Diskussion:Chur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Chur“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Einwohnerzahl[Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Chur stimmt nicht mehr. Es existieren auf der Webseite der Stadt Chur (www.chur.ch) aktuelle Zahlen. Deshalb sollte in der "Seite bearbeiten" nicht stehen |EINWOHNER = |STAND_EINWOHNER = Diese zentrale Vorlage vom Amt für Statistik ist veraltet...... (nicht signierter Beitrag von 217.162.151.19 (Diskussion | Beiträge) 15:39, 14. Jan. 2010 (CET))

Was für Zürich gilt Diskussion:Zürich#Einwohnerzahl_2 gilt auch für Chur. --Horgner 16:16, 14. Jan. 2010 (CET)

Die Einwohnerzahl stimmt nicht mehr (und zwar um gut 4'000 Einwohner!). Die verlinkte Datenbank gem. Fussnote ist für den Normalbenutzer unbrauchbar, bitte durch korrekte und aktuelle Zahlen ersetzen. Der Verweis auf Zürich durch Horgner scheint ebenfalls falsch, dort wird für die Einwohnerzahlen auf die städt. Behörden verlinkt. frw (nicht signierter Beitrag von 81.7.236.242 (Diskussion) 10:25, 15. Jan. 2013 (CET))

Bzgl. der Einwohnerzahl herrscht das bei Wikipedia diesbezüglich leider nicht unübliche Chaos. Dabei ist es doch so einfach: Die Stadt Chur gibt die Einwohnerzahl zum 31.12. 2012 mit 37.036 an. Warum übernimmt man diese Zahl nicht ? Glaubt man, die Stadt "schöne" die Einwohnerzahl ? Im Hauptartikel übrigens wird diese Zahl unter Bevölkerungsentwicklung durchaus korrekt angegeben. Die Zahl jedoch, die in der rechten Übersichtgsspalte auftaucht (33.984) stimmte schon 2010 nicht mehr, noch weniger 2011 (siehe entpr. Info der Stadt Chur).--91.21.12.91 14:00, 17. Aug. 2013 (CEST)

Und wieder mal das leidige Thema Einwohnerzahl. Kann man nun endlich die offiziellen Zahlen der Stadt Chur übernehmen? http://www.chur.ch/de/ueberchur/churinzahlen/ Stand per 31.12.2014 sind 36'966 Einwohner und nicht wie in der Tabelle aufgeführt 34'350 per 31.12.2013 (diese ist definitiv falsch). Diese Zahl ist auch nicht nachvollzieh- oder überprüfbar, denn die verlinkte Website von Statistik Schweiz existiert nicht mehr. In der Vergangenheit wurde hier zur Begründung der offensichtlich falschen Einwohnerzahlen immer wieder ziemlicher Quatsch erzählt und auf Zürich verwiesen. Aber auch dort wird klar auf die städtische Statistik verwiesen, und nicht auf diese ominöse, mittlerweile gar nicht mehr existierende Website, deren Tabellen sowieso nie brauchbar waren. Kann dies evtl. jemand bereinigen, denn ich als DAU was Wikipedia anbelangt möchte nicht in der Tabelle rumwüten. Besten Dank!--Rpe79 (Diskussion) 09:35, 24. Mär. 2015 (CET)

Die Einwohnerzahl wird jetzt bitte gemäss meiner Änderung übernommen. Die oben viel zitierte, verlinkte Datenbank GIBT ES NICHT MEHR. Es ist ein toter Link! Dementsprechend fehlt der Nachweis und die Angabe ist zu löschen, bzw. gemäss offiziellen Angaben zu ändern. Die Zahl 36'966 per 31.12.2014 ist die offizielle Angabe der Stadt Chur, nachzulesen auf der Website der Stadt. (nicht signierter Beitrag von Rpe79 (Diskussion | Beiträge) 08:42, 20. Mai 2015 (CEST))
Hallo Rpe79, den angezeigten Web-Link führt zur Zeit tatsächlich ins Leere. Die Webseite des Bundesamtes für Statistik ist aber trotzdem abrufbar → Gemeindeporträts, Daten und Erläuterungen. Gruss --Schofför (Diskussion) 10:23, 20. Mai 2015 (CEST)

Hallo Schofför, habe gerade gesehen, dass dein Link tatsächlich zu einer brauchbaren Excel-Tabelle führt, vielen Dank. Bleibt festzuhalten, dass die für Chur anscheinend geltenden Regeln für die Stadt Zürich offenbar nicht gelten. Denn dort wird nicht auf die Excel-Tabelle verlinkt, wobei auch dort gemäss aktuellsten Zahlen (2013) zu den Wiki-Zahlen eine Differenz von >20'000 Einwohnern resultiert. Für mich ist das ganze mehr als fragwürdig.--Rpe79 (Diskussion) 13:30, 20. Mai 2015 (CEST)

Wie schon an vielen Stellen erwähnt werden die Daten direkt aus der Quelle des BFS extrahiert und in die Wikipedia übernommen. Das Interface da ist "nicht sehr intuitiv" um es mal freundlich zu sagen, darum machen das hier Leute die sich damit auskennen. Für Chur lautet die Abfrage nach den neuesten Daten der ständigen Wohnbevölkerung [1] (Sch... da wird eine temporäre Tabelle generiert, die kurz nach der Abfrage wieder gelöscht wird) genau das was im Artikel steht. Es macht einigen Sinn, die BFS Zahlen zu verwenden auch wenn sie nicht die Aktuellsten sind, denn nur das gewährleistet eine gewisse Vergleichbarkeit, da sie nach einheitlichem Standard erhoben werden und auf den selben Zeitpunkt bezogen sind. Es macht für die Wartung der Wikipedia-Artikel überhaupt keinen Sinn sich ständig ändernde Daten, die es aber für alle rund 2500 Gemeinden gibt jeweils nachzutragen wenn sie von der Gemeinde veröffentlicht wird, der Aufwand 2500 Artikel a jour zu halten ist viel zu gross. Du kannst mir das ruhig glauben, denn wir haben das in den Anfängen noch so gemacht, dahin wollen wir nicht zurück. --Horgner (Diskussion) 10:31, 20. Mai 2015 (CEST)

Sorry, aber langsam finde ich es einfach nur noch lächerlich. Horgner führt nicht funktionierende Links als Quelle an, das geht schlicht nicht! Die Zahlen sind auf der Website Stadt Chur verfügbar jeweils per 31.12. und die weichen GANZ SICHER NICHT um fast 3'000 Einwohner von angeblichen "offiziellen" Zahlen ab (die sich - ha wie redundant - aber nicht überprüfen lassen da die Quelle ja nicht überprüfbar ist). Und wie ich vor ein paar Jahren bereits geschrieben hatte stimmt es einfach nicht, dass für Zürich das selbe gilt, denn da wird ganz klar auf die Statistik der Stadt Zürich verwiesen.

How ever, ich hab jetzt das ganze mal bei den allgemeinen Anfragen bei Wiki deponiert, dass sich jemand anderes darum kümmert. --Rpe79 (Diskussion) 12:03, 20. Mai 2015 (CEST)

Und äh, Entschuldigung Horgener und Schofför, aber ich habe mir die BFS-Datenbank grad mal kurz angesehen. Da gilt immer noch dasselbe wie schon 2013 gepostet, nämlich dass diese für einen normalen Benutzer unbrauchbar ist. Ich hab z.B. trotz Anwahl der Variablen "Wohnbevölkerung, 2013, etc. papo" und der Stichwortsuche "Chur" keine Einwohnerzahl gefunden. Belege und Quellen müssen problemlos überprüfbar sein, sonst sind sie nutzlos. --Rpe79 (Diskussion) 12:14, 20. Mai 2015 (CEST)

Einige Ergänzungen dazu sind auch Benutzer_Diskussion:Horgner#Einwohnerzahl_Stadt_Chur angefallen. Bitte in Zukunft die Disk hier zusammenhalten. --15:06, 21. Mai 2015 (CEST)

Johann Baptista von Tscharner[Quelltext bearbeiten]

Wieso wurde Johann Baptista von Tscharner wieder aus der Liste der Persönlichkeiten gelöscht und dieser Typ der nur mal in Chur ins Grass gebissen hat, wieder eingesetzt? --(nicht signierter Beitrag von 83.79.68.125 (Diskussion) 12:20, 31. Mär. 2007 (CEST))

Ursprünge Churs[Quelltext bearbeiten]

Gehen die Ursprünge Churs wirklich soweit zurück? ich dachte nur bis 3000 BC?!?

Hallo Horgener. Danke für die freundliche Qualifikation. Was Vandalismus ist, solltest Du doch wissen? Die Tabelle mit der Bevölkerungsentwicklung steht ungünstig im ganzen Artikel. Wenn du Wert auf diese legst, dann darfst Du sie gerne in geeigneter Weise einfügen.--212.152.31.126 17:41, 27. Nov 2005 (CET)

Mir ist nicht ganz klar, wann Raetia in prima und secunda aufgeteilt wurde (vor oder nach 300). Jedenfalls gab es vor Diocletian keine Raetia Prima. Ich habe auch Bedenken gegen die Behauptung, Chur sei 284 Provinzhauptstadt geworden. Denn Diocletian kam erst 284 an die Macht, und laut Wikipedia Augsburg wurde letzteres 294 Hauptstadt von Raetia Secunda. Matthias212.144.179.87 21:56, 9. Mai 2006 (CEST)

Mal eine Frage betreffend euren Bedenken was Curia raetorum als Provinzhauptstadt von Raetia I betrifft: Wie kommt ihr genau darauf? Was sind eure Quellen, die das (begründet) in Frage stellen? Oder ist das einfach eine Mutmassung eurerseits? Gemäss Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte (Hrsg.): Die deutschen Königspfalzen: Repetitorium der Pfalzen, Königshöfe und übrigen Aufenthaltsorte der Könige im deutschen Reich des Mittelalters, Göttingen 2016, S. 14, war Chur nach der Provinzteilung um 300 Hauptstadt von Raetia I, Augsburg Hauptstadt von Raetia II. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass - wenn denn diese Angabe in der Geschichtsforschung tatsächlich so in Frage gestellt werden würde - bis in aktuellste Literatur weiter falsch als Fakt angeführt werden soll. Ich finde, der entsprechende Hinweis sollte gestrichen werden, solange ihr nicht nachweisen könnt (bzw. die entsprechenden Quellen angebt), dass eure Infragestellung ernstlich begründet ist.--Rpe79 (Diskussion) 14:06, 19. Jul. 2017 (CEST)

Diese Bedenken sind berechtigt, auch was die angeblich bis 11'000 v. Chr. zurückreichende Siedlung angeht. Jedenfalls sind die Behauptungen nicht zu belegen. Auch unter diesem Gesichtspunkt wurde der Abschnitt Geschichte komplett überarbeitet. --Bernina 12:57, 1. Dez. 2006 (CET)

Mit ein bisschen Kenntnis und ein wenig Recherchearbeit findet man problemlos folgendes zu den Ursprüngen Churs: http://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/ekud/afk/adg/dienstleistungen/vermitteln/Documents/2000%20Jahresberichte.pdf Relevanz hat der Vorbericht von Alfred Liver, S. 9.: Funde aus der Zeit von 12'000-9'000 v.Chr. Auf die schnelle habe ich den Schlussbericht nicht gefunden, dieser wird aber sehr wahrscheinlich nicht wesentlich vom Vorbericht abweichen, was diese Frage anbelangt.--Rpe79 (Diskussion) 09:54, 24. Mär. 2015 (CET)

Gian Simmen[Quelltext bearbeiten]

Gian Simmen wurde gelöscht, er ist aus Arosa! Gruss The "Beat" Lebowski --(falsch signierter Beitrag von 84.73.243.110 (Diskussion) 21:58, 20. Nov. 2006 (CET))

Falsch. Er wohnt in Arosa, ist aber laut dieser Quelle in Chur geboren. Und bitte Diskussionsbeiträge mit vier Tilden oder dem Signierbutton unterzeichnen.--NSX-Racer | Disk | B 22:27, 20. Nov. 2006 (CET)

Peter Zumthor[Quelltext bearbeiten]

Peter Zumthor lebt und arbeitet in Haldenstein. Dies liegt zwar bei Chur, ist aber eine eigenständige Gemeinde und liegt sogar in einem anderen Kreis. Vielleicht sollte man das ändern. Renschi81 12:59, 26. Jan. 2007 (CET)

-11000 jahre[Quelltext bearbeiten]

Laut Stadtarchiv Chur reichen die ersten Siedlugsspuren bis ca 11000vCh zurueck: "Die Siedlungsgeschichte Churs ist jedoch weit älter; Spuren reichen in die Zeit um 11 000 v. Chr. zurück. In ur- und frühgeschichtlicher Zeit war das Gebiet links (Welschdörfli) und rechts (Sennhof/Karlihof) der Plessur besiedelt, in spätrömischer Zeit entstand das Kastell auf dem Hof." Die Ausgrabungen beim Sennhof sind doch erst beim Umbau der Kantonsbibliothek gemacht worden. Dies sollte doch beleg genug sein. l.g. --(nicht signierter Beitrag von Heimwehchurer (Diskussion | Beiträge) 23:46, 25. Mär. 2007 (CEST))

Fehlerhafte Verlinkung: Georg Hartmann[Quelltext bearbeiten]

Der interne Link für den Churer-Stadtpräsident verweist auf einen falschen/anderen Georg Hartmann (16. Jhdt.), gibt es überhaupt ein Lemma für den hier gemeinten? Sonst Verweis auflösen. Gerrit.holz 18:29, 13. Dez. 2007 (CET)

Link aufgelöst.--Parpan 18:38, 13. Dez. 2007 (CET)

Quartiere[Quelltext bearbeiten]

Was fehlt, sind eigenständige Artikel zu den einzelnen Quartieren. Araschgen hatte ich vor einiger Zeit initiiert, aber dies sollte nur der Anfang sein. --62.203.69.134 19:45, 21. Jun. 2009 (CEST)

Niederlachen[Quelltext bearbeiten]

Aufgrund eines gegenwärtigen Löschantrages zur Seite Niederlachen möchte ich hier mal anfragen, ob die Existenz dieses Ortsteiles bestätigt werden kann --Iiigel 19:34, 23. Mär. 2010 (CET)

Niederlachen gibt es nicht. Das Quartier «Lachen» liegt gegen den Rhein am nördlichen Stadtrand. Hat - in Gegensatz zu anderen Quartieren Churs - m.E. jedoch kaum einen eigenen Artikel verdient, da ohne Sehenswürdigkeiten und ohne historische Bedeutung. --Parpan 19:45, 23. Mär. 2010 (CET)
danke für die Auskunft, aber nochmals die Nachfrage: definitiv auch nicht als Ortsteil von Lachen? --Iiigel 20:24, 23. Mär. 2010 (CET)
Nein, das Quartier heisst einfach nur «Lachen». --Parpan 20:49, 23. Mär. 2010 (CET)
OK, danke!!!! --Iiigel 20:51, 23. Mär. 2010 (CET)

Hartpert von Chur[Quelltext bearbeiten]

Bischof Hartpert von Chur wurde bereits 951 Bischof und lebte bis ca. 971/72.-- Karim171 17:36, 7. Sep. 2011 (CEST)

Ja, aber die große Schenkung war 958. --Otberg 17:46, 7. Sep. 2011 (CEST)


Verkehr[Quelltext bearbeiten]

Wer hätte das gedacht: "Die Bahnstrecke Chur - St. Gallen verbindet Chur mit St. Gallen" Ernsthaft: Das ist eine kabarettistische Einlage, aber keine ernstzunehmende Information. Noch etwas: Wenn schon Bahnstrecken genannt werden, sollte auch die Rheintalstrecke Chur - Disentis/Mustér mit Anschluss nach Andermatt erwähnt werden.--91.21.12.91 14:20, 17. Aug. 2013 (CEST)

Rätoromanisch[Quelltext bearbeiten]

gibt es in Chur eigentlich irgendwelche rätoromanische einrichtungen, zum beispiel eine grundschule und oberstufe? es ist ja kantonshauptstadt und es hat ja einen gewissen anteil an rätoromanen. dem erhalt der sprache wäre es sicherlich zuträglich, denn wenn ich das richgit interprätiere sind die nächsten romanischen gemeinden nicht gerade um die ecke. --2A02:120B:2C76:F030:E1AB:8C28:6D34:20A0 20:50, 7. Jan. 2015 (CET)

Chur ist von der romanischsprechenden Einwohnerzahl her die grösste romanischsprachige Gemeinde Graubündens. Selbstverständlich gibt es die erwähnten Einrichtungen, ich denke google ist auch da wieder mal dein Freund, wenn du genaueres wissen willst. Die nächstgelegene Gemeinde, die klassisch romanischsprachig ist (bzw. war), ist Domat/Ems, das liegt gute 6km westlich von Chur. --Rpe79 (Diskussion) 08:33, 25. Mär. 2015 (CET)

Herkunft des Namens[Quelltext bearbeiten]

Ist es wirklich vom keltischen Kora? Gibt es einge Belege dazu? Ich habe gedacht es sei von lateinischen Curia - Hof.--90.181.184.13 15:22, 13. Feb. 2016 (CET)

Gemäss dem HLS stammt die erste bisher bekannte schriftliche Erwähnung des Namens "Chur" aus dem 3. Jahrhundert, wo es im Itinerarium Antonini als Curia erwähnt wird. Da die Menschen, die vor den Römern dort lebten, kaum schriftliche Aufzeichnungen hinterlassen haben, scheint mir die Herkunft aus dem Lateinischen plausibler. Zudem war Johann Ulrich Hubschmied, von dem die keltische Namensherleitung stammen dürfte, mit seinen keltischen Herleitungstheorien nicht unumstritten. Auch das HLS schreibt: H.s Werk wird heute wegen Überschätzung des kelt. Anteils in den Flurnamen kritisch beurteilt.--Parpan (Diskussion) 16:15, 13. Feb. 2016 (CET)
Hier die Auskunft vom Rätischen Museum in Chur: ... Leider gibt es wenig Anhaltspunkte. Gemäss Hans Lieb, Theodor Mommsen und einigen anderen Forschern ist der Name Curia offenbar nicht römisch, sondern einheimisch (siehe Lieb Hans, Wüthrich Rudolf, Lexicon topographicum der römischen und frühmittelalterlichen Schweiz. Bd. 1: Römische Zeit. Süd- und Ostschweiz. Bonn Habelt, 1967, S. 52). Nach dem aktuellen Wissensstand bleibt die Frage des Ursprungs des Namens Curia offen. Jedenfalls bin ich von der "Kora"-Hypothese überhaupt nicht überzeugt.Ich habe die Einleitung dementsprechend mal angepasst. --Parpan (Diskussion) 17:17, 2. Mär. 2016 (CET)
Ich empfehle dazu das Buch von Roderich Tschillismiss, "Gurren in Chur. Wie das Rätoromanische die Räterepublik beeinflusste" (Davos und Zschöggen, 2008). 129.13.72.198 20:03, 8. Mär. 2017 (CET)

Fremdsprachen[Quelltext bearbeiten]

Auch in der englischen Sprache wird Chur Coire geschrieben (und gesprochen?). Es gehört zwar nicht zu den Amtssprachen, aber in Verbindung mit der häufig illustrierten englischen Literatur über die Grand Tour bzw. später über gezielte Schweiz-Reisen kommt es doch öfter vor. Hodsha (Diskussion) 21:30, 21. Jun. 2018 (CEST)