekt beginne. Grüße NichtsDestoTrotz (Diskussion) 18:38, 13. Dez. 2017 (CET)
Und @NichtsDestoTrotz:, wie sieht es jetzt nach einem halben Jahr aus mit Deinem "Großprojekt"? --PikAss (Diskussion) 23:56, 3. Jul. 2018 (CEST)

Beleg[Quelltext bearbeiten]

Das hier war wohl kein Vandalismus, sondern der (untaugliche) Versuch, einen Beleg anzumahnen, den man via Google-Suche anscheinend nicht findet. Da dies ein wörtliches Zitat ist und mindestens zwei (evtl. sogar drei) der o.g. Quellen infrage kommen, ist es schon richtig, gerade im Hinblick auf WP:Zitate den korrekten Beleg anzumahnen. (Hiermit erledigt.) --Ein fröhlicher Franke (Diskussion H7) 09:48, 2. Feb. 2018 (CET)

Film- und Serienspam[Quelltext bearbeiten]

Die Netflix-Serie Atypical habe ich jetzt schon zum zweiten mal revertiert. Vgl. Rezeption dort: "...kein guter Stoff für eine ganz normale Netflix-Komödie ... dass alles in allem deutlich mehr drin gewesen wäre ... letzten Endes aber nur mit halbgarer Einheitskost aufwarten..." - damit wohl eher nicht für eine sinnvolle Auswahl hier geeignet. Übrigens fehlt dort auch jegliche Inhaltsbeschreibung.

Und letztendlich bitte auch beachten, dass Wikipedia keine Rohdatensammlung ist, vgl. WP:WWNI! Es kommt hier nicht auf die allumfassende Sammlung von allem an, was irgendwas mit dem Thema zu tun hat, sondern auf eine hochwertige und repräsentative Auswahl. Und je mehr Filme und Serien es gibt, umso wichtiger ist die Begrenzung, um keine uferlose Liste von allem möglichen zu bekommen. --H7Mid am Nämbercher redn! 15:07, 7. Mai 2018 (CEST)

Das ist ja gut und schön, aber wer entscheidet darüber — mit welcher Legitimation — was "für eine sinnvolle Auswahl geeignet" ist? Anarsch (Diskussion) 06:36, 3. Jul. 2018 (CEST)
Die Irrelevanz der Serie scheint mir mit Hinweis auf ihre unterirdische Qualität hinreichend begründet. Zudem beleget Wikipedia nicht Wikipedia, aber das nur am Rande.--Lectorium (Diskussion) 08:23, 3. Jul. 2018 (CEST)
"Unterirdische Qualität"? Nach welchem Maßstab? Die Bewertungen auf den beiden international renommiertesten Seiten für Film- und Fernsehkritik sprechen eine andere Sprache: https://www.rottentomatoes.com/tv/atypical/s01/ https://www.imdb.com/title/tt6315640/ --Anarsch (Diskussion) 18:58, 3. Jul. 2018 (CEST)
IMDb ist hier unbrauchbar. Da ist jeder Film gelistet, meist nur mit den Namen der Darsteller und eine kurze Handlung. rottentomatoes.com kenne ich nicht, ist aber in dem verlinkten Artikel bereits als Beleg im Abschnitt Rezeption berücksichtigt. Aus dem Artikel geht einfach nicht hervor, warum ausgerechnet dieser Film einer der "besten" sein soll. Momentan stehen 23 Kinofilme in der Liste, das ist viel zu viel! Normalerweise würden etwa drei bis fünf Filme reichen, die das Thema möglichst realistisch und stellvertretend für alle anderen Filme repräsentieren sollen. Falls du dich mit den Filmen auskennst, dann sortier doch mal gründlich aus; und wenn man die handvoll Filme miteinander vergleicht, ich meine die Rezeption in den zugehörigen Artikeln, dann bin ich gespannt, warum ausgerechnet "Atypical" dazu passen sollte. --H7Mid am Nämbercher redn! 15:18, 4. Jul. 2018 (CEST)
Ich würde auchnoch in die Runde werfen, dass es auch eine Seite "Kategorie:Autismus im Film" gibt, dort könnte man Atypical unterbringen. Und aufgrund der Existenz dieser Liste finde ich die Auflistung der Filme im Artikel auch etwas redundant. Zumal die meisten Filme nur Klischees bedienen. NichtsDestoTrotz (Diskussion) 19:18, 4. Jul. 2018 (CEST)
Danke für den Hinweis, die Kategorie hab ich mal mit eingebracht. Außerdem habe ich einige Filme entfernt und in der Versionshistorie die Entfernung jeweils begründet. Nach rein formalen Kriterien. Von den 13 Einträgen sind immer noch rund die Hälfte (oder mehr) verzichtbar. Siehe auch Weniger ist mehr und WP:WSIGA. --H7Mid am Nämbercher redn! 15:30, 5. Jul. 2018 (CEST)

Häufigkeit[Quelltext bearbeiten]

Um die 2 % scheint mir sehr viel. Könnten Promille gemeint sein? – Torsten Bronger (Diskussion) 18:26, 25. Mai 2018 (CEST)

je nach zugrunde gelegter definition und zeitpunkt der untersuchungen gibt es hier leider massiv abweichende angaben. du findest sicher auch heute noch literatur, die als aktuell gilt und von 0,2-0,3% ausgeht; an anderen orten wirst du das im artikel wiedergegebene bestätigt finden, mitunter sogar noch höhere zahlen finden. siehe dazu z.b. Angaben zur Häufigkeit ... schwanken stark. ... Man geht ... inzwischen von einer Häufigkeit von 1,5% - 2 % aus. Auf internationaler Ebene liegen die ... Angaben ... noch deutlich höher.. gruß, --JD {æ} 20:42, 25. Mai 2018 (CEST)