Distrikt Luweero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Distrikt Luwero)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte
Lage von Luweero
Lage von Luweero
Basisdaten
Hauptstadt Luweero
Geographisches Zentrum 0° 50′ N, 32° 30′ OKoordinaten: 0° 50′ N, 32° 30′ O
Fläche 2.217,6 km²
Einwohnerzahl 458.158 (Stand 2014)
Bevölkerungsdichte 206,6 Einwohner/km²
Zeitzone UTC +3
ISO 3166-2 UG-104

Luweero, manchmal auch Luwero, ist ein Distrikt in Zentral-Uganda. Luweero ist die Hauptstadt des Distrikts.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luweero grenzt im Norden an das Distrikt Nakasongola, im Osten an das Distrikt Kayunga, im Südosten an das Distrikt Mukono, im Süden an das Distrikt Wakiso und im Westen an das Distrikt Nakaseke. Die Hauptstadt Luweero liegt etwa 75 Kilometer (per Straße) nördlich von Kampala, Ugandas Hauptstadt.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luweero war Schauplatz eines großen Aufstands der Rebellengruppe National Resistance Army und eines brutalen Gegenaufstandes der Regierung von Milton Obote, der als Luweero-Krieg oder „Bush-Krieg“ bekannt wurde und der viele Tausend Zivilisten ums Leben brachte. Dieser spielte sich Anfang bis Mitte der 1980er-Jahre ab.

Das Gebiet, das vom Krieg betroffen war, ist als Luweero-Dreieck bekannt. Im Jahr 2005 wurde Nakaseke County vom Distrikt Luweero auf das Distrikt Nakaseke aufgeteilt.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luweero wird von der Luweero District Administration mit Hauptsitz in Luweero verwaltet. Im Bezirk gibt es mehrere Gemeinderäte, die jeweils einen eigenen städtischen Stadtrat haben. Diese sind:

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volkszählung von 1991 schätzte die Bevölkerung des Bezirks auf 255.400 Einwohner. Die Volkszählung im Jahr 2002 schätzte die Bevölkerung auf 341.300 Einwohner. Im Jahr 2012 wurde die Bevölkerung auf 440.200 Einwohner geschätzt.[2] Die nationale Volkszählung vom August 2014 zählte die Bevölkerung auf 458.158 Einwohner.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landwirtschaft ist die Hauptquelle der Wirtschaft in dem Distrikt. Es wurde geschätzt, dass 85 Prozent der Bevölkerung des Distrikts in der Landwirtschaft tätig sind.[4]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt hat mehrere Universitäten, wie die Universität Bugema, die Universität Ndejje und die Universität Kampala.

Gesundheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als größeres Krankenhaus ist das Bombo Military Hospital zu nennen, das eines von zwei Militär-Krankenhäusern in Uganda ist.

Militär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist ein Hauptsitz der Uganda Land Forces, eine Einheit der Uganda People's Defence Force, welche sich in Bombo befindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Distance between Kampala () and Luwero (Luwero) (Uganda). Abgerufen am 1. September 2018 (amerikanisches Englisch).
  2. Luwero (District, Uganda) - Population Statistics, Charts, Map and Location. Abgerufen am 1. September 2018 (englisch).
  3. Uganda: Administrative Division (Regions and Districts) - Population Statistics, Charts and Map. Abgerufen am 1. September 2018 (englisch).
  4. LUWERO DISTRICT | Uganda Travel Guide. Abgerufen am 1. September 2018 (amerikanisches Englisch).